Die Anmeldung zum Domitreffen 2024 im Allgäu ist ab sofort möglich!

... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Alle Themen zur kleinen Domi.

Moderator: Domitreffen

Antworten
Benutzeravatar

Verfasser
Enola Gay
Domi-Superprofi
Beiträge: 1256
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, FES125 Pantheon, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Enola Gay »

Da hier sonst keiner was schreibt, gebe ich nochmal etwas zum Besten ;) .

Es ist leider so, dass es für unsere NiXen Heute kaum noch Ersatzteile gibt - und anders als der Domi-Motor kam der Motor der NiXe hierzulande nur in zwei Honda-Modellen zum Einsatz - der MD21 und der MD25. In Asien und Australien wurde noch die verwandte AX1 verkauft - die war aber eher als 'Studenten-Moped' konzipiert (Gussräder und Gleichdruck-Vergaser) und hatte mit 'Enduro' eigentlich nichts zu tun.

Da ich noch sehr viele Motoren-Teile im Keller habe - kam der Wunsch hoch, daraus nach Möglichkeit noch einen / bzw. mehrere fahrfertige Motoren zusammenzubauen.
Bei der Recherche, welche Teile bei Honda noch verfügbar sind, kam eine erste Ernüchterung :( - :o - :? .
Es gibt kaum noch Original-Teile (!) Selbst wenn man 'Weltweit' sucht, ist nicht mehr viel zu Bekommen :( .
Da der Hauptgrund von Motorschäden nachweislich 'Ölmangel' ist, beschränkt sich die Teilesuche meist auf Kurbelwelle, Zylinder und Kolben, bzw. die Zylinderköpfe.


Die Motorgehäuse sind meist ohne Schaden - sie gibt es auch 'gebraucht' in ausreichender Menge.
Die Motorgehäuse sind meist ohne Schaden - sie gibt es auch 'gebraucht' in ausreichender Menge.
an der gezeigten Kurbelwelle ist das Pleuel-Auge ausgelaufen - 'Ölmangel' ... !<br />Auf dem Bild gezeigt hat das obere Pleuel-Auge eine Ovalität von 5/100 mm - das hört man bei betriebswarmen Motor als 'Tickern' ... - der 'Anfang vom Ende' ... ;
an der gezeigten Kurbelwelle ist das Pleuel-Auge ausgelaufen - 'Ölmangel' ... !
Auf dem Bild gezeigt hat das obere Pleuel-Auge eine Ovalität von 5/100 mm - das hört man bei betriebswarmen Motor als 'Tickern' ... - der 'Anfang vom Ende' ... ;

Bei den Kurbelwellen sieht es schon anders aus - Neuteile gibt es Weltweit noch geschätzte 20 Stück - allerdings zum Preis von 800,- EUR das Stück :o - :( - :? . Aber ein ausgelaufenes Pleuel kann man ersetzen (!) Pleuelsätze gibt es - und die Qualität der Teile ist ausreichend für viele tausend KM - allerdings sind zum Austausch eines Pleuelsatzes fundierte Kenntnisse notwendig.
Wesentlich schlechter sieht es da schon bei der Verzahnung auf der rechten Kurbelwellen-Hälfte aus (welche die Steuerkette antreibt). wenn hier ein, oder mehrere Zähne ausgebrochen sind, dann ist die Welle ein Totalschaden und damit 'wegwerfreif'.

Bei Interesse mache ich gerne weiter -
mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 7097
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von steffen »

Enola Gay hat geschrieben: Mi 2. Aug 2023, 21:45 Bei Interesse mache ich gerne weiter
Aber sicher doch besteht hier Interesse! 8-)
Immerhin steht so ein 250er Schätzchen nach wie vor in unserer Garage.

Go, Herbert! Go! ;)
Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 2773
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GSA
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Chang Jiang 750
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von jakobjogger »

Go Herbert go!
Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 4394
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Nickless »

Ein Dankeschön an den Herbert auch wenn ich keine Nixe besitze.

Gruß, Rolf
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...
Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 3516
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Noch zu Hause
Motorrad: NX 250 Bj 89
XJ600 Diversion Bj 97
GPZ 900 R Bj 87
NT650V Deauville
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Büds »

Ja bitte!
Verlass' dich immer auf dein Herz, denn es schlug schon bevor du denken konntest!
Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 3972
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Hogi »

Ich lerne noch... und nie aus.
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!
Benutzeravatar

Verfasser
Enola Gay
Domi-Superprofi
Beiträge: 1256
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, FES125 Pantheon, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Enola Gay »

Danke erstmal, für den 'Zuspruch' ;) ;

ich möchte Anfangs nochmals auf die Verzahnung der Steuerkette a.d. Kurbelwelle eingehen ... ;

Irreparabler Schaden - ursächlich ist meistens ein Fehler des Mechanikers, der zuletzt das Ventilspiel eingestellt hat ... ;
Irreparabler Schaden - ursächlich ist meistens ein Fehler des Mechanikers, der zuletzt das Ventilspiel eingestellt hat ... ;
... in seltenen Fällen kann ein defekter Steuerketten-Spanner ursächlich sein - allerdings ist das lange v.d. Schaden 'Hörbar' (!)
... in seltenen Fällen kann ein defekter Steuerketten-Spanner ursächlich sein - allerdings ist das lange v.d. Schaden 'Hörbar' (!)

Die Verzahnung a.d. Kurbelwelle ist 'Glashart' - wenn bei ausgebauten Nockenwellen die Kurbelwelle nur wenige Grad gedreht wird, dann rutscht die Steuerkette vom Ritzel - und dann kann ein solcher Schaden entstehen. Möglicherweise hat der Mechaniker das kurze 'Knack' bei dem der Zahn ausgebrochen ist überhaupt nicht gehört (Nebengeräusche) - oder aber, er ist 'abgebrüht' genug um einfach 'weiterzumachen' - meistens funktioniert das dann auch noch einige Zeit :? .
Sehr oft endet es dann aber so, wie a.d. nächsten Foto (!)

'Desmodromische Ventilsteuerung' ... - (Kolben_schließt_Ventile) ...
'Desmodromische Ventilsteuerung' ... - (Kolben_schließt_Ventile) ...

MfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)
Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 4394
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Nickless »

Und weil ich der Vollraff bin, habe ich desmodromische Ventilsteuerung sofort kapiert. Ich bin super gut, gell?
Gruß vom Hessi Rolf
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...
Benutzeravatar

Verfasser
Enola Gay
Domi-Superprofi
Beiträge: 1256
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, FES125 Pantheon, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Enola Gay »

Und ich habe gerade bei dem Begriff 'Vollraff' auf dem Schlauch gestanden ... 8-) .
Und 'gut' bist Du auf jeden Fall Rolf - ohne 'wenn und aber' ;

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)
Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 4394
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Nickless »

:lol: :lol: :lol:
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...
Benutzeravatar

Verfasser
Enola Gay
Domi-Superprofi
Beiträge: 1256
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, FES125 Pantheon, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Enola Gay »

Ich habe anfangs einmal eruiert, welche Teile ab und an kaputtgehen - und was es davon noch 'Neu' gibt ... ;
das ist manchmal wie an der Börse - Heute ist das Teil noch verfügbar / lieferbar - zwei oder drei Tage später, ist weltweit nichts mehr zu bekommen. Da wird man automatisch zum 'Jäger und Sammler' - genauso verhält es sich bei meinen anderen Oldtimern - haben ist besser, als brauchen ... !

Was es als Neuteil nicht mehr gibt ... : Zylinder & Kolben, Nockenwellen (MD21), Spannschiene Steuerkette, Gleitschiene Steuerkette (wird fortgesetzt)

Was es noch in geringen Stückzahlen gibt ... : Kurbelwellen (sehr Teuer), Ansaugstutzen, (wird fortgesetzt)

Was noch an originalen Teilen 'verfügbar' ist : Kugellager - Motor, Dichtungen - bis auf wenige Ausnahmen, Steuerketten
(DID), Kolbenbolzen u. Sicherungs-Ringe, (wird fortgesetzt)

Welche Teile man a.d. Zubehör verwenden kann : Steuerketten (DID), Pleuel-Sätze (Ahl-China), (wird fortgesetzt)

Machen wir einstweilen mit den Motorlagern weiter - bei Honda noch cpl. verfügbar - allerdings teilweise zu Preisen, dass es einem das Wasser in die Augen treibt - einen Großteil kann man auch bei Kugellager.de oder im Landmaschinen-Handel kaufen. Allerdings 3 von 8 Motorlagern muss man als Original-Teil erwerben :cry: . Aber, es gibt die Teile noch ... ;) 8-) :lol: (wielange - man wird sehen).


... den 'Pleuelsatz' gibt es derzeit noch sehr Günstig beim 'China-Mann' - wenn man allerdings mehr als 3-Stück bestellt, gehen direkt die Preise hoch ... ;
... den 'Pleuelsatz' gibt es derzeit noch sehr Günstig beim 'China-Mann' - wenn man allerdings mehr als 3-Stück bestellt, gehen direkt die Preise hoch ... ;
... Lager - und andere Motorteile (Muttern Kupplung &amp; Kurbelwelle).
... Lager - und andere Motorteile (Muttern Kupplung & Kurbelwelle).
DSCI0275.JPG
DSCI0275.JPG (479.74 KiB) 866 mal betrachtet
Hier noch etwas - durchaus 'Wertvolles' - sollte man jemals einen NiXen-Motor aufmachen müssen - ein Schema, welche Lager sich an welcher Stelle befinden - das gibt es nicht mal im WHB.

... die zwei linken Getriebe-Lager haben 'einseitig' Dichtscheiben (1-RS) - die Einbaurichtung ist hier wichtig - Dichtscheiben zur Motor-Außenseite hin !
... die zwei linken Getriebe-Lager haben 'einseitig' Dichtscheiben (1-RS) - die Einbaurichtung ist hier wichtig - Dichtscheiben zur Motor-Außenseite hin !
In der rechten Motorhälfte hat das Getriebe-Eingangslager eine umlaufende Ringnut - diese ist wichtig, weil damit das Lager gegen axiale Verschiebung gesichert wird !
In der rechten Motorhälfte hat das Getriebe-Eingangslager eine umlaufende Ringnut - diese ist wichtig, weil damit das Lager gegen axiale Verschiebung gesichert wird !

So, reicht erstmal für Heute ... - für NiXen-Besitzer wäre es 'Empfehlenswert' die zwei letzten Bilder auszudrucken - man weiß ja nie ;) - 8-) - :lol: ;

mfG. Herbert
Zuletzt geändert von Enola Gay am Sa 12. Aug 2023, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)
Benutzeravatar

Enduro-Hexe
Domi-Freund
Beiträge: 77
Registriert: Di 28. Mär 2017, 09:51
Wohnort: Dortmund
Motorrad: NX 250 & G 310 GS
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Enduro-Hexe »

Danke Herbert für die tollen Infos und Bilder!
Hoffentlich ist die noch etwas langweilig ;-)
Benutzeravatar

Verfasser
Enola Gay
Domi-Superprofi
Beiträge: 1256
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, FES125 Pantheon, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Enola Gay »

So, nach einer durchaus 'Ereignisreichen' Woche mach ich mal weiter ... ;

ein paar Bilder weiter oben ist gut zu sehen, was passiert, wenn die Steuerkette überspringt :!:
Die Steuerkette ist bei den NiXen-Motoren als 'Zahn-Kette' ausgeführt - das sollte eigentlich länger halten als eine einfache Rollen-Kette - die Praxis zeigt allerdings, dass dies nicht der Fall ist (!)
Diese Zahnkette längt sich in relativ kurzer Zeit (50.000 km) ziemlich stark - man kann das bei der Kontrolle des Ventilspiels sehr gut erkennen - bei OT-Stellung des Motors fluchten die Markierungen a.d. Nockenwellen nicht mehr mit der Kante des Zylinderkopfs.

Auch wenn dies bei der Kontrolle des Ventilspiels festgestellt wird, besteht noch keine 'unmittelbare Gefahr' - man kann noch in Ruhe Teile einkaufen und die Kette anschließend austauschen. Das geht, ohne den Motor auszubauen - der rechte Motordeckel muss dazu entfernt werden (und alles was darunter werkelt :) ) - Öl und Wasser müssen raus, ebenso Nockenwellen und der Steuerketten-Spanner.
Alles in allem ein 'unterhaltsamer Tag' in der Garage, am Abend ist dann aber alles wieder 'Gut' 8-) .

Wenn der oben gezeigte Fall dann doch einmal eingetreten ist, dann steht man vor der Situation, dass man weder Zylinder noch Kolben kaufen kann - diese Teile gibt es einfach nicht mehr. Der Tatsache geschuldet, dass die NiXen-Zylinder 'Nicasil'-beschichtet sind, gibt es keine Übermaß-Kolben (!) Solche Kolben werden zwar über 'Ali-Express' angeboten und auch verkauft (sogar mehrere Übergrößen) aber die Kolbenringe sind nicht für eine Nicasil-Beschichtung geeignet und hobeln diese Beschichtung binnen weniger gefahrener KM vollständig aus dem Zylinder ... ;
Die bisher einzige mir bekannte Methode ist, einen ungefähr passenden Kolben aus dem Honda-Sortiment zu Finden.
Die Kriterien, nach denen hier gesucht werden muss lassen am Ende genau zwei (!) Modelle übrig :( - :?
Hat man den Kolben dann vor Ort - kann man sich einen Spezialbetrieb suchen, der in der Lage ist einen NiXen-Zylinder - zu 'Entschichten' - anschließend zu Bohren - zu Honen - und dann wieder eine Nicasil-Beschichtung aufzubringen ... ;
Genauso kompliziert wie es sich ließt - genau so teuer ist ein solcher Vorgang - der einzige Vorteil dabei ist, der Hubraum lässt sich damit auf 280 ccm erhöhen, ohne dass dies in irgendeiner Form sichtbar wäre ;) - 8-) - :lol:

Klar - man wird als erstes einen 'Ebay Such-Auftrag' erstellen - allerdings haben das ganz sicher bereits 30 andere NiXen-Fahrer genauso gemacht ;) - 8-) - :lol: ... Schaden kann es aber auf keinen Fall - und vielleicht hat man ja auch mal Glück ;) .
Speziell die MD21 Teile (249 ccm) sind sehr gesucht - bei MD25 Teilen (239 ccm) ist schon eher etwas zu bekommen - aber aufgrund der geringeren Leistung (max. 23 PS) will keiner diese Teile haben.

... links der 'neue' Kolben - ausgesucht nach folgenden Kriterien : Kolbenbolzen-Durchmesser,  Kompressionshöhe, Ventil-Größe und -Winkel, Gewicht und im Originalzylinder ebenfalls in einer Nicasil-Beschichtung gelaufen ...
... links der 'neue' Kolben - ausgesucht nach folgenden Kriterien : Kolbenbolzen-Durchmesser, Kompressionshöhe, Ventil-Größe und -Winkel, Gewicht und im Originalzylinder ebenfalls in einer Nicasil-Beschichtung gelaufen ...
DSC00217.JPG (511.78 KiB) 703 mal betrachtet
... die 'Auflösung' - der Kolben stammt aus einer 'Fire-Blade' SC44 - der zweite, der in Frage gekommen wäre, das wäre ein Kolben einer VFR800 gewesen, allerdings mitsehr viel mehr 'Anpassungs-Arbeit' (!)
... die 'Auflösung' - der Kolben stammt aus einer 'Fire-Blade' SC44 - der zweite, der in Frage gekommen wäre, das wäre ein Kolben einer VFR800 gewesen, allerdings mitsehr viel mehr 'Anpassungs-Arbeit' (!)
DSC00220.JPG (358.4 KiB) 703 mal betrachtet
Der einbaufertige Zylinder ist durch die Bearbeitung 'metallisch_Blank' - auch die 'erhaben eingegossene' Bezeichnung 239ccm werde ich lassen :-) - eine 'Spielerei' eines 'alten Mannes' ...
Der einbaufertige Zylinder ist durch die Bearbeitung 'metallisch_Blank' - auch die 'erhaben eingegossene' Bezeichnung 239ccm werde ich lassen :-) - eine 'Spielerei' eines 'alten Mannes' ...
DSC00494.JPG (545.43 KiB) 703 mal betrachtet
So, reicht mal wieder für ein paar Tage - schönen 'Rest-Sonntag' noch;
mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)
Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 4394
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Nickless »

Wenn ich das so lese bin ich aber froh, keine NiXe zu haben
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 7097
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von steffen »

Wenn ich das so lese, bin ich froh, dass wir eine (leistungsschwächere) MD25 haben.
Benutzeravatar

Verfasser
Enola Gay
Domi-Superprofi
Beiträge: 1256
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, FES125 Pantheon, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Enola Gay »

steffen hat geschrieben: So 13. Aug 2023, 15:13 Wenn ich das so lese, bin ich froh, dass wir eine (leistungsschwächere) MD25 haben.
Hallo Steffen - noch Interessanter ist es, warum es überhaupt das Modell MD25 gibt ... :?:

In den 80er Jahren fand sich in jedem HONDA-Prospekt (ja, damals gab es noch 'Prospekte' 8-) ) der (verhängnisvolle) Satz ... alle HONDA-Motorräder laufen mit 'Normal-Benzin' ... ; meistens stand das auf der Rückseite, ganz unten.
Das mit dem Normal-Benzin hat bis zu einem 50.000 km 'Motorrad-Langstreckentest' auch scheinbar funktioniert - bis zu dem Tag, als während dieses Tests der MD21-Motor im wahrsten Sinne des Wortes 'explodiert' ist 8-) .
Mit 'deutscher_Gründlichkeit' hat man damals die Ursache ergründet - und auch in der 'mangelnden Klopffestigkeit' von 'Normal-Kraftstoff gefunden.
Einen einzigen Satz im Prospekt zu ändern hätte damals also 'das Problem' behoben ... ;
Aber für die Japaner war es damals wichtiger 'das Gesicht zu Wahren' - und vor allem den Motor mit 239ccm hatte man schon 'Fertig' in einigen Länderspezifischen Modellen der MD21 (Frankreich u. Schweiz) es wurden dann auch stärkere KW-Lager verbaut (4 mm größer als bei der MD21). Somit war die MD25 geboren - mit 239ccm Hubraum und max. 23PS :!: Das alles, nur dass ein paar 'alte_Männer' in Offenbach, weiter in den Spiegel schauen durften, ohne sich das Schwert i.d. Bauch zu stoßen ... ;

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)
Benutzeravatar

Verfasser
Enola Gay
Domi-Superprofi
Beiträge: 1256
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, FES125 Pantheon, NSR125SP, NX250-MD21, NX250-MD25, CB450K5,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: ... dem 'Dicken' ist langweilig ... ;

Beitrag von Enola Gay »

Wenn ich das so lese bin ich aber froh, keine NiXe zu haben
Rolf - ich zeige in dem Fred nur auf, was 'Machbar' ist (wenn ich hier die Probleme anderer lese, muss ich ganz oft lachen ...).

Es gibt Leute die fahren ihre NiXen über 100.000 km und nichts geht kaputt.
Dass die Motorpresse Stuttgart eine MD21 geschlachtet hat ist dagegen nachzuvollziehen - diese NiXe wurde mit einem Vollgas-Anteil von über 90% bewegt. Ölwechsel (Inspektion) nach Werksvorgabe = alle 12.000 km - der NiXen-Motor hat ein Ölvolumen von 1,3 ltr. keiner weiss, ob da immer ausreichend Öl im Motor war ...;

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)
Antworten