Vorstellung meines Umbaus

Hier kann jeder seine Domi, SLR, FMX, CRF vorstellen.
Antworten

Themenverfasser
Mopedfahrer123
Domi-Fan
Beiträge: 10
Registriert: Do 21. Jun 2018, 15:39
Kontaktdaten:

Vorstellung meines Umbaus

Beitrag von Mopedfahrer123 » Mi 2. Jan 2019, 19:23

Hallo und frohes Neues!
Ich fahre seit drei Jahren Dominator und habe mich seitdem immer an der mir zu massiven Plastikverkleidung vorne gestört. Also habe ich beschlossen: die muss weg!
Und weil ich gerade meinen Motor samt Übermaßkolben hatte überholen lassen und sie ansonsten in einem Top Zustand ist, habe ich mir kurzerhand eine komplett neue Verkleidung zugelegt.
01EA6552-F503-48CA-A7F0-4A487E4BFBA3.jpeg
4E8DC584-5F16-40B3-956E-9CA2C987E590.jpeg
So sah meine Domi aus. (RD02, Bj. 1993, „Zwittermodell“)

Also zuerst eine Liste erstellt, was überhaupt gebraucht wurde. Und das war nicht wenig:
-Sitzbank
-zwei Kotflügel
-zwei Seitendeckel
-Lampenmaske mit Gitter
-Geweih
-Cockpitverkleidung
-neues, hohes Schutzblech (bei Polisport gekauft)
-Tank
-Universal-Enduroblinker von Louis

Das Heck habe ich behalten, genauso die hinteren Haltegriffe. Auch den alten Tacho und Scheinwerfer konnte ich weiter nehmen.
Danke dabei an Steffen aus dem Forum! Eine sehr große Hilfe beim Projekt!

Also Teile besorgt und probeweise angebaut:
8B785FA3-4860-4CF5-80E7-32F680461ECD.jpeg
193A17D3-38FF-49DA-BA68-7D518CEA7502.jpeg
Hat alles gepasst, also an die Arbeit!
Zuerst hat mir ein Freund die Teile schwarz lackiert.
BA148FAF-DD4B-4D51-9E27-AA666D9A8DEE.jpeg
Die vorher dunkelblaue Sitzbank habe ich für 70€ neu beziehen lassen.
Die Universalblinker von Louis sind zu kurz, also habe ich ein Distanzstück aus einer Gewindestange, einer hohen Mutter und Rohrstücken gebaut. Ist in der Cockpitverkleidung versteckt, sieht also keiner.
Dann noch für die Seitenständerlampe ein Loch ins Cockpit gebohrt und eingebaut und das Schutzblech dran. Fertig!
Insgesamt habe ich etwa 600€ bezahlt, und dabei ist der Rückgewinn aus dem Verkauf der alten Verkleidung nicht eingerechnet.
Das Teuerste war das Lackieren mit etwa 200€ fürs Material.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die ganze Front ist viel schlanker, das sieht man auch aus der Fahrposition.

Was meint ihr zum Umbau?

LG André
Dateianhänge
E98A7670-F582-404C-B91F-8E91359BBE78.jpeg
909149A9-A936-49C6-8794-0290DB87B1BD.jpeg
EEA7D6EA-0C26-4E97-B329-3953DB1E88CC.jpeg
EEA7D6EA-0C26-4E97-B329-3953DB1E88CC.jpeg (241.03 KiB) 641 mal betrachtet
LG André


HN XR 600
Domi-Fahrer
Beiträge: 159
Registriert: So 13. Mai 2018, 22:47
Wohnort: Bad Ragaz
Motorrad: Honda XR 600 Scrambler 1993, BMW R 80 GS 1988, Harley Heritage Softail 1993, KTM Superenduro 2007, Vespa PX 125 1987, ...
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung meines Umbaus

Beitrag von HN XR 600 » Mi 2. Jan 2019, 20:11

Flott 👍

Mache doch noch ein paar Rallye Aufkleber auf die Seiten. Wird dann etwas lebendiger.

... also wenn man so was mag natürlich!

Grüsse Dirk
Dateianhänge
F0840171-56AC-4707-B514-55680A40619B.jpeg
F0840171-56AC-4707-B514-55680A40619B.jpeg (497.55 KiB) 616 mal betrachtet
564A7D09-2F3E-4FA3-A466-A37E7CC868D1.jpeg

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung meines Umbaus

Beitrag von steffen » Mi 2. Jan 2019, 20:38

Eine Ur-Domi mit schönem Heck. ;)
Ist doch ganz gut geworden. Und Danke für die Blumen. :) Freut mich wenn ich helfen konnte.
Ich hatte ja in Deinem Vorstellungsthread Bedenken geäußert, ob das neuere Heck mit der Verkleidung der alten Modelle bis 1991 harmoniert. Passt aber ganz gut, wie ich finde.

Übrigens ist Deine mit Baujahr 1993 kein "Zwittermodell". Deine ist eine reinrassige Facelift-RD02.
Die Zwittermodelle sind Baujahr 1995 und sind eine Mischung aus RD02 (Optik) und RD08 (teilweise Technik).
Sollen die roten Öhrchen dranbleiben, oder kommen da noch schwarze dran? Die sehen etwas blass aus neben dem frisch lackierten Schwarz.

Gruß,
Steffen


Themenverfasser
Mopedfahrer123
Domi-Fan
Beiträge: 10
Registriert: Do 21. Jun 2018, 15:39
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung meines Umbaus

Beitrag von Mopedfahrer123 » Mi 2. Jan 2019, 20:51

Danke Dirk 👍🏻 Ich persönlich finde schlicht schöner, von daher lasse ich sie so.

Danke Steffen:) dann hab ich das wohl falsch verstanden.
Die Roten wollte ich grundsätzlich gerne lassen, bevor es zu dunkel wird. Meine sind verblichen, ich habe aber noch keine besseren für einen akzeptablen Preis gefunden.. halte Ausschau!
LG André

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2674
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung meines Umbaus

Beitrag von dieCobra » Do 3. Jan 2019, 10:17

Die beiden roten Seitenverkleidungen, brauchst Du die noch?
Sind die noch heile?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
Mopedfahrer123
Domi-Fan
Beiträge: 10
Registriert: Do 21. Jun 2018, 15:39
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung meines Umbaus

Beitrag von Mopedfahrer123 » So 6. Jan 2019, 19:51

LG André


Lominator
Domi-Freund
Beiträge: 59
Registriert: So 4. Jun 2017, 10:14
Motorrad: NX 650 (Bj.1990 ; 24460 Tkm)
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung meines Umbaus

Beitrag von Lominator » So 13. Jan 2019, 11:45

Umbau gefällt! Habe sogar Teile meiner Domi an deiner wiederfinden können (Windschild+Seitenteile hinten).
Die Idee mit den Aufkleber kann ich nur befürworten. Habe meine Domi nach dem Umbau auch mit Stickern verziert.
https://forum.nx650.de/viewtopic.php?f=15&t=921

Allzeit Gute Fahrt!
Beste Grüße aus der Heide
Dateianhänge
Lominator_1.jpg

Antworten