Anmeldeschluss für das Domitreffen ist der 09. Juni 2019. Details zur Anmeldung gibts im Anmelde-Thread zum Domitreffen.

Restaurationsobjekt

Was wir neben unseren Domis sonst noch an Bikes fahren.
Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2406
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Do 30. Nov 2017, 20:15

Ja ja ja ! Ich wiederhole mich ;)
Es geht NX über gutes Werkzeug
IMG_1059.JPG
.
Und es geht auch NX über gute Ratschläge von Kennern und Sachverständigen!
Lager nach dem Ausbau geprüft, die "rauschen" :(
Neue sind bestellt, fein das seinerzeit mit Maschinenbau-Normteilen gearbeitet wurde
und es diese im allgemeinen Handel heute immer noch gibt

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2438
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von dieCobra » Do 30. Nov 2017, 20:46

Jupp, Kukko Innenauszieher habe ich mir jetzt auch zugelegt, nachdem die Radlager festgesessen haben.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2406
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Di 5. Dez 2017, 23:04

Während der Kreativpause in Sachen Raumtemperatur ist dann auch
die Lagerware nebst Wellendichtungen, standesgemäßer Getriebesaft und ein feines Bilderbuch eingetroffen.
Der Zusammenbau kann beginnen :P
.
IMG_1080.JPG
.
das vorher gezeigte "moderne" SAE 80 hat ATU anstandslos zurück genommen 8-)

Benutzeravatar

TB+
Domi-Profi
Beiträge: 661
Registriert: So 26. Mär 2017, 08:13
Wohnort: Idar-Oberstein
Motorrad: Honda NC 750 X DCT, MZ ETZ 250, KTM 1090 Adventure, Simson Schwalbe
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von TB+ » Mi 6. Dez 2017, 08:05

Wir haben früher immer Sacklochauszieher dazu gesagt. Das wurde dann verboten, vielleicht zu sexistisch.
Gruss TB


Bronco
Beiträge: 1
Registriert: Do 7. Dez 2017, 11:49
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Bronco » Do 7. Dez 2017, 12:41

Super Idee,
ich mach das in der Mischmaschine.
Tank gut einpacken, reinlegen.
Und los geht's.

Bronco

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 1877
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Mehrheit » Do 7. Dez 2017, 18:33

@Bronco - Seite 2 - 5 noch nicht gelesen, was :-)

Benutzeravatar

TB+
Domi-Profi
Beiträge: 661
Registriert: So 26. Mär 2017, 08:13
Wohnort: Idar-Oberstein
Motorrad: Honda NC 750 X DCT, MZ ETZ 250, KTM 1090 Adventure, Simson Schwalbe
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von TB+ » Do 7. Dez 2017, 20:23

Arbeitskollege von mir ist mal Schreiner gewesen. Die Tankrettung meines MZ-Gespannes war eine Herausforderung für ihn.


Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2406
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 13. Dez 2017, 20:29

So, es geht dann mal weiter....
Dichtende Altlasten aus den Gehäusehälften entfernt
Holla :shock: die Simmerringe waren echt spröde wie Glas!
Op-Tisch neu abgedeckt, jetzt wird ja sauber zusammen gebaut ;)
IMG_1092.JPG
Morgen ist der Backofen dran, Lager einsetzen
und dann muß das
IMG_1094.JPG
Und das
IMG_1093.JPG
Wieder dran getüddelt werden.
.
.
.
Ps. Einen speziellen Gruß an die fachkundigen "Beobachter" ;) ja IHR aus Herberts Kontaktkreis 8-)

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2406
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 13. Dez 2017, 20:50

Ach ja , Lager liegen im Eisfach. :idea: -17 Grad Zieltemperatur

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 1877
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Mehrheit » Do 14. Dez 2017, 07:30

Und ich wollte die schon als Mittagessen mit zur Arbeit nehmen..........kam mir doch komisch vor......

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von jakobjogger » Do 14. Dez 2017, 10:30

Andy, muss man sich Sorgen machen? Du verlotterst ja! Was ist passiert, dass bei dir im Reinraum ein völlig verschmiertes Kabel unmotiviert auf dem Boden rumliegt (siehe zweites Bild oben rechts)?

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2406
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Do 14. Dez 2017, 16:39

jakobjogger hat geschrieben:Andy, muss man sich Sorgen machen? Du verlotterst ja! Was ist passiert, dass bei dir im Reinraum ein völlig verschmiertes Kabel unmotiviert auf dem Boden rumliegt (siehe zweites Bild oben rechts)?
Puuuha Dir entgeht aber auch NX
Das ist eine aus div. Haushaltszusammenlegungen und Renovierungen
Ihr Gnadenbrot beziehende Baulampe... selbst im Schutzgitter fehlt ein Steg.
die Farbklekse sind fest, sie macht keinen Lärm und keinen Schmutz.
.
IMG_1095.JPG

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2406
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Do 14. Dez 2017, 20:30

Backtag...
Gehäuse dank entsprechendem Equipment im Reinraum auf +150 Grad
Lager (dank verständnisvoller Cheffin) auf -17 Grad
Und alle fallen in Ihren Sitz
Nun abkühlen ....
.
IMG_1098.JPG

Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 1877
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Mehrheit » Fr 15. Dez 2017, 06:52

Und ich durfte mit draufkloppen :-)
...nein, nur vorsichtig einen der Halteringe (oder wie die heißen) mit einpassen....

Benutzeravatar

TB+
Domi-Profi
Beiträge: 661
Registriert: So 26. Mär 2017, 08:13
Wohnort: Idar-Oberstein
Motorrad: Honda NC 750 X DCT, MZ ETZ 250, KTM 1090 Adventure, Simson Schwalbe
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von TB+ » Fr 15. Dez 2017, 10:30

Schön, wenn die Frau beim Backen hilft!
Gruss TB

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2406
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Mo 25. Dez 2017, 15:50

Bereits vor Weihnachten zusammengefügt was zusammen gehört
Das große Zahnradpuzzle, wobei ein Ziehkeil-Getriebe
äußerlich recht überschaubar scheint.
IMG_1102.JPG
.
Deckel zu:
.
IMG_1104.JPG
.
Im Hintergrund die "Teilesammlung" ;)
.
IMG_1105.JPG

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2406
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Fr 29. Dez 2017, 22:18

Kolben, Zylinder und Kopf drangetüddelt,
Im WHB steht was von 1,5 kgm Anzugsmoment.....
... kennt mein Schlüssel nicht.
Internet hilft weiter!
.
IMG_1106.JPG
.
Kupplung ist auch drin, ein Hoch auf mein Ventil-Werkzeug, damit geht auch Kupplung :D

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2438
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von dieCobra » Fr 29. Dez 2017, 22:46

Müßten 14,75 N/m für den Schlüssel ergeben.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Enola Gay

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Enola Gay » Fr 29. Dez 2017, 23:54

@ Andreas
Zylinder-Stehbolzen sollten das Gewinde M7 x 1,0 haben - mit einem Anzugs-Moment v. 20Nm machst Du ganz sicher NX kaputt 8-)

Gut's Nächtle - Herbert

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2406
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 30. Dez 2017, 08:45

So hab ich es auch ermittelt Umrechnung mit "normal" bei M7 verglichen und auf die Mitte angezogen
-viel kleiner kann mein Schlüssel auch nicht.

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 1824
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Nickless » Sa 30. Dez 2017, 10:03

Also der Andreas, schau mal an, was der alles kann.
NX auseinanderreißen und irgendwie wieder zusammen knüllen, hauptsache das Ding brummt wieder.
Toll gemacht. Genau so pingelich bin ich auch. Es gibt nicht viele Menschen, die meiner gerecht werden, aber dir
würde ich was zum basteln anvertrauen.
Verregnete Grüße aus dem patschnassen Südhessen, Rolf
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2406
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 3. Jan 2018, 20:16

So!
Der Kicker kickt, die Kupplung kuppelt, die Schaltung wechselt brav die Gänge.
Nach 2 Tagen Nervenspiel (warum schleift das Polrad?)
Heute am 3ten Tag das Polrad eingekreidet, die Zündplatte wieder eingebaut
und Schleifspuren gesucht. Nichts schleift passt alles :?
also entkreidet, finale Montage und das Rad dreht sich weiterhin sauber.
Keine Ahnung was da klemmte.
Morgen voll retro mit Prüflampe und Blattlehre die Zündung einstellen.
xx mm Kolbenhub vor OT :roll:
Dann Deckel zu und auf die "fertig" Seite des Puzzle
IMG_1109.JPG

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2406
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 6. Jan 2018, 20:11

Und täglich grüßt das Murmeltier
.
Das Ding macht mich fertig!
Der DOMI Motor ist dagegen gröbste Landmaschinen Technik!
.
Probeschalten, Getriebe blockiert.
Kleiner Montage-Fehler ,
Raufschalten ging 3x dann steckte der Schaltschieber im Kupplungskorb.
Also noch mal auseinander:
IMG_1114.JPG
.
Die Herausforderung, Schaltwelle nebst ihrer Feinmechanik neu zusammensetzen gemeistert!
Aber beim Einsetzen dann einige der 19 Wälzlager-Walzen in den Untiefen der Konstruktion versenkt.
Alle bis auf 3 konnten geborgen werden.
IMG_1115.JPG
.
Um an die zu kommen muß nun auch die Kupplung demontiert werden.
Wenn ich fertig bin geht das alles mit verbundenen Augen hinterm Rücken :?

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2406
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Do 27. Dez 2018, 20:52

Man soll kein Trauma mit in's NX-te Jahr nehmen!
Hab mich dran gehalten,
das große kleine Teufelchen im Keller ist bezwungen.
Nach 2-3 weiteren Versuchen (irgendwann hab ich das Zählen eingestellt)
ist es mit viel Ruhe endlich gelungen!
Der Motor ist zusammen und , das Wichtigste, das Getriebe läßt sich schalten 🤗
IMG_1286.JPG
Was sonst noch geschah
Hab ne Ersatzteil-Quelle vermittelt bekommen.
Der Tempel der Glückseligkeit:
neuer Lampeneinsatz, Tacho, Kupplungsdruckplatte.
der Spezialist hat quasi alles für die komplette Modellpalette von Zündapp auf Lager.
Was ich seinerzeit leider nicht auf den Schirm hatte
Ein Hoch auf die deutsche Ingenieurskunst!
Warum verbaut man Zylinderbolzen mit M7 Gewinde???
Leider ist eine Mutter verschwunden, nun muß ich schauen wo man sowas bekommt.
Ach ja, der Rahmen war in den letzten Tagen per Fahrradträger auf dem Waschplatz,
das dunkle war fast alles schmieriger Schmutz, also bleibt er wie er ist , halt etwas Patina.
Es geht weiter!


HN XR 600
Domi-Fahrer
Beiträge: 146
Registriert: So 13. Mai 2018, 22:47
Wohnort: Bad Ragaz
Motorrad: Honda Dominator 1988-1991, Honda XR 600 Scrambler 1993, BMW R 80 GS 1988, Harley Heritage Softail 1993, Vespa PX 125 1987, ...
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von HN XR 600 » Do 27. Dez 2018, 21:58

Wichtig ist der Teppich vonna Mutti 🤪😂 gutes Gelingen- tolles Bike

Antworten