Honda Dominator Baujahr 88-89

Hier kann jeder seine Domi, SLR, FMX, CRF vorstellen.
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2880
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von steffen » Mo 10. Dez 2018, 11:50

dieCobra hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 08:58
steffen hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 00:06
dieCobra hat geschrieben:
So 9. Dez 2018, 23:03
Im Wiki fehlt aber, das die 500er ab 95 eine 150er verbaut hat.
@Cobra-Andi: Woher weißt Du das so genau, dass sich 1995 die Bedüsung an der 500er geändert hat?
Bei den Microfiches sämtliche Jahrgänge nachgeschaut.
Ok. Dann gehe ich davon aus, dass das so stimmt, und die Nachtragsbüchlein an der Stelle einfach etwas lückenhaft sind.
Ich werde im Wiki die Liste entsprechend vervollständigen.
Danke für Deine Recherche.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2880
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von steffen » Mo 10. Dez 2018, 11:52

Domi57 hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 11:40
Hoi Steffen
Thx
Ich staune das eine andere Bedüsung einen grossen Einfluss auf die Lautstärke haben könnte ?
Was das Abgasverhalten betrifft........das kann ich mir eher vorstellen.

Gruss Mauro
Die andere Bedüsung hat keine direkte Auswirkung auf die Lautstärke.
Aber wenn man den Auspuff immer mehr zustopft, muss man auch die Gemischabstimmung ändern, damit das Moped noch gescheit laufen kann. Es gab auch häufiger Änderungen am Luftfiltergehäuse. Und deshalb waren die Änderungen bei der Bedüsung nötig geworden.

Gruß,
Steffen


rehfra74
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 11:29
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von rehfra74 » Mo 10. Dez 2018, 17:20

So, jetzt hab ich es amtlich, der generalimporteur von hond für österreich hat mir für die variante NX 500 ungedrosselt die Bedüsung 48/150 bekanntgegeben.


rehfra74
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 11:29
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von rehfra74 » Mo 10. Dez 2018, 17:21

Hab diese nun bestellt und werde bei gelegenheit den vergaser damit ausrüsten, gleich auch mit dichtung, schwimmer und schwimmerdüse

Benutzeravatar

Domi57
Domi-Profi
Beiträge: 528
Registriert: Do 29. Jun 2017, 04:09
Wohnort: Wollerau SZ (CH) + Bedizzole BS (I)
Motorrad: Honda dominator RD02 j 1990 35000km
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von Domi57 » Mo 10. Dez 2018, 17:33

Habe 2 verschieden lange 48ziger Düsen ??
Kann man beide benutzen, oder ergibt sich ein Unterschied ?

Gruss Mauro
Dateianhänge
WP_20181210_17_08_38_Pro.jpg


rehfra74
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 11:29
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von rehfra74 » Mo 10. Dez 2018, 18:41

Sorry, keine ahnung

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2193
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Mo 10. Dez 2018, 20:33

Warum fragt Ihr mich nicht?
Die lange Luftdüse ist eine falsche aus dem Keystersatz.
Die kurze ist korrekt.


Grüße
Andi
Zuletzt geändert von dieCobra am Mo 10. Dez 2018, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2193
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Mo 10. Dez 2018, 20:37

rehfra74 hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 17:21
Hab diese nun bestellt und werde bei gelegenheit den vergaser damit ausrüsten, gleich auch mit dichtung, schwimmer und schwimmerdüse
Einen Schwimmer musste ich bisher noch nicht ersetzen. Warum der Kostenaufwand?
Bis Du sicher das er defekt ist?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Domi57
Domi-Profi
Beiträge: 528
Registriert: Do 29. Jun 2017, 04:09
Wohnort: Wollerau SZ (CH) + Bedizzole BS (I)
Motorrad: Honda dominator RD02 j 1990 35000km
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von Domi57 » Mo 10. Dez 2018, 22:51

dieCobra hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 20:33
Warum fragt Ihr mich nicht?
Die lange Luftdüse ist eine falsche aus dem Keystersatz.
Die kurze ist korrekt.


Grüße
Andi
Hoi Andi

Danke für die Info!
Frage mich warum sie eine längere 48ziger Düse beilegen?

Ich habe fast alles von dem Keystersatz an meinen Ersatzvergaser ersetzt bis auf diese längere Düse.
Habe 48ziger Kegelnadel vom Schwimmer neu eingebaut und die 55 Düse ebenfalls.
War mir nur nicht sicher warum eine Längere 48ziger im Set war, und somit die alte kürzere drinn gelassen.

Gruss Mauro
Dateianhänge
WP_20181121_16_55_18_Pro.jpg

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2193
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Mo 10. Dez 2018, 23:45

Domi57 hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 22:51
dieCobra hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 20:33
Warum fragt Ihr mich nicht?
Die lange Luftdüse ist eine falsche aus dem Keystersatz.
Die kurze ist korrekt.


Grüße
Andi
Hoi Andi

Danke für die Info!
Frage mich warum sie eine längere 48ziger Düse beilegen?

Ich habe fast alles von dem Keystersatz an meinen Ersatzvergaser ersetzt bis auf diese längere Düse.
Habe 48ziger Kegelnadel vom Schwimmer neu eingebaut und die 55 Düse ebenfalls.
War mir nur nicht sicher warum eine Längere 48ziger im Set war, und somit die alte kürzere drinn gelassen.

Gruss Mauro
Einfach nur ein Fehler.

Was ist eine 48er Kegelnadel?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Domi57
Domi-Profi
Beiträge: 528
Registriert: Do 29. Jun 2017, 04:09
Wohnort: Wollerau SZ (CH) + Bedizzole BS (I)
Motorrad: Honda dominator RD02 j 1990 35000km
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von Domi57 » Di 11. Dez 2018, 00:10

Kegelnadel ist die unter dem Schwimmer..Die aus Alu mit schwarzer Spitze
Sorry meinte bei der 55ziger natürlich eine 155ziger


rehfra74
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 11:29
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von rehfra74 » Di 11. Dez 2018, 07:34

dieCobra hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 20:37
rehfra74 hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 17:21
Hab diese nun bestellt und werde bei gelegenheit den vergaser damit ausrüsten, gleich auch mit dichtung, schwimmer und schwimmerdüse
Einen Schwimmer musste ich bisher noch nicht ersetzen. Warum der Kostenaufwand?
Bis Du sicher das er defekt ist?

Grüße
Andi
Bei der gelegenheit wollte ich das einfach gleich mitmachen.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2193
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Di 11. Dez 2018, 09:53

Domi57 hat geschrieben:
Di 11. Dez 2018, 00:10
Kegelnadel ist die unter dem Schwimmer..Die aus Alu mit schwarzer Spitze
Sorry meinte bei der 55ziger natürlich eine 155ziger
Das ist das Schwimmerventil, dafür gibt es keine Größenbezeichnung.
Um nicht an einander vorbei zu reden, sollten wir uns doch an die von Honda genannten Bezeichnungen halten. :!:

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2193
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Di 11. Dez 2018, 10:00

Domi57 hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 17:33
Habe 2 verschieden lange 48ziger Düsen ??
Kann man beide benutzen, oder ergibt sich ein Unterschied ?

Gruss Mauro
Hi Mauro,
mal ne Frage OT.
wurde der Vergaser im Ultraschallbad gereinigt?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Domi57
Domi-Profi
Beiträge: 528
Registriert: Do 29. Jun 2017, 04:09
Wohnort: Wollerau SZ (CH) + Bedizzole BS (I)
Motorrad: Honda dominator RD02 j 1990 35000km
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von Domi57 » Di 11. Dez 2018, 18:09

dieCobra hat geschrieben:
Di 11. Dez 2018, 10:00
Domi57 hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 17:33
Habe 2 verschieden lange 48ziger Düsen ??
Kann man beide benutzen, oder ergibt sich ein Unterschied ?

Gruss Mauro
Hi Mauro,
mal ne Frage OT.
wurde der Vergaser im Ultraschallbad gereinigt?

Grüße
Andi
,
Hoi Andi, keine Ahnung ..habe diesen als Ersatz mit dem Kauf meiner Domi mitbekommen. Warum ?

Wegen den Bezeichnungen , Diese habe ich aus dem Keystersatz.

Siehe Tabelle ich konnte mit meinem schlichten Wissen die bezeichnungen nicht wirklich mit den originalen Honda Bezeichnungen zuorden.
Habe aber herausgefunden das der RD02 Keystersatz nicht der gleiche wie bei der RD08 ist

Schwimmerkammerdichtung (aus Set)RD02
Keyster = K-25
OEM = 16010-MK4-601
Schwimmerkammerventil
Keyster = KVN-16N00
OEM = 16155-MN9-004
Düsennadel #D746
OEM = 16012-MAN-720 (aus Set)
Nadeldüse
OEM = 16012-MAN-720 (aus Set)
Gemischschrauben-Set
OEM = 16016-MAH-670
Standgasdüse #48
Keyster = KHS-22B048
OEM = 99103-KAS-0480
Hauptdüse #155
Keyster = KHM-110155
OEM = 99101-443-1550
Ablassschraube
Keyster = F-130

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2193
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Di 11. Dez 2018, 19:43

Könnte sein, das die Düsennadel eine andere ist, die Leerlaufdüse ist eine 50er und die HD eine 145er, bei der RD08.

die richtige Bezeichnung zu finden ist kein Problem.
Du gibt's die Honda OEM Nummer einfach bei Google ein und schwupp......

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste