Es wird ihn auch für nächstes Jahr geben => Domiforum Wandkalender 2020

Restaurationsobjekt

Was wir neben unseren Domis sonst noch an Bikes fahren.
Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3003
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Do 12. Sep 2019, 23:06

Nein, hat er nicht.
Noch klebt da der Aufkleber "Getriebeöl" einfüllen.
Hab ja auch erst kürzlich die ersten Peripherie-Komponenten in Angriff genommen (Vergaser)
Wird auch noch etwas dauern, weil im Keller eher grenzwertig,
erst wenn Sie komplett aufgebaut in der Einfahrt steht.
Und bis dahin ist noch ein wenig zu tun.

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Spezialist
Beiträge: 282
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250, CRF250L, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Enola Gay » Do 12. Sep 2019, 23:25

Andreas_NRW hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 23:06
Nein, hat er nicht.
Noch klebt da der Aufkleber "Getriebeöl" einfüllen.
Hab ja auch erst kürzlich die ersten Peripherie-Komponenten in Angriff genommen (Vergaser)
Wird auch noch etwas dauern, weil im Keller eher grenzwertig,
erst wenn Sie komplett aufgebaut in der Einfahrt steht.
Und bis dahin ist noch ein wenig zu tun.
Puperlapupp - einfach, wenn 'Frau_außer_Haus' ist, die Tür-Spalte mit Handtüchern abdichten und mal kurz mit der Hand 'andrücken' .
Macht zwar ohne Auspuff einen 'Höllen-Lärm' und es 'müffelt' auch ganz ordentlich - aber zumindest weiß die Nachbarschaft schon mal was ihr bevorsteht :D .
20 sek. reichen völlig für eine erste Funktions-Prüfung (!)

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Benutzeravatar

Sedos
Domi-Freund
Beiträge: 50
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 15:30
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: 1991 - NX650 RD02 "Motte"
1975 - Simson Schwalbe KR51/1K "Ellie"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Sedos » Do 19. Sep 2019, 17:41

Das ganze erinnert mich an den Aufbau/Restauration meiner KR51/1K Schwalbe. Damals war ich glaube ich knappe 18 Jahre und hatte meine ersten Erfahrungen mit Moped Schrauben an ihr. Hab viel gelernt, hatte auch nen guten Mentor. War selber bei weitem nicht so ordentlich wie du. Das Gefühl, wenn sie dann das erste mal läuft! Unbeschreiblich.

Toll wenn immer noch Menschen die alten Teile erhalten mögen :)
Linke Hand...

Sedos

"Tango im Treibsand"

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3003
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 21. Sep 2019, 17:43

Langsam wird's Zeit:
Die Borrani''s müssen endlich zeitnah zum Menze!
darüberhinaus:
Bremsen, Auspuff und noch was Kleinkram...
Dann schieb 👹👹 ich sie zum GTÜ in der überNXten Nachbarstraße
Das wird noch was in diesem Jahr !
IMG_1516.JPG
IMG_1515.JPG
IMG_1514.JPG

Benutzeravatar

TB+
Domi-Profi
Beiträge: 747
Registriert: So 26. Mär 2017, 08:13
Wohnort: Idar-Oberstein
Motorrad: Honda NC 750 X DCT, MZ ETZ 250, KTM 1090 Adventure, Simson Schwalbe
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von TB+ » Sa 21. Sep 2019, 18:37

Andreas, wenn Du damit vor die Eisdiele fährst........
Gruß TB

Egal was sie beschließen, Du zahlst!


L. Redlich
Domi-Fan
Beiträge: 18
Registriert: Mo 16. Sep 2019, 14:01
Wohnort: Neißemünde
Motorrad: MZ RT125, NX650 RD02
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von L. Redlich » Sa 21. Sep 2019, 19:12

IMG-20170125-WA0007.jpg
Hi. Weis nicht ob es hier rein paßt aber das ist mein Restaurationsobjekt vom letzten Jahr. Bin grad fertig 😄.

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3003
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 21. Sep 2019, 19:19

Die Eisdiele ist echt nicht weit weg! Knappe 300 Meter.
Berüchtigt hier im Kreis, bei gutem Wetter 150m Warteschlange.
Lohnt sich das Anlassen definitiv nicht. da schieb ich alles ohne Motornutzung hin.
Aber das Sonntag-Mittag-Classik-Freunde DriveIn am Schloss Birlinghoven.
Da warten echt kritische Geister 😱

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3003
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 21. Sep 2019, 19:21

L. Redlich hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 19:12
IMG-20170125-WA0007.jpg

Hi. Weis nicht ob es hier rein paßt aber das ist mein Restaurationsobjekt vom letzten Jahr. Bin grad fertig 😄.
Nee sorry nicht wirklich, in diesem Thread geht es ausschließlich um die Reanimation von "Excalibur"


L. Redlich
Domi-Fan
Beiträge: 18
Registriert: Mo 16. Sep 2019, 14:01
Wohnort: Neißemünde
Motorrad: MZ RT125, NX650 RD02
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von L. Redlich » Sa 21. Sep 2019, 19:35

Ja sorry Excalibur ist ja auch ein geiles Teil und nicht zu toppen.

Benutzeravatar

Etnah
Domi-Profi
Beiträge: 596
Registriert: Di 25. Jul 2017, 17:23
Wohnort: Heideseen
Motorrad: Tiger 800Xcx
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Etnah » Sa 21. Sep 2019, 20:18

Hallo Redlich, ich weiß grad nicht wie ernst dein Bild gemeint ist...
Sollte da mehr drin stecken, was du gerne mitteilen möchtest, mach doch einfach einen eigenen Beitrag dazu auf.
Geschichten rund ums Mopped werden hier gerne verfolgt, wenn auch nicht immer von jedem (!) kommentiert.
Also wenn du gerne eine eigene Geschichte zum besten geben möchtest... nur Mut.

Gruß Uwe


L. Redlich
Domi-Fan
Beiträge: 18
Registriert: Mo 16. Sep 2019, 14:01
Wohnort: Neißemünde
Motorrad: MZ RT125, NX650 RD02
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von L. Redlich » Sa 21. Sep 2019, 20:38

Etnah hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 20:18
Hallo Redlich, ich weiß grad nicht wie ernst dein Bild gemeint ist...
Sollte da mehr drin stecken, was du gerne mitteilen möchtest, mach doch einfach einen eigenen Beitrag dazu auf.
Geschichten rund ums Mopped werden hier gerne verfolgt, wenn auch nicht immer von jedem (!) kommentiert.
Also wenn du gerne eine eigene Geschichte zum besten geben möchtest... nur Mut.

Gruß Uwe
Ja ist halt keine domi und auch nicht meine. Hab nur beim zerlegen zusammenbauen und Zahnriemen Wechsel geholfen und kurz vor Fertigstellung das geile Bild gemacht. Ich fand das Bild passte grad zur Excalibur auf dem Tisch. Ich muß mich hier erst einfinden und dann schauen wir mal.

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3003
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » So 20. Okt 2019, 19:20

Heute war mal wieder Waschtag.
IMG_1580.JPG
Immer wieder praktisch so ein Teile-Waschtisch.👌

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3003
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Di 22. Okt 2019, 20:00

Heute kam der Anruf : Räder sind fertig.
Also schnell mal nach Hagen und abgeholt.
Die Naben gestrahlt, die Borrani-Hochschultern aufpoliert,
eingespeicht wie vorher mit Dickend-Speichen und fein besohlt.
👌
.
.
IMG_1585.JPG

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Spezialist
Beiträge: 282
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250, CRF250L, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Enola Gay » Di 22. Okt 2019, 20:09

Andreas_NRW hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 20:00
Heute kam der Anruf : Räder sind fertig.
Also schnell mal nach Hagen und abgeholt.
Die Naben gestrahlt, die Borrani-Hochschultern aufpoliert,
eingespeicht wie vorher mit Dickend-Speichen und fein besohlt.
👌
.
.
IMG_1585.JPG
Hallo Andreas - was sind'n das für Gummi's :?: ;

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Profi
Beiträge: 824
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von BinDo » Di 22. Okt 2019, 20:14

Andreas_NRW hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 20:00
... Die Naben gestrahlt, die Borrani-Hochschultern aufpoliert, eingespeicht wie vorher mit Dickend-Speichen und fein besohlt.
Respekt, sieht sehr edel aus!

Da wars dann wohl doch mal vorbei mit Patina und so ... :lol: :mrgreen:
Zuletzt geändert von BinDo am Di 22. Okt 2019, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3003
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Di 22. Okt 2019, 20:15

Reifen sind von Heidenau
Vorne K46 in 2.50-19
Hinten K37 in 3.50-18

Die gab es in den alten eingetragenen Abmessungen, das Profil sieht halbwegs klassisch aus
und taugt hoffentlich auch auf der Straße

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von jakobjogger » Di 22. Okt 2019, 21:24

Den K 37 habe ich auch wahlweise auf der Ural. Da ist der Reifen super

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2892
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von dieCobra » Di 22. Okt 2019, 22:04

Aus Hagen habe ich meine Edelstahlspeichen auch her.
Guter Laden.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3003
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Di 22. Okt 2019, 22:45

Und für die Aufmerksamen, ja beide Naben sind identisch mit Aufnahme für die Ruckdämpfer nebst Kettenrad
Ich könnte also Quasi auf Frontantrieb wechseln oder die Räder tauschen wenn ich mal vorne Breitreifen haben möchte.
Nee Spaß 😜
Im Original hat die KS100 vorne und hinten identische Reifengrößen.
Da könnte man dann zum Verschleißausgleich oder wofür auch immer V/H tauschen.

Benutzeravatar

NX>1
Domi-Fan
Beiträge: 49
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 08:51
Wohnort: Grainau
Motorrad: RD08 Bj. 97
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von NX>1 » Mi 23. Okt 2019, 03:41

Was kommt den da finanziell so zusammen, für eine Räderaufbereitung dieser Art?

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3003
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 23. Okt 2019, 23:00

NX>1 hat geschrieben:
Mi 23. Okt 2019, 03:41
Was kommt den da finanziell so zusammen, für eine Räderaufbereitung dieser Art?
Alles zusammen inclusive Reifen, Schläuche und Felgenband > 500,- Euro

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3003
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 23. Okt 2019, 23:05

Federbeine sind auch fertig 🤓
Feder Pulverbeschichtet, Kartusche mit AluZink-Spray "lackiert", Buchsen in den Ösen mit neuer Gummilagerung versehen.
.
IMG_1586.JPG

Benutzeravatar

Worldtraveller
Domi-Profi
Beiträge: 945
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 19:31
Wohnort: Achim
Motorrad: Aprilia SL 1000 Falco, Suzuki SV 650, Honda NX 650 Dominator (RD 08)
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Worldtraveller » Do 24. Okt 2019, 07:46

Die Räder sehen Klasse aus...
Gooooo ANRW....

Gruß

Oli
"Es gibt keine langsamen Motorräder, nur langsame Fahrer."
Valentino Rossi

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 2237
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Hogi » Do 24. Okt 2019, 08:33

...und überhaupt: Good Job 👍
Ich könnte das nicht.
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Profi
Beiträge: 824
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von BinDo » Do 24. Okt 2019, 19:40

Wann fährst Du damit vor die Eisdiele?

Antworten