Es soll wieder einen Domi-Wandkalender geben. Infos zur Mitgestaltung und Bestellung: Honda Dominator Forum Wandkalender 2022

CB 500 x 2022 Vorbestellung

Was wir neben unseren Domis sonst noch an Bikes fahren.

Themenverfasser
BooBooBooster
Domi-Fan
Beiträge: 20
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 15:52
Wohnort: München
Motorrad: Dominator Nx 650 EZ 5/88 Erstbesitzer in ROT
Kontaktdaten:

CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von BooBooBooster »

Habe mir heute die 2022 CB 500x in rot vorbestellt habe. Die Vorstellung in Schottland war einfach nur rattenscharf. Ist eine geile Gegend.
waren in den 80er +90er zur Scottish Six Days Trail in Fort William https://en.wikipedia.org/wiki/Fort_William,_Highland
front.jpg
front.jpg (12.45 KiB) 619 mal betrachtet
Honda-CB500x-3-1024x683.jpg
Honda-CB500x-3-1024x683.jpg (81.74 KiB) 619 mal betrachtet
Honda_CB500X-scaled.jpg
image_740_740.jpg
image_740_740.jpg (97.4 KiB) 619 mal betrachtet
und in Schwarz
CB schwarz.jpg
CB schwarz.jpg (38.8 KiB) 619 mal betrachtet
Gründe: Fahrfertig unter 200 Kg :D :D :D ( 199kg),als Elektronik nur ABS, keine Fahrmodis, Tempomat oder sonstiges Geschiss. Mit 17 Liter Tank, Reichweite
über 450 Km. Für mich Sitzriesen (170 cm) ausreichender Windschutz. Werde das Fahrwerk härter einstellen lassen ( Vorne Stufe 4 statt3 ) (Hinten 3 statt 2).
Desweiteren bekommt sie noch einen Hauptständer und 12V Dose von Honda, Givi Handprotectoren, Daytona Heitzgriffe 4 stufig und Sw-Motech Street Rack als
Gepäckträger ( Ich mag keine Koffer oder Topcase nur 80l Rolle längs auf Sitzbank und Gepäckträger befestigt
Der Händler meines Vertrauens.
https://www.motorrad-box.de/de
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5813
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von steffen »

Glückwunsch. 8-)
Ja, ist ein tolles Moped. Habe einen Bericht über die Modellpflegen gelesen.
Bist übrigens nicht der erste, der von der Domi auf die CB500X umstigt oder sie sich zusätzlich zur domi in die Garage stellt.
Siehe auch Dummheiten - die Fünfte.

Gruß,
Steffen

Lehrling
Domi-Fahrer
Beiträge: 103
Registriert: Do 18. Mär 2021, 16:52
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von Lehrling »

:shock: Über 450KM Reichweite?? Das würde knapp 3,7L/100km entsprechen :shock:

Herzlichen Glückwunsch 👍🏻👍🏻

LG

Filip

Etnah
Domi-Superprofi
Beiträge: 1707
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von Etnah »

Schönes und vernünftiges Fahrzeug. Viel Spaß damit und halte uns auf dem laufenden.

Gruß Uwe
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1050
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / SLR 650 / XBR 500 / MG 750
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von dodderer »

Jo, mit Sicherheit ein sehr gutes Motorrad. :!:
Honda Qualität mit überschaubarem Elektroniksalat.
Sehr schade, dass Honda dieses Motorrad nicht im Kleid einer z.B. Mash anbietet. :(
Wünsche Dir ganz viele schöne Kilometer mit dem Mopped
Viele Grüße
Andreas BC


Den guten Seemann erkennt man bei schlechtem Wetter
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5813
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von steffen »

dodderer hat geschrieben: Do 21. Okt 2021, 07:41 Sehr schade, dass Honda dieses Motorrad nicht im Kleid einer z.B. Mash anbietet. :(
Auf welche Mash spielst Du an? Die 650er Scrambler?
Das ist und war nie der Stil von Honda. Honda ist dafür vielleicht eine Spur zu pragmatisch und nach vorne gerichtet. Aber solche Motorräder erwarte ich von Honda nicht.
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1050
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / SLR 650 / XBR 500 / MG 750
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von dodderer »

Nicht die 125er, aber die "großen" Moppeds
Ich erwarte auch nicht, dass Honda sowas bauen wird.
Aber ich fände es toll und würde da sicherlich Probleme mit dem Widerstand gegen den Kaufanreiz bekommen. :D
Die Mash oder Royal Enfield finde ich einfach wunderschön, und mit der Zuverlässigkeit von Honda wäre das, aus meiner Sicht, eine gefährliche Mischung :mrgreen:
Viele Grüße
Andreas BC


Den guten Seemann erkennt man bei schlechtem Wetter
Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 3471
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von Mehrheit »

Etnah hat geschrieben: Mi 20. Okt 2021, 21:57 Schönes und vernünftiges Fahrzeug. Viel Spaß damit und halte uns auf dem laufenden.

Gruß Uwe
Da schließe ich mich an. So gefällt mir seit langem auch mal wieder eine Neuvorstellung.
Außer.......naja, die Endtopflösung hätte ich wie bei der Domi hochgezogen.....

LG Sylvia
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5813
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von steffen »

Mehrheit hat geschrieben: Do 21. Okt 2021, 09:27 Außer.......naja, die Endtopflösung hätte ich wie bei der Domi hochgezogen.....
Auch wenn hochgezogene Auspufrohre schick aussehen, sind die Hersteller aus verschiedenen Gründen davon abgekommen:
1. Schwerpunkt. Dieser ist bei unten verlegten Auspuffsystemen niedriger
2. Thermik: Der Popo der Sozia wird nicht so heiß, bzw. sitzt man auch weiter weg von den Abgasen. Wer mal an seiner Gepäckrolle geschnüffelt hat, nachdem er/sie sie eine Weile auf der Domi spazieren gefahren hat, weiß wovon ich rede. :mrgreen:
3. Gewicht. Die Endtöpfe inkl. Rohre können kompakter gebaut werden.

Dieser Trend lässt sich am anschaulichsten an den Supersportlern der letzten 10 bis 15 Jahren ablesen.

Gruß,
Steffen

Themenverfasser
BooBooBooster
Domi-Fan
Beiträge: 20
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 15:52
Wohnort: München
Motorrad: Dominator Nx 650 EZ 5/88 Erstbesitzer in ROT
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von BooBooBooster »

Zum Thema Auspuff: ich mag diese montierte Schultüte auch nicht. Hätte lieber zwei Endrohre so wie bei der Domi, wegen der Ansicht von Hinten. Da dieses nicht
geht sollte der Topf so schlank wie möglich sein oder gut aussehen und sich dem Bike anpassen. Diese hatte ich im Auge.
cobra-hypershots_7~2.jpg
cobra-hypershots_7~2.jpg (186.33 KiB) 464 mal betrachtet
Hir die lange Ausführung
cobra lang.jpg
cobra lang.jpg (78.29 KiB) 464 mal betrachtet

Haben Eg-Zulassung . Ist aber eine BRÜLLTÜTE :(
Auf Anfrage ob diese für Euro 5 geeignet sind habe ich noch keine Antwort von der Fa. Cobra ( nicht unser Forenmitglied) ;) . Der Werksauspuff der CB soll jetzt auch etwas tiefer klingen . Wir werden höhren.
Für den Sound steht ja immer noch die Domi in der Garage.
Benutzeravatar

kc85
Domi-Spezialist
Beiträge: 253
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von kc85 »

Ich finde das Cobra-Teil optisch keinen Deut schöner als die "Schultüte". Die Kohle würde ich mir sparen.

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe

Themenverfasser
BooBooBooster
Domi-Fan
Beiträge: 20
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 15:52
Wohnort: München
Motorrad: Dominator Nx 650 EZ 5/88 Erstbesitzer in ROT
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von BooBooBooster »

So ganz überzeugt mich diese auch nicht war aber vom Design her die mir gleich aufgefallen ist.
Dann könnte man mal nach Felgen schaun. Danke Steffen für den Hinweis.
chris1383 hat geschrieben: Fr 22. Mai 2020, 20:52
Es gibt für die CB500X auch einen Umbau von einer englischen Firma mit Speichenfelgen und ein paar anderen Gimmicks, hab den Namen gerade nicht parat. Auf Youtube gesehen...

Das hier:
http://www.rally-raidproducts.co.uk/hon ... ked-wheels
felgen.jpg
felgen.jpg (70.94 KiB) 450 mal betrachtet
Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 3451
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von Nickless »

So steht die richtig cool aus. Gefällt gut, könnte aber wie so viele neue Mopeds etwas mehr Farbe haben.
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...
Benutzeravatar

kc85
Domi-Spezialist
Beiträge: 253
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von kc85 »

Da sagt mir das vordere Schutzblech irgendwie so gar nicht zu (Geschmackssache). Aber sonst echt nett.

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe
Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 3471
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von Mehrheit »

Also mit Speichen sieht das noch komischer aus mit dem Endtopf....
.....dann doch lieber die Gußfelgen lassen.
Irgendwie NX halbes und NX ganzes.....

Aber Hauptsache sie läuft toll. Viel Spass mit dem neuen Teil !!!

LG Sylvia
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5813
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von steffen »

Eigentlich finde ich, dass das schon gut aussieht. Aber irgendwie wirken die goldenen Felgen nicht an diesem Motorrad. Da wären schwarze Felgen für meinen Geschmack die bessere Wahl:

Bild
Quelle: https://upost.info/de/diese-mods-verwan ... 3433323530

Unabhängig davon sehen aber auch die originalen Gussfelgen gut aus.

Gruß,
Steffen
Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 2076
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von jakobjogger »

Mich überzeugt das Moped nicht, muss es aber auch nicht, weil ich ja ein paar andere Radel habe. Optisch ist sie ja genz o.k.. Aber ich wäre nicht bereit über 7.000€ zu zahlen für ein 200KG- Moped, mit 48 PS, wo sich laut Tester der Motor bei Anstiege im Solobetrieb bereits quält. Mit Gepäck und/ oder Sozia dürfte das echt anstrengend werden. Und eine verstellbare Scheibe die sich dann doch nicht verstellen lässt (oder man begibt sich an die acht Schrauben) ist ein Witz. Allein wenn ich bedenke, wie oft ich meine Scheibe rauf und runter drehe (AB hoch, Landstraße und langsamer runter, bei Regen wieder hoch, wenn warm wieder runter usw.)
Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 3471
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von Mehrheit »

Luxusprobleme :-)
Steffen, dreh das Mopped um, und Du hast einen ganz anderen Eindruck :-)

LG Sylvia
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5813
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von steffen »

jakobjogger hat geschrieben: Fr 22. Okt 2021, 11:18 Mich überzeugt das Moped nicht, muss es aber auch nicht, weil ich ja ein paar andere Radel habe. Optisch ist sie ja genz o.k.. Aber ich wäre nicht bereit über 7.000€ zu zahlen für ein 200KG- Moped, mit 48 PS, wo sich laut Tester der Motor bei Anstiege im Solobetrieb bereits quält. Mit Gepäck und/ oder Sozia dürfte das echt anstrengend werden. Und eine verstellbare Scheibe die sich dann doch nicht verstellen lässt (oder man begibt sich an die acht Schrauben) ist ein Witz. Allein wenn ich bedenke, wie oft ich meine Scheibe rauf und runter drehe (AB hoch, Landstraße und langsamer runter, bei Regen wieder hoch, wenn warm wieder runter usw.)
Unter 7000€ gibt es nicht viel, außer Mopeds aus China. Bei Honda weißt Du was Du erhälst, aber da erzähle ich Dir ja nichts neues. ;)
Günstig war Honda nie, aber das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt in der Regel.
Wenn man die Preisentwicklungen bei Motorrädern langfristig betrachtet, bekommt man heute trotzdem mehr Moped fürs Geld. Eine Domi kostete neu vor 30 Jahren auch schon fast 10.000DM (ca. 5000€). Da finde ich die 2000€ Mehrpreis zu damals nicht übertrieben.
Vergleiche mal die Preise von Autos von damals und heute. Aber nicht die Billigheimer, sondern etwas qualitativ vergleichbares zu Honda. Da sieht es ganz anders aus.

Was Gewicht und Leistung betrifft: Liegt es nicht in der Natur der Sache, dass mit 48 PS bergauf und mit zusätzlichem Gewicht physikalisch grenzen gesetzt sind? Die Domi ist in diesem Bereich auch nicht der Burner, zumindest wenn man schon 100 km/h drauf hat und dann noch am Berg beschleunigen möchte. Ich bin die normale CB500 schon gefahren und finde, dass der Motor schön und übers Drehzahlband gleichmäßig läuft. Natürlich alles im Rahmen seiner Möglichkeiten. Leider gibt es, mit Ausnahme der KTM390 Adventure, keine Einzylinder-Enduros mehr mit knapp 180kg Gewicht und 45 PS. Dieses Segment ist praktisch ausgestorben.
Aber scheinbar wollen auch die Kunden heutzutage lieber eine 1200er fahren, als sich auf einen schüttelnden 650er Eintopf zu setzen und dem Wind zu trotzen. Sonst würden die Hersteller mit Sicherheit dieses Segment nach wie vor bedienen.
Du hast ja selbst die Vorzüge eines solchen zweirädrigen SUVs kennen gelernt und schwörst mittlerweile darauf. Damit bist Du einer von ganz vielen. :)

Scheibe: Eine verstellbare Scheibe hat selbst meine 100er AT nicht. In Sachen Ausstattung ist Honda tatsächlich kein Vorreiter. Da haben andere Hersteller (nicht nur BMW) )mittlerweile deutlich die Nase vorne.

Gruß,
Steffen
Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 3451
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von Nickless »

DerJJ ist ja auch verwöhnt was die GS angeht. Diese Eierlegende Wollmilchdrecksau :lol: ist schwer zu toppen. Natürlich hinkt ein Vergleich mit GS und der CB 500X. Sind Unterschiede wie Tag und Nacht. Verstellbare Scheibe mit 8 Schrauben ist aber schon bissi daneben. Aber als Alternative zur Domi schon ok. Die Scheibe meiner Domi hat nur 4 Schrauben, ist aber garnet verstellbar.
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5813
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von steffen »

Nickless hat geschrieben: Fr 22. Okt 2021, 12:04 Die Scheibe meiner Domi hat nur 4 Schrauben, ist aber garnet verstellbar.
Scheibe an der Domi? :roll: :mrgreen:

Aber wir driften langsam ab. Wir wollen doch hier beim Thema Honda CB500X bleiben. 8-)

Etnah
Domi-Superprofi
Beiträge: 1707
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von Etnah »

Mir gefallen die goldenen Felgen.
Generell hat das Konzept, wie ich finde😉, etwas von Transalp Nachfolger. Okay Hubraum und Leistung sind geringer, aber sonst👍.
Preislich auch okay. Qualität muss mann vermuten...wird aber sicherlich den gewohnten Hondastatus entsprechen.

Gruß Uwe
Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 2052
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: El Centenillo
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von hanspumpel »

Mir ist das alles zu eckig, scharfkantig und zu spitz.
Nicht nur bei der CB, sondern bei fast allen modernen
Bikes. Mir ist das irgenwie zu aggressiv.
Ich mag es lieber ein wenig runder.
Bei Autos habe ich das auch.
Saludos,
Gunnar

Wenn gut gut genug ist, ist besser schnell zu viel des Guten.
Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 3470
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von Hogi »

..und bei Frauen?
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!
Benutzeravatar

Kakadu99
Domi-Fahrer
Beiträge: 182
Registriert: Di 18. Jul 2017, 17:24
Wohnort: Neuhausen
Motorrad: 3x Honda NX650 RD08,CBR600F(PC35),Yamaha Xg250 Tricker ,KTM;
Kontaktdaten:

Re: CB 500 x 2022 Vorbestellung

Beitrag von Kakadu99 »

Nennt man die nicht Rubensfrauen?

Grüße Rita :D
Es ist nie zu spät eine schöne Kindheit zu haben :mrgreen:
Antworten