Dieses Jahr 70 geworden...

Was wir neben unseren Domis sonst noch an Bikes fahren.

Moderator: Domitreffen

Antworten
Benutzeravatar

Verfasser
Moselaner
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Di 30. Mai 2023, 11:40
Wohnort: Nähe Trier
Motorrad: NX 650 1994, DKW RT 125 1954, Kreidler Florett 1965
Kontaktdaten:

Dieses Jahr 70 geworden...

Beitrag von Moselaner »

... läuft aber immer noch schön gemütlich, mit gut 6PS und recht niedrigem Drehzahlniveau fürn 2-Takter.
Total entspannend beim abendlichen Moseltourchen. DKW RT 125/2H Baujahr 1954:

Bild
Hier Details, bitte anklicken:
https://abload.de/img/nov_20_dkw_125_0276ajyb.jpg
https://abload.de/img/nov_20_dkw_125_0284ukmk.jpg
https://abload.de/img/nov_20_dkw_125_03093j2p.jpg

Mosel:
https://abload.de/img/dkw_rt_mosel_okt_2019nikgq.jpg
https://abload.de/img/dkw_rt_mosel_okt_2019vgjld.jpg
https://abload.de/img/dkw_rt_mosel_okt_20196pkw7.jpg

Klasse Mopete, simple Technik, netter Sound.
Grüße,
Klaus

"Die Schweine von heute sind die Schinken von morgen."

Bilbo01
Domi-Fan
Beiträge: 49
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 14:26
Wohnort: Waldecker Land
Motorrad: Moto Guzzi V85TT (Bj. 19), Honda NX 650 Dominator (Ur-Domi in rot, EZ '90)
Kontaktdaten:

Re: Dieses Jahr 70 geworden...

Beitrag von Bilbo01 »

Sehr schönes Mopped mit etwas Patina. Dazu eine passende Landschaft !!
Weniger ist mehr !!
Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 3991
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Stötten am Auerberg
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Dieses Jahr 70 geworden...

Beitrag von Mehrheit »

Sehr schönes Teil !!
Benutzeravatar

Verfasser
Moselaner
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Di 30. Mai 2023, 11:40
Wohnort: Nähe Trier
Motorrad: NX 650 1994, DKW RT 125 1954, Kreidler Florett 1965
Kontaktdaten:

Re: Dieses Jahr 70 geworden...

Beitrag von Moselaner »

Danke euch beiden! Patina gibt es massiv an der DKW. Teilweise ist sie noch im Originallack (Rahmen, Kettenschutz, Gabel, hinteres Schutzblech). Den Tank hat irgendwer vor meiner Zeit mal neu lackiert, mäßig gut. Das vordere Schutzblech war beim Kauf arg gammelig, das hab ich neu lackiert und "liniert", wobei das nicht besonders gut gelungen ist. Ansonsten hab ich sie größtenteils nur zerlegt und den Schmodder von X Jahren entfernt. Ein bischen was an der Technik gemacht, seitdem läuft sie sehr zuverlässig, springt immer an und ist sehr handlich. Ein sehr dankbares Moped, allerdings mit den nur 3 Gängen auch etwas problematisch im Mittelgebirge (wir haben ja auf einer Seite des Moseltals die Eifel und auf der anderen den Hunsrück - das ist allerdings hervorragendes Domi-Revier).
So wird alles regelmäßig bewegt.
Grüße,
Klaus

"Die Schweine von heute sind die Schinken von morgen."

Gockel500
Domi-Spezialist
Beiträge: 260
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 10:27
Wohnort: Steiermark
Motorrad: Dominator 500 (1988); XT 500 (1993); Zephyr 750 (1996)
Kontaktdaten:

Re: Dieses Jahr 70 geworden...

Beitrag von Gockel500 »

Liebes Mopperl. Alte Technik, die noch genutzt wird, fein!
Benutzeravatar

Verfasser
Moselaner
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Di 30. Mai 2023, 11:40
Wohnort: Nähe Trier
Motorrad: NX 650 1994, DKW RT 125 1954, Kreidler Florett 1965
Kontaktdaten:

Re: Dieses Jahr 70 geworden...

Beitrag von Moselaner »

Gockel500 hat geschrieben: Do 13. Jun 2024, 12:13 Liebes Mopperl. Alte Technik, die noch genutzt wird, fein!
Ehrlich gesagt, ich nutze viel "alte Technik", weil ich sie verstehe und reparieren kann, aber auch zum Beispiel meinen 3D-Drucker, oft sogar, um die alte Technik/Mechanik instandzuhalten. Ich hab' auch noch 'ne alte Dose, die wird auch schon 67 Jahre alt dieses Jahr:
https://abload.de/img/1010572gej5h.jpg
Grüße,
Klaus

"Die Schweine von heute sind die Schinken von morgen."

Gockel500
Domi-Spezialist
Beiträge: 260
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 10:27
Wohnort: Steiermark
Motorrad: Dominator 500 (1988); XT 500 (1993); Zephyr 750 (1996)
Kontaktdaten:

Re: Dieses Jahr 70 geworden...

Beitrag von Gockel500 »

Wunderschönes Auto!
Die alten Sachen sind irgendwie noch näher am Leben dran. Da fährt und schraubt man noch selber - und nicht irgendeine seelenlose KI. Aber wie du sagst, auch moderne Technik hat ihre Vorteile.

Liebe Grüße, Flo
Benutzeravatar

BikeMike
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Mo 22. Apr 2024, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Dieses Jahr 70 geworden...

Beitrag von BikeMike »

Meistgebautes (und kopiertes) Motorrad der Welt aus Zschopau. Sehr schöner Zustand! Tolles Bild!
...ich muss mir mal 'ne Signatur erstellen :)
Benutzeravatar

Verfasser
Moselaner
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Di 30. Mai 2023, 11:40
Wohnort: Nähe Trier
Motorrad: NX 650 1994, DKW RT 125 1954, Kreidler Florett 1965
Kontaktdaten:

Re: Dieses Jahr 70 geworden...

Beitrag von Moselaner »

BikeMike hat geschrieben: Do 13. Jun 2024, 12:52 Meistgebautes (und kopiertes) Motorrad der Welt aus Zschopau. Sehr schöner Zustand! Tolles Bild!
Fast richtig... meine ist nicht aus Zschopau, sondern ein Westmodell aus Ingolstadt. Quasi letzte Evolutionsstufe, mit Geradwegfederung, Vollnabenbremsen und dem stärksten Motor mit 6,4 PS. Damit war aber 1957 Schluss, im Osten wurde noch bis Mitte der 60er verbessert und gebaut, irgendwann dann als MZ.
Grüße,
Klaus

"Die Schweine von heute sind die Schinken von morgen."
Benutzeravatar

BikeMike
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Mo 22. Apr 2024, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Dieses Jahr 70 geworden...

Beitrag von BikeMike »

Klar, meinem Beitrag fehlte das Wort ursprünglich. Übrigens gab es diese Doppelung auch nochmal beim DKW F9. Den gab es auch eine Zeitlang als Ost- und Westausgabe. Überhaupt ist das eine sehr interessante Geschichte - DKW mit Skafte Rasmussen, Hugo Ruppe und natürlich August Horch. Das könnte man auch mal bei einem Domi-Treffen in Sachsen aufdröseln. Hier gibt‘s viele und schöne Museen zu dem Thema, aber das sei nur am Rande erwähnt. Eine feine Kopie der RT 125 ist auch „die erste Yamaha“, mit der die Stimmgabelmarke eine sehr erfolgreiche Zweitaktgeschichte begann, die bis in die 80er Jahre andauerte.
...ich muss mir mal 'ne Signatur erstellen :)
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 7351
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT
Honda VTR 1000 Firestorm
Kontaktdaten:

Re: Dieses Jahr 70 geworden...

Beitrag von steffen »

BikeMike hat geschrieben: Fr 14. Jun 2024, 06:13 Überhaupt ist das eine sehr interessante Geschichte - DKW mit Skafte Rasmussen, Hugo Ruppe und natürlich August Horch. Das könnte man auch mal bei einem Domi-Treffen in Sachsen aufdröseln. Hier gibt‘s viele und schöne Museen zu dem Thema,...
Liebend gerne.
Landschaftlich finde ich Sachsen ziemlich schön. Auch das Vogtland ist nett. Ich schaue mir jedesmal die Gölztschtalbrücke an wenn ich in der Region unterwegs bin. :)
Nur... einer müsste das Zepter in die Hand nehmen und so ein Domitreffen in Sachsen organisieren.
Es gab 2015 bislang das einzige Mal ein Domitreffen in Sachsen, weiter östlich im Erzgebirge. War damals ein richtig geiles Treffen.
Hast Du Lust? Ich würde unterstützen soweit es mir möglich ist aus der Ferne.
Muss ja nicht gleich nächstes Jahr sein, aber vielleicht 2026?

Viele Grüße,
Steffen
Benutzeravatar

BikeMike
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Mo 22. Apr 2024, 10:55
Kontaktdaten:

Re: Dieses Jahr 70 geworden...

Beitrag von BikeMike »

Warum nicht? Bin zwar noch recht neu hier im Forum, aber mit etwas Unterstützung der bisherigen Orga-Teams lässt sich das bestimmt stemmen. Vogtland und Erzgebirge bieten jedenfalls eine Menge Ziele. Unterkunft und Gastro muss man gut planen, sollte aber auch machbar sein.
...ich muss mir mal 'ne Signatur erstellen :)
Antworten