Es soll wieder einen Domi-Wandkalender geben. Infos zur Mitgestaltung und Bestellung: Honda Dominator Forum Wandkalender 2022

Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3475
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von langer »

Salve.

Da ich von diesen Dingen keine Ahnung habe, einige von euch aber sehr wohl (und ich auch zu blöd bin das herauszufinden)... ne Fräge an euch...

Werde es wohl nicht mehr schaffen meine Domi dieses Jahr zur HU zu bringen (fällig ist sie in diesem Monat).
Der Plan ist sie spätestens ab nächsten Monat einfach stehen zu lassen und dies nächstes Jahr im Frühjahr zu machen.

Jetzt ist mir aber siedend heiss eingefallen das die noch nicht umgemeldet ist (Wohnortwechsel).

Fräge 1: Geht das auch z.B, nächsten oder übernächsten Monat, obwohl sie dann keine gültige HU mehr hat ?
(Geht sowas evtl. generell nur mit gültiger HU ?)

Fräge 2:
Was passiert, wenn ich die erst nächstes Jahr ummelde (Wohnort) ?
Knast, Kastration, Einsatzkommando vom Finanzamt, Aberkennung der Staatsbürgerschaft, klingelt Frank-Walter Steinmeier bei mir ?


Habt ihr gemerkt wie ich das böse " T " Wort umgangen bin :mrgreen:
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

kc85
Domi-Spezialist
Beiträge: 253
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von kc85 »

Ummeldung geht nur mit Nachweis einer gültigen HU.

Wenn die Ummeldung erst im nächsten Jahr erfolgt und das Amt bemerkt, dass die Ummeldung verspätet erfolgt, drohen 15€ Bußgeld.

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 5813
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von steffen »

Ruf doch einfach mal beim T… Deines Vertrauens :lol: an und frage, ob sie Hausbesuche machen. :mrgreen:

ghostrider-nx
Domi-Fahrer
Beiträge: 164
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von ghostrider-nx »

Also ich weis ja nicht wie es bei euch ist, aber HU ist eine aktion auf 30 min. Hin zur KÜS 2x rum um den Bock, CO messen zahlen fertig.
Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 3043
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, NX 250 Bj 89
XJ600 Diversion Bj 97
GPZ 900 R Bj 87
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von Büds »

Du musst ja nicht persönlich zur HU.
Hättest du jemanden, dem du die Domi anvertrauen würdest um dies zu erledigen?
Verlass' dich immer auf dein Herz, denn es schlug schon bevor du denken konntest!
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4449
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von dieCobra »

Habe ich mal direkt von der Zulassungsstelle:

Was brauche ich beim Straßenverkehrsamt um ein Auto umzumelden?
Benötigt werden
Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein. ...
Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II. ...
Personalausweis oder Pass der zukünftigen Halterin beziehungsweise des zukünftigen Halters.
Vollmacht bei Vertretung. ...
Versicherungsbestätigung. ...
Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung. ...
Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3475
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von langer »

Nicht dein ernst. So viel Papier gibt's von der Domi doch gar nicht.
Mir wird schlecht
Wäre in den 80ern mal fast nicht wieder nach D zurück gekommen. Hätt ich's nur gemacht.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Superprofi
Beiträge: 2052
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: El Centenillo
Motorrad: 91er Domi 650
92er TDM850 3Vd
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von hanspumpel »

langer hat geschrieben: Mi 15. Sep 2021, 11:43 Nicht dein ernst. So viel Papier gibt's von der Domi doch gar nicht.
Mir wird schlecht
Wäre in den 80ern mal fast nicht wieder nach D zurück gekommen. Hätt ich's nur gemacht.
Wenn du die Papiere hast ist einfuhr in ein anderes Land mit sicherheit nicht komplizierter.
In Belgien mache ich dir dass in 2 Wochen für 100 Euro und ohne aus dem Haus zu gehen.
Egal ob angemeldet, abgemeldet, umgemeldet, mit HU oder ohne.
Saludos,
Gunnar

Wenn gut gut genug ist, ist besser schnell zu viel des Guten.
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1050
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Bad Camberg
Motorrad: KLXR 250 / SLR 650 / XBR 500 / MG 750
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von dodderer »

dieCobra hat geschrieben: Mi 15. Sep 2021, 10:13 Habe ich mal direkt von der Zulassungsstelle:

Was brauche ich beim Straßenverkehrsamt um ein Auto umzumelden?
Benötigt werden

Entweder Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein. ...
Oder Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II. ...
Personalausweis oder Pass der zukünftigen Halterin beziehungsweise des zukünftigen Halters.
Vollmacht bei Vertretung. ...
Versicherungsbestätigung. ...
Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung
Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung. Nur für Gewerbetreibende

Grüße
Andi
Ist also gar nicht soviel........
Wobei die Damen und Herren etwas vergessen haben: Wenn man nur den Pass hat muß man noch eine aktuelle Meldebestätigung mitbringen
Viele Grüße
Andreas BC


Den guten Seemann erkennt man bei schlechtem Wetter
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4449
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von dieCobra »

Und Versicherungsbestätigung auch nur bei Halterwechsel.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Gurke650
Domi-Profi
Beiträge: 963
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 08:47
Wohnort: Hannover
Motorrad: RD08 '98
VN800 '96
Christiania '15, ok kein Moped aber toll
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von Gurke650 »

Also ich bin umgezogen und konnte meine VN nicht mitnehmen, da der TÜV abgelaufen war.
Die steht nun auf die alte Adresse und wird mit TÜV dann umgemeldet....

Ganz ehrlich, so ein Blödsinn.
I like my coffee as I like my metal.
Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3475
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von langer »

Danke euch.

Ja das ist mal wieder saublöd.
Was macht man, wenn ein Fahrzeug steht, man nicht fahren kann. Egal ob jetzt gesundheitlich oder auch, weil z.B. das Fahrzeug defekt ist.
Dann kann man wegen der scheiss HU den Wohnsitz nicht ummelden und wenn man ihn deshalb nicht ummelden kann wird man dafür anschliessend bestraft ?
Was ist das wieder für ne scheiss Amts logik
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...

ghostrider-nx
Domi-Fahrer
Beiträge: 164
Registriert: Do 1. Apr 2021, 14:56
Wohnort: Kelheim
Motorrad: RD02
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von ghostrider-nx »

Dann leg das fahrzeug vorrübergehend still, mit nummern reservierung. Wenn du dann HU hast , musst halt dann mit Anhänger oder so zum T.. zur KÜS. Dann lässt du Wohnort umschreiben.
Benutzeravatar

kc85
Domi-Spezialist
Beiträge: 253
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von kc85 »

Genau das ist der richtige Weg: Fahrzeug jetzt stilllegen und mit neuem TÜV am neuen Wohnsitz wieder anmelden.

Spart sogar Geld für Steuer und Versicherung.

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe
Benutzeravatar

ujr56
Domi-Profi
Beiträge: 813
Registriert: So 26. Mär 2017, 06:53
Wohnort: Berlin (Bundeswichtelhauptstadt)
Motorrad: CB SevenFifty, NX 650 RD02 von 93, CRF 1000 D2 SD06
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von ujr56 »

Sorry, Milchmädchenrechnung, kommt nämlich darauf an wieviel tatsächlich die Ersparnis ist.
Also wie lange die Abmeldungsphase dauert und wie hoch die Ersparnis in dieser Zeit ist.
Ab- und Anmeldung kostet nämlich auch Euros und Zeit !
"Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen."
J.W.v.Goethe
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4449
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von dieCobra »

langer hat geschrieben: Mi 15. Sep 2021, 00:56 Salve.

Da ich von diesen Dingen keine Ahnung habe, einige von euch aber sehr wohl (und ich auch zu blöd bin das herauszufinden)... ne Fräge an euch...

Werde es wohl nicht mehr schaffen meine Domi dieses Jahr zur HU zu bringen (fällig ist sie in diesem Monat).
Der Plan ist sie spätestens ab nächsten Monat einfach stehen zu lassen und dies nächstes Jahr im Frühjahr zu machen.

Jetzt ist mir aber siedend heiss eingefallen das die noch nicht umgemeldet ist (Wohnortwechsel).

Fräge 1: Geht das auch z.B, nächsten oder übernächsten Monat, obwohl sie dann keine gültige HU mehr hat ?
(Geht sowas evtl. generell nur mit gültiger HU ?)

Fräge 2:
Was passiert, wenn ich die erst nächstes Jahr ummelde (Wohnort) ?
Knast, Kastration, Einsatzkommando vom Finanzamt, Aberkennung der Staatsbürgerschaft, klingelt Frank-Walter Steinmeier bei mir ?


Habt ihr gemerkt wie ich das böse " T " Wort umgangen bin :mrgreen:
Klaus, mach dich dat nich so schwer.
Versicherung wird abgebucht vom Konto, also isse versichert. Da kannst auch schon die andere Adresse mitteilen.
Finanzamt wird abgebucht vom Konto. is also erledigt.
Möppi steht inner Garage, wird nicht gefahren. Also kann Dich keiner anhalten wegen der abgelaufener HU. So keine Adressüberprüfung seitens der Rennleitung.
So wird auch keiner wegen der Adresse nachfragen, steht ja inner Garage und nicht in der Öffentlichkeit. (sehr wichtig)
Und so fährste dann im Frühjahr zur HU auf dem direkten Wege (is ja versichert) und meldeste dann um.
Fertig.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4449
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von dieCobra »

Eine Domi von mir steht schon seit drei Jahren eingemottet inner Garage ohne HU. Ist angemeldet.
Da kräht kein Hahn nach.
Sollte ich die wieder fahren wollen, fahre ich zur HU und fertig.

Grüße
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3475
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von langer »

Andy, genau so werd ich das machen.

Ab und anmelden rentiert sich eher nicht. Kostet sicher auch wieder, plus dem Zirkus wie ich die dann nächstes Jahr zur HU transportiert bekomme.
Zahle für's ganze Jahr irgendwas um die 40€ Versicherung. Ok und Steuer. Aber das sind für ca. 5-6 Monate sicher nicht so viel.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4449
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von dieCobra »

Vorrübergehend Stilllegen und wieder in Betrieb nehmen kostet 26- 30 €uronen.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3475
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von langer »

dieCobra hat geschrieben: Do 16. Sep 2021, 11:30 Eine Domi von mir steht schon seit drei Jahren eingemottet inner Garage ohne HU. Ist angemeldet.
Da kräht kein Hahn nach.
Sollte ich die wieder fahren wollen, fahre ich zur HU und fertig.
Würde sogar ich (trotz T.. neurose) ganz entspannt machen.
Das Problem ist jetzt ja bloss das timing, das sie ausgerechnet nun umgemeldet werden müsste. Ansonsten, ja genau so.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

kc85
Domi-Spezialist
Beiträge: 253
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von kc85 »

ujr56 hat geschrieben: Do 16. Sep 2021, 09:13 Sorry, Milchmädchenrechnung, kommt nämlich darauf an wieviel tatsächlich die Ersparnis ist.
Also wie lange die Abmeldungsphase dauert und wie hoch die Ersparnis in dieser Zeit ist.
Ab- und Anmeldung kostet nämlich auch Euros und Zeit !
Nix Milchmädchenrechnung. Das Stillegen kostet um die 10,- € (in EF 7,80€) und die holt man in den Monaten der Abmeldung locker wieder rein.

Ob ich dann im Frühjahr neu zulasse oder einen Wohnortwechsel in die Papiere eintragen lasse nimmt sich finanziell auch nix (zumindest wenn der Umzug nicht innerhalb des Zulassungsbezirkes erfolgt), wenn man es richtig anstellt.

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe
Benutzeravatar

ujr56
Domi-Profi
Beiträge: 813
Registriert: So 26. Mär 2017, 06:53
Wohnort: Berlin (Bundeswichtelhauptstadt)
Motorrad: CB SevenFifty, NX 650 RD02 von 93, CRF 1000 D2 SD06
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von ujr56 »

"...wenn man es richtig anstellt."

Ach so, in Thüringen muss man also nach Abmeldung nicht wieder anmelden, bzw. dass ist dort wohl kostenfrei !
"Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen."
J.W.v.Goethe
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 4449
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von dieCobra »

langer hat geschrieben: Do 16. Sep 2021, 11:59

Das Problem ist jetzt ja bloss das timing, das sie ausgerechnet nun umgemeldet werden müsste. Ansonsten, ja genau so.
Ich habe schon mal beim Auto vergessen den Schein auf die neue Adresse schreiben zu lassen. Weil Versicherung und Finanzamt liefen ja weiter.
Ist erst bei einer Verkehrskontrolle nach 1,5 Jahren aufgefallen.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

kc85
Domi-Spezialist
Beiträge: 253
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von kc85 »

ujr56 hat geschrieben: Do 16. Sep 2021, 16:49 "...wenn man es richtig anstellt."

Ach so, in Thüringen muss man also nach Abmeldung nicht wieder anmelden, bzw. dass ist dort wohl kostenfrei !

Hä, wer sagt denn sowas?

Ich habe geschrieben,dass die erneute Zulassung von den Kosten her identisch ist zu einer Änderung der Halterdaten (bei Zuzug von außerhalb). Ersteres kostet z.B. in EF 27,60€, letzteres 28,20€ (jeweils zuzüglich der Schilder).

Ergo muss man nur die paar Euro für die Stilllegung reinholen.

Das "wenn man es clever anstellt" bezog sich auf die Kosten, die die notwendige Vorführung der abgemeldeten Maschine zur HU entstehen können. Wenn man das richtig angeht, kostet auch das keinen Cent extra.

Am besten aber geht man selber (oder schickt fix mal jemanden mit Vollmacht) noch in diesem Monat bei der Zulassungsstelle vorbei und lässt erst mal die Halteranschrift ändern. Das kostet dann nämlich innerhalb des Zulassungsbezirkes nur knapp mehr als 10,-€. Und man spart sich die 15,-€ Bußgeld bei einer verspäteten Ummeldung (ist leicht am Ausweis festzumachen). Aber auch bei einem Wechsel des Zulassungsbezirkes wäre es am schlauesten, die Änderung der Halterdaten fix noch zu erledigen, so lange die Kiste TÜV hat.

Den TÜV kann man dann in Ruhe im Frühjahr angehen.

Der ganze andere Aufriss lohnt eh nur, wenn man es diesen Monat (warum auch immer) nicht mehr zur Zulassungsstelle schafft.

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe
Benutzeravatar

Themenverfasser
langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 3475
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Ummeldung (Wohnort) mit abgelaufener HU möglich ?

Beitrag von langer »

Habe am Montag einen Termin bei der Zulassungsstelle bekommen.
Wow, das ging jetzt schnell.
Hatte da für eine Terminvergabe vor einigen Wochen zweimal angerufen und kam erst gar nicht durch die Warteschleife durch.
Und auf deren Website steht nach wie vor, dass mit Wartezeiten von bis zu 3 Wochen zu rechnen ist.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, minderwertigen Materialien, dünnem Blech und beschleunigt mit VW...
Antworten