Cafe Racer

Was wir neben unseren Domis sonst noch an Bikes fahren.
Benutzeravatar

Themenverfasser
Ahlon
Domi-Fahrer
Beiträge: 117
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:17
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad: SLR 650 Bj.1997
Kontaktdaten:

Cafe Racer

Beitrag von Ahlon »

Hallo zusammen.
Bei uns ist jetzt noch ein Cafe Racer eingezogen. Der Motor wurde neu gemacht und hat erst 4800km runter.
Dateianhänge
XBR_Cafe.jpg
XBR_Cafe.jpg (228.56 KiB) 1323 mal betrachtet
photo_2021-04-20_19-36-54.jpg
photo_2021-04-20_19-36-54.jpg (64.18 KiB) 1323 mal betrachtet
photo_2021-04-20_19-36-47.jpg
photo_2021-04-20_19-36-47.jpg (48.14 KiB) 1323 mal betrachtet
photo_2021-04-20_19-16-33.jpg
photo_2021-04-20_19-16-33.jpg (120.71 KiB) 1323 mal betrachtet
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4779
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Andreas_NRW »

Ahhh XBR, Seilzugmotor…👍
Das mit dem schwarz und polierte Rippenkanten schaut gut aus.
Speichenfelgen einer „S“?
Was sind das für Endschalldämpfer?
Oder nur modifizierte End-Einsätze?
Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 1788
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von hanspumpel »

Auweia. Die ist aber schön.
Glückwunsch sage ich da nur.
Liebe Grüße,
Gunnar

Wenn gut gut genug ist, ist besser schnell zu viel des Guten.
Benutzeravatar

JackAss
Domi-Fahrer
Beiträge: 187
Registriert: Do 4. Mär 2021, 11:43
Wohnort: Königreich Württemberg
Motorrad: NX 650 RD08
CBR 900 RR SC28
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von JackAss »

Schönes Teil...
Selbst gebaut oder so gekauft??
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 882
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / SLR 650 / Guzzi V7 Due / XBR 500
Optimale Anzahl an Moppeds = Bestand +1
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von dodderer »

Wirklich schönes Mopped :!:
Viele Grüße
Andreas BC


Um eines Mächtigen Gunst zu buhlen, deucht
dem Unerfahrenen süß, gefährlich dem Erfahrenen.
Episteln I, 18
Benutzeravatar

Themenverfasser
Ahlon
Domi-Fahrer
Beiträge: 117
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:17
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad: SLR 650 Bj.1997
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Ahlon »

JackAss hat geschrieben: So 2. Mai 2021, 20:13 Schönes Teil...
Selbst gebaut oder so gekauft??
Bei Ebay Kleinanzeigen gefunden und gestern gekauft.
Benutzeravatar

Themenverfasser
Ahlon
Domi-Fahrer
Beiträge: 117
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:17
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad: SLR 650 Bj.1997
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Ahlon »

Andreas_NRW hat geschrieben: So 2. Mai 2021, 19:54 Ahhh XBR, Seilzugmotor…👍
Das mit dem schwarz und polierte Rippenkanten schaut gut aus.
Speichenfelgen einer „S“?
Was sind das für Endschalldämpfer?
Oder nur modifizierte End-Einsätze?
Ja, das müssten Speichenfelgen von einer XBR späteren Baujahr´s sein. Diese ist Erstzulassung 4/1986. Bei den Schalldämpfern bin ich noch nicht sicher.
Ich hab die noch nicht live gesehen weil nur mein Vater beim Kauf dabei war da ich leider Notdienst habe. Er meite die klingen gut, sind aber nicht zu laut. Vielleicht sind die nur modifiziert. Den Umbau hat ja ein Honda Händler durchgeführt. Hinten hat die übrigens keine Blinker, anscheined erlaubt weil die erst ab 1.1.1987 Pflicht wurden. Vorher reichte es wenn die Lenkerblinker auch nach hinten strahlen. Vielleicht mache ich aber noch kleine Blinker hinten dran. Vorgestern hat die so frischen TÜV bekommen.
Benutzeravatar

Themenverfasser
Ahlon
Domi-Fahrer
Beiträge: 117
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:17
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad: SLR 650 Bj.1997
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Ahlon »

Dumme Frage: Was bedeutet Seilzugmotor? Hat das was mit der Dekompression zu tun?
Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 924
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Enola Gay »

Ahlon hat geschrieben: So 2. Mai 2021, 20:39 Dumme Frage: Was bedeutet Seilzugmotor? Hat das was mit der Dekompression zu tun?
Hallo Sven;

das angesprochene 'Seilzug-Motor' bezieht sich auf den Auto-Deko. Der wird anders als bei den Domi's nicht über die Nockenwelle und die Fliehkraft betätigt, sondern über einen Mechanismus im Kickstarter-System. Die Wirkungsweise ist aber nahezu identisch - beim Betätigen des Kickstarters wird das rechte Auslass-Ventil minimal geöffnet ... ;

Die Auspuff-Rohre sind übrigens von 'Dunstall' und waren in den 80er Jahren recht preisgünstige Austausch-Schalldämpfer, die über Louis, Polo oder HG vertrieben wurden - eine ABE gab es dafür m.W. nicht.
Vor einem TüV-Termin wurden derartige Schalldämpfer, je nachdem, mit ein bis zwei Topf-Kratzern leise gestellt.
Ein anschließendes entfernen der Topf-Kratzer war nicht nötig - nach wenigen 100 KM stellte sich der ursprünglich Ton von selbst wieder ein !

Viel Spass mit dem schönen Teil;
mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 4779
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Andreas_NRW »

Hallo Sven,
an dem Bowdenzug vom Kicker zum Deko-Mechanismus und dem „Knubbel“ mit dem Drehmomentbegrenzer im Anlassergetriebe
erkennt man das Baujahr.
Spätere Modelle hatten dann den Autodeko wie er auch aus der DOMI bekannt ist.

Hier im Keller steht auch eine 86er und wartet auf die letzten Arbeiten 😎
Benutzeravatar

Themenverfasser
Ahlon
Domi-Fahrer
Beiträge: 117
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:17
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad: SLR 650 Bj.1997
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Ahlon »

Enola Gay hat geschrieben: So 2. Mai 2021, 21:52
Ahlon hat geschrieben: So 2. Mai 2021, 20:39 Dumme Frage: Was bedeutet Seilzugmotor? Hat das was mit der Dekompression zu tun?
Hallo Sven;

das angesprochene 'Seilzug-Motor' bezieht sich auf den Auto-Deko. Der wird anders als bei den Domi's nicht über die Nockenwelle und die Fliehkraft betätigt, sondern über einen Mechanismus im Kickstarter-System. Die Wirkungsweise ist aber nahezu identisch - beim Betätigen des Kickstarters wird das rechte Auslass-Ventil minimal geöffnet ... ;

Die Auspuff-Rohre sind übrigens von 'Dunstall' und waren in den 80er Jahren recht preisgünstige Austausch-Schalldämpfer, die über Louis, Polo oder HG vertrieben wurden - eine ABE gab es dafür m.W. nicht.
Vor einem TüV-Termin wurden derartige Schalldämpfer, je nachdem, mit ein bis zwei Topf-Kratzern leise gestellt.
Ein anschließendes entfernen der Topf-Kratzer war nicht nötig - nach wenigen 100 KM stellte sich der ursprünglich Ton von selbst wieder ein !

Viel Spass mit dem schönen Teil;
mfG. Herbert
Der Umbau wurde erst vor 4 Jahren gemacht. Da kam der Auspuff neu. Revolverauspuff hat der Verkäufer das genannt. Ich glaube nicht daß es Rohre aus den 80ern sind,weil die sehen ja aus wie neu.
Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 924
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Enola Gay »

Einfach mal 'Googlen' > Dunstall < 8-)

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)
Benutzeravatar

Themenverfasser
Ahlon
Domi-Fahrer
Beiträge: 117
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:17
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad: SLR 650 Bj.1997
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Ahlon »

Ahh,es ist ein Dunstall Style Auspuff. Die gibt es noch neu.
Den TÜV hat es scheinbar nicht interessiert das die keine ABE haben. Ich besorge mir vielleicht aber noch ein paar original Tüten zur Sicherheit.
Benutzeravatar

Walter31
Domi-Freund
Beiträge: 83
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 06:34
Wohnort: Ostfildern
Motorrad: Honda NX 650 1989, Ducati ST2 2003, Vespa PX80 1982
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Walter31 »

Sehr stimmig! Schöne Speichenräder! Glückwunsch :)
Benutzeravatar

Themenverfasser
Ahlon
Domi-Fahrer
Beiträge: 117
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:17
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad: SLR 650 Bj.1997
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Ahlon »

Walter31 hat geschrieben: Do 6. Mai 2021, 07:57 Sehr stimmig! Schöne Speichenräder! Glückwunsch :)
Ja, die Speichenräder gefallen mir auch.
Ich hab mittlerweile gesehen das der original Fahrzeugbrief 1987 vernichtet wurde ,weil die Maschine ein Totalschaden war. Vermutlich lag der Schrott dann lange rum und vor ca. 4-5 Jahren ist dieser Neuaufbau entstanden. Sozusagen das zweite Leben. Im neuen Brief steht aber weiterhin Erstzulassung 04/1986. Das ist ja nicht ganz unwichtig wegen der fehlenden Blinker hinten und eventueller Eintragung von anderen Schalldämpfern. Vielleicht kommen hinten auch noch Blinker dran, da gibt es ja mittlerweile welche die so klein sind das man die fast gar nicht sieht bis sie blinken.
Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 1788
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von hanspumpel »

Die Blinker von Motogadged, die Raimund und Rüdiger dran haben zum Beispiel
Liebe Grüße,
Gunnar

Wenn gut gut genug ist, ist besser schnell zu viel des Guten.
Benutzeravatar

Themenverfasser
Ahlon
Domi-Fahrer
Beiträge: 117
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:17
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad: SLR 650 Bj.1997
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Ahlon »

Hier mal kurz mit Bild und Ton
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4249
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von dieCobra »

Sehr schön.
Aber mit dem flachen Nummernschild wirste angehalten werden. Max. 30 ° aus der Senkrechten. DAs gilt auch für Oltimer.
Und achte auf die Vibaration/ Befestigung. Sonst gibt es ein Halt, weil es weg ist. :P

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Themenverfasser
Ahlon
Domi-Fahrer
Beiträge: 117
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:17
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad: SLR 650 Bj.1997
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Ahlon »

Ich frag mich sowieso wie die TÜV bekommen hat. Das mit dem Nummernschildhalter hab ich auch schon gesehen. Die Gabelbrücke ist von LSL. Es gibt Stahlflexbremsleitung.
Nichts davon ist eingetragen und von nichts hat mein Vater ne ABE mitbekommen. Nur den frischen Dekra Test dem wohl alles egal war. Ich hätte die Maschine erhlich gesagt nicht gekauft.
Benutzeravatar

Themenverfasser
Ahlon
Domi-Fahrer
Beiträge: 117
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:17
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad: SLR 650 Bj.1997
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Ahlon »

Die Nachmittagsrunde bin ich dann auch lieber mit der SLR gefahren. Wie kann man denn den Winkel vom Nummernschild ändern? Einen Halter am Rahmen wie man es sonst kennt gibt es ja nicht. Der Halter sitzt direkt auf dem Schutzblech. Ich könnte mir jetzt vorstellen Unterlegscheiben und Gummipuffer in Verbindung mit längeren Schrauben zu nehmen um den Winkel von Halter anzukippen.
Benutzeravatar

kc85
Domi-Fahrer
Beiträge: 210
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von kc85 »

Da würde ich eher ein V- oder besser U-förmiges Blech drunter setzen, dass an einem Schenkel die bisherigen Löcher im Schutzblech nutzt und mit dem anderen Schenkel den passenden Winkel fürs Kennzeichen herstellt.

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe
Benutzeravatar

Themenverfasser
Ahlon
Domi-Fahrer
Beiträge: 117
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:17
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad: SLR 650 Bj.1997
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von Ahlon »

Leider bin ich was Metallbau angeht nicht geschult und hab auch keine Ausrüstung dafür. Vielleicht finde ich auch einen fertigen Halter der die beiden Löcher im Schutzblech benutzt.
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4249
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von dieCobra »

Ahlon hat geschrieben: So 9. Mai 2021, 16:22 Ich frag mich sowieso wie die TÜV bekommen hat. Das mit dem Nummernschildhalter hab ich auch schon gesehen. Die Gabelbrücke ist von LSL. Es gibt Stahlflexbremsleitung.
Nichts davon ist eingetragen und von nichts hat mein Vater ne ABE mitbekommen. Nur den frischen Dekra Test dem wohl alles egal war. Ich hätte die Maschine erhlich gesagt nicht gekauft.
Man kann es auch nach dem TÜV umbauen....

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 882
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / SLR 650 / Guzzi V7 Due / XBR 500
Optimale Anzahl an Moppeds = Bestand +1
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von dodderer »

Ich würde es mal drauf ankommen lassen. Bin jahrelang an der Enduro mit mehr als 30° gefahren, ohne jemals Theater zu bekommen, auch nicht beim TÜV. Da wird bei exotischen Moppeds u.U. ein anderer Massstab angelegt?
Ein wenig über 30° ist OWI. Schlecht ist es erst ab 60°, da wird Dir dann unterstellt das Kennzeichen unkenntlich oder unleserlich gemacht zu haben, und das ist dann richtig teuer.
Und immer dran denken: Der Winkel wird bei unbelastetem Mopped gemessen.
Zuletzt geändert von dodderer am So 9. Mai 2021, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Andreas BC


Um eines Mächtigen Gunst zu buhlen, deucht
dem Unerfahrenen süß, gefährlich dem Erfahrenen.
Episteln I, 18
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Profi
Beiträge: 882
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / SLR 650 / Guzzi V7 Due / XBR 500
Optimale Anzahl an Moppeds = Bestand +1
Kontaktdaten:

Re: Cafe Racer

Beitrag von dodderer »

Was mir deutlich mehr Sorgen bereiten würde wäre die Gabelbrücke. Da ist, wenn nicht eingetragen und keine ABE, definitiv die Betriebserlaubnis futsch.
Was das bedeutet wurde hier schon ab und zu erörtert.
Viele Grüße
Andreas BC


Um eines Mächtigen Gunst zu buhlen, deucht
dem Unerfahrenen süß, gefährlich dem Erfahrenen.
Episteln I, 18
Antworten