Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Hier kann jeder seine Domi, SLR, FMX, CRF vorstellen.
Antworten
Benutzeravatar

Themenverfasser
kc85
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von kc85 » Mo 15. Mär 2021, 13:14

Hallo,

im etwas fortgeschritten Alter soll man ja mehr auch sich achten und Sport treiben. Da mein Bruder NX65 mir im Sommer unverhofft seine RD08 mit SuMo-Umbau übereignet hat, machen wir eben jetzt SuMo. Mal sehen ob's was für die Gesundheit bringt. :mrgreen:

Bisher hat es eher den Geldbeutel verschlankt. Bis man halbwegs sicher ausgestattet auf so einem Moped unterwegs ist, ist man auch schon so arm, dass es für den Sprit fast nicht mehr reicht. :lol:

Technisch gab es an meiner RD08 ja NX zu machen, das hatte mein Bruder fürs erste erledigt. Bisher haben wir daher nur vorn auf den flachen Kotflügel zurückgebaut und ich habe die abgepolsterte Sitzbank gegen eine in Originalform getauscht. Ach ja, ein paar neue Spiegel gab es noch, damit ich besser durchs Hoftor passe (klassisches SuMo-Problem, zu dick ist auch nicht gut). :D So bin ich die Saison 2020 zu Ende gefahren.

Aber jetzt möchte ich doch noch ein paar kleine Veränderungen vornehmen. Daher ein eigener Thread, nicht das immer andere Themen zugemüllt werden.

An der Optik habe ich eigentlich wenig auszusetzen, ich mag schwarz. Nur das ellenlange und hinten auch noch abfallende RD08-Heck mag mir einfach nicht zusagen.

Bild

Der ganze Umbau soll natürlich 100%ig rückbaubar sein. Also kommen die Originalteile runter und werden ersetzt.

Mein Plan:
- Heckteil kürzen (Kunststoffteil und Heckrahmen dafür vorhanden) und lackieren
- Austausch der RD08-Gepäckplatte gegen eine kürzere von der RD02 (vorhanden)
- der Sozius-Angstgriff soll schwarz werden statt silber
- Umbau auf LED-Rücklicht und anderen Kennzeichenhalter (liegt auch schon bereit)

Mir fehlt noch ein passender Rücklicht-Stecker, den ich an das LED-Rücklicht löten kann. Ich möchte am originalen fahrzeugseitigen Kabelbaum wegen der Rückbaubarkeit nichts ändern.

Im Netz gibt es diverse Rücklicht-Adapterkabel. Ich denke mittlerweile, der hier sollte an der Domi passen:

Bild

Kann jemand das bestätigen?

Eigentlich warte ich nur noch auf etwas besseres Wetter um mit der Bastelei anzufangen. Für Rumgeschraube bei der Kälte bin ich dann doch schon zu alt. Da hilft dann auch kein SuMo mehr. :mrgreen:

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe


Ricola
Domi-Fahrer
Beiträge: 230
Registriert: Di 17. Nov 2020, 16:19

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von Ricola » Mo 15. Mär 2021, 13:40

Wenn Du mit dem Teil alleine fährst ist die Optik durch Entfernen unnötiger Teile leicht erheblich zu verbessern;
ich an deiner Stelle würde folgende ersatzlos demontieren:
- das häßliche Heckteil (Griffe, Platte)
- die Soziusfußrastenausleger
- die Handschützer
- die Schrumpfschläuche an der Gabel
- die kleine "Mülltonne" unten links

schon hast Du, innerhalb von 30 Min., eine optisch viel gefälligere Maschine; das Kennzeichen muß zwischen 60° und 90° zum Boden abfallend sein, sonst droht Ärger.

Auch mit diesen Rädern wird eine Dominator keine "SuMo", eher ein "Fun-Bike".

Benutzeravatar

Themenverfasser
kc85
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von kc85 » Mo 15. Mär 2021, 14:37

Och, da draußen eiern mittlerweile fette BMW GS als "Supermoto" durch die Gegend - passt schon mit dem SuMo bei der Domi.

Zum Rest: Stört mich nicht oder brauche ich für Soziusbetrieb. Ergo, derzeit keine Option.

Aber das Thema lautet ja eigentlich auch Heckumbau und nicht "was könnte ich sonst abschrauben". :mrgreen:

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe


Ricola
Domi-Fahrer
Beiträge: 230
Registriert: Di 17. Nov 2020, 16:19

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von Ricola » Mo 15. Mär 2021, 15:05

kc85 hat geschrieben:
Mo 15. Mär 2021, 14:37
Och, da draußen eiern mittlerweile fette BMW GS als "Supermoto" durch die Gegend - .....
Aber das Thema lautet ja eigentlich auch Heckumbau .....
Naja; Manta-Fahrer glaubten auch einen "Sportwagen" zu "pilotieren" .....

"Aber das Thema lautet ja eigentlich" ....., in der Überschrift (wie auch überwiegend im Text), anders.

Benutzeravatar

everRFVC
Domi-Fahrer
Beiträge: 145
Registriert: Mo 16. Nov 2020, 09:59
Motorrad: Domi-Newbie klingt super. :-)))))))))

Aber Vorsicht ich bin ein alter Hase :-).
Ich fuhr schon SEHR viele Motorräder. Am meisten die RFVC Motoren. 20 Jahre Motocross. Inzwischen ist mein tägliches Fahrzeug eine Hercules P3 aus 1974.
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von everRFVC » Mo 15. Mär 2021, 15:24

Sport im Alter ist echt wichtig um fit zu bleiben!
ICH darf das sagen............nein ich bin nicht besonders sportlich, ich fühle mich nur sehr alt :D

Deswegen, egal ob mir kurzem Heck, an- oder abgebauten Teilen:

aktives Motorradfahren und die Sicherheit hängt eng mit dem grundsätzlichen Fitnesszustand zusammen.
Ich will hier gar nicht den Moralapostel machen, ich gebe nur zu bedenken, dass wir uns alle, aufgrund der andauernden K***situation zu wenig bewegen.
Also seid vorsichtig , wenn ihr anfänglich fahren geht.

Schöne SuMo übrigens!
Lass sie wie sie ist und geniess das fahren, darum gehts doch^^

Benutzeravatar

Themenverfasser
kc85
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von kc85 » Di 30. Mär 2021, 17:08

Heute, bei dem schönen Wetter, war es Zeit für ein paar Handgriffe an der Domi.

1. Halbmondabdeckung für die Tachowelle angenbaut.
2. Testen ob der Rücklichtadapter passt - tut er.
3. Die Givi-Grundplatte am Heck demontiert und eine kurze Gepäckgrundplatte von der RD02 angebaut.

So sieht das Heck doch gleich etwas kompakter aus:

Bild

Jetzt kann ich mir überlegen, wie ich mir das andere Heckteil umschnitze, damit das ganze auch gut aussieht.

Danach noch 25km mit der großen Tochter eine Runde ums Städtchen gedreht. Moped läuft wie Schnitzel.

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe

Benutzeravatar

JackAss
Domi-Fahrer
Beiträge: 187
Registriert: Do 4. Mär 2021, 11:43
Wohnort: Königreich Württemberg
Motorrad: NX 650 RD08
CBR 900 RR SC28
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von JackAss » Di 30. Mär 2021, 19:30

Bin echt gespannt was du machst.... Bei mir kommt das RD02 heck hin... Bisschen blöd da die Seitendeckel nicht passen, aber dass mach ich irgendwie passend...

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1917
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GS
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von jakobjogger » Mi 31. Mär 2021, 07:40

@kc85: Wie läuft ein Schnitzel? Bei mir liegen die nur; in der Kühlung, Pfanne oder auf dem Grill.
Moped sieht gut aus.

Benutzeravatar

Themenverfasser
kc85
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von kc85 » Mi 31. Mär 2021, 09:03

"Schnitzel" = sprachliche Abwandlung von "wie die Sau" = "obersuperprimagut" :mrgreen:

Das Moped läuft also äußerst zufriedenstellend, wenn man sich etwas gewählter ausdücken wollte. :lol:

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe

Benutzeravatar

Themenverfasser
kc85
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von kc85 » Fr 28. Mai 2021, 17:33

Heute Mittag habe ich mal eben für eine Kollegin einen Sommerreifen vom Auto geflickt und deswegen den Kompressor in den Hof bugsiert.

Da der nun schon mal so schön nah bei der Domi stand, habe ich da doch gleich mal den Reifendruck gecheckt. Das hatte ich diese Saison bisher irgendwie nicht "geschafft". :oops:

Ergebnis: Vorne 1,2bar und hinten auch nur nur 1,4bar. :o Hat man den Heidenaus aber ehrlich nicht angemerkt beim Fahren.

Hab jetzt mal auf vorne 1,7bar und hinten auf 1,8bar erhöht. Mal sehen, wie sich das so anfühlt. Da muss ich wohl mal etwas genauer drauf achten in Zukunft.

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 3303
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von Hogi » Fr 28. Mai 2021, 17:56

..und wenn du vorne 2,1 - 2,3 und hinten 2,3 - bis 2,5 rein machst, spürst du wirklich den positiven Effekt auf der Straße.
Deine Werte sind eher für den losen Untergrund (nicht Enduro)
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Benutzeravatar

Themenverfasser
kc85
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von kc85 » Fr 28. Mai 2021, 21:46

Bin die letzte Saison, quasi zum eingewöhnen, mit vorne 2,1bar und hinten 2,2bar gefahren und war nicht immer 100%ig in der Wohlfühlzone. Liegt vielleicht auch daran, dass ich als Fahrer selber kaum was wiege.

Daher wollte es jetzt mal mit etwas niedrigeren Drücken probieren, nachdem ich mir über den Winter einige Erfahrungen im Netz zu den Heidenaus durchgelesen habe.

Der Reifen fühlt sich mit weniger Luft für meinen Geschmack definitiv besser an. Ich hätte nur nicht damit gerechnet, dass da nach dem Winter gleich so wenig drin ist.

Ich teste jetzt erst mal 1,7/1,8 und dann als nächste Stufe 1,9/2.0.

Das ganze ist also noch ein ein laufender Prozess, Ausgang offen.

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe

Benutzeravatar

Gurke650
Domi-Profi
Beiträge: 850
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 08:47
Wohnort: Hannover
Motorrad: RD08 '98
VN800 '96
Christiania '15, ok kein Moped aber toll
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von Gurke650 » Fr 28. Mai 2021, 21:53

Missbrauch den Reifen aber nicht alle Fahrwerkersatz. Das kann er nicht.
I like my coffee as I like my metal.

Benutzeravatar

Borsti
Domi-Freund
Beiträge: 50
Registriert: So 11. Apr 2021, 17:06
Wohnort: Knittlingen
Motorrad: Zuviel
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von Borsti » Sa 29. Mai 2021, 00:16

Die richtige drücke sind vorne 2,2 und hinten 2,5 alles andere ist mist.
Ich fahr bei mir sogar 2,4 und 2,7 bar und das ist einfach nur klasse so.
Gruß Thorsten

P. S. Mit deinem gewicht hat das überhaupt nichts zu tun.
Einmal Biker immer Biker.

Benutzeravatar

alpe650
Domi-Spezialist
Beiträge: 481
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von alpe650 » Sa 29. Mai 2021, 13:25

Borsti
Die richtige drücke sind vorne 2,2 und hinten 2,5 alles andere ist mist.
Ich fahr bei mir sogar 2,4 und 2,7 bar und das ist einfach nur klasse so.
Gruß Thorsten

P. S. Mit deinem gewicht hat das überhaupt nichts zu tun.
[/quote]

Genau so fahre ich auch,nix anderes.
Gruss Peter K

Groß wird des Schlossers Kraft, wenn er sich Verlängerung schafft.

Benutzeravatar

Themenverfasser
kc85
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von kc85 » Sa 29. Mai 2021, 17:03

So Leute, erstmal danke fürs Feedback.

Und ich muss mich korrigieren. Wie ich heute feststellt habe, ging die Druckanzeige am von mir verwendeten Reifenfüllgerät nach dem Mond. Das Teil zeigt kontinuierlich 0,3bar zu wenig an. Fiel mir erst beim Nachpumpen der Fahrradreifen heute Mittag auf, dass da irgendwas nicht stimmen kann, da sieht man jedes Zehntel mit bloßem Auge.

War halt blöd, weil ich gestern die Heidenaus eher so nach Augenmaß und Gefühl aufgepumpt habe und dachte, sieht gut so aus, drehst mal eine Runde und nimmst die angezeigten Werte als Basis für weitere Überlegungen. Doof, wenn die Werte nicht stimmen. Da ich im Netz von Leuten gelesen habe, die den Heidenau mit nur 1,6bar fahren, kamen mir die Drücke erstmal nicht unplausibel vor.

Also heute das Reifenfüllgerät vom Kompressor fix ausgetauscht (hatte noch nagelneuen Ersatz im Keller) und geschaut, wieviel Druck nun seit gestern tatsächlich in den Heidenaus drin ist. Tatsächlich waren es 2,0bar vorne und hinten 2,1bar (zur Sicherheit nachgemessen mit diversen Druckprüfern und an 2 Tankstellen um die Ecke).

Ich hab hinten gleich noch minimal zugegeben und so sind es nun 2,0/2,2bar kalt. Und das fühlt sich beim Fahren erst mal ganz ok an. Ich werde in den nächsten Tagen, da das Wetter einigermaßen konstant bleiben soll, mal v/h noch etwas nach oben variieren und probieren.

Ergo hatte ich letzte Saison wohl eher so 2,4/2,5bar drauf gehabt, denn da habe ich das selbe (defekte) Reifenfüllgerät verwendet.

Für den Heidenau habe ich Druckempfehlungen von 2,2/2,4bar gefunden. Da ich den Druck jeweils kalt messe, sollte ich beim Fahren davon derzeit nicht so weit weg sein.

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe


Scnd.home
Domi-Fan
Beiträge: 22
Registriert: So 6. Jun 2021, 22:48
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von Scnd.home » Di 15. Jun 2021, 08:35

Grüß dich, deine Dominator gefällt mir richtig gut!

Kannst du mir verraten, wo du das Rücklichtkabel gefunden hast?

Liebe Grüße
Flo

Benutzeravatar

Themenverfasser
kc85
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von kc85 » Di 15. Jun 2021, 09:06

Das Kabel vom Rücklicht am Moped oder den passenden Adapter im Netz?

Der Adapter ist von Ebay: https://www.ebay.de/itm/303039768983

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe


Scnd.home
Domi-Fan
Beiträge: 22
Registriert: So 6. Jun 2021, 22:48
Kontaktdaten:

Re: Sport gegen Alterserscheinungen: Wir machen jetzt SuMo

Beitrag von Scnd.home » Di 15. Jun 2021, 09:10

Genau den meinte ich! Danke!

Antworten