Schwarzwald? Vogesen?

Treffen, gemeinsame Ausfahrten, Reiseberichte und Veranstaltungen.
Antworten
Benutzeravatar

Themenverfasser
karin
Domi-Fahrer
Beiträge: 213
Registriert: So 26. Mär 2017, 21:01
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Motorrad: Dominator 650
Stoppelhopps = NX250
Transalp 650
Kontaktdaten:

Schwarzwald? Vogesen?

Beitrag von karin » So 16. Sep 2018, 21:29

Hi zusammen!
Ich fahre mit Stoppelhopps ab morgen nach Chalon sur Saone, wo ich mich am Samstag mit Ralf treffe.
Die ersten beiden Übernachtungen in Wiesbaden und Metzingen stehen schon fest. Der Rest ist variabel.
Hat vielleicht jemand Tipps für mich? Wo man unbedingt her fahren muss? Was man sehen muss?
Gruß, Karin

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 1571
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwald? Vogesen?

Beitrag von Hogi » So 16. Sep 2018, 21:57

Kommt drauf an was Du sehen willst.
Auf was legst Du Wert?
Vllt. Gestüt Marbach? Dann Tour durch das Lautertal.
Von Metzingen aus eine Vordemfrühstücktour
Wann bist du da?
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!


Wolf
Domi-Fan
Beiträge: 33
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 22:57
Wohnort: Villarzel - Cabardes, Frankreich
Motorrad: Domi NX650 Bj 92
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwald? Vogesen?

Beitrag von Wolf » Mo 17. Sep 2018, 08:50

Hallo zusammen, kein Tipp fürs Fahren, aber einen Umweg wert: etwas weiter südlich bei Macon, gibt es das kleine Örtchen VINZELLES. Wer Wein und gutes Essen mag muss dort ins Restaurant des Cave Cooperative. Tolle - noch bezahlbare - Weissweine & gutes Essen
20180908_203950.jpg
Zum Steak den Roten. Aber sonst Pouilly Fuisse, weiss....

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2602
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Triumph Tiger 800 Bj. 2011
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwald? Vogesen?

Beitrag von steffen » Mo 17. Sep 2018, 09:36

Für gutes Essen kann man im Schwarzwald nach Baiersbronn fahren.
Mehr Sterneköche auf einem Fleck gibt es sonst nirgendwo. Einen "Geheimtipp" kann ich jedoch nicht anbieten.

Schöne Strecken
Nordschwarzwald:
  • Von Bad Herrenalb nach Gernsbach und weiter nach Baden-Baden.
  • Von Forbach Richtung Baden-Baden (oder umgekehrt) über "Rote Lache". Absolutes Domi-Terrain.
  • L76b über Kaltenbronn. In Fahrtrichtung Westen geht es 800 Höhenmeter bergab bis man an der B462 rauskommt.
  • Von Freudenstadt die B28 und dann abbiegen Richtung Baden-Baden auf die Schwarzwaldhochstraße (B500). Der obere Teil entlang der Hornisgrinde bis zur Bühler Höhe ist sehr schön und nicht überlaufen. Weite Kurven, breite Straße, tolle Landschaft und Aussicht. Weiter unten dauerbeschränkt auf 70 km/h, dafür hin und wieder Fernblicke ins Rheintal möglich.
  • Alternativ die B28 von Freudenstadt nach Oppenau. Ist zwar eine gut ausgebaute Bundesstraße, aber auf dieser Etappe hat sie Passcharakter. Man muss allerdings ein bisschen Glück haben, dass man keinen LKW vor der Nase hat.
  • Wasserfälle Allerheiligen. Auch die Straße dorthin ist klasse.
  • Von Kniebis an der B500 oder Freudenstadt in Richtung Bad Rippoldsau-Schapbach und weiter nach Wolfach.
Südschwarzwald:
  • Die Route parallel zur B500 zur Hexenlochmühle. Sehr schönes schmales Sträßchen in einem engen Tal. Für die Nixe ideales Geläuf.
  • Die "Schauinsland"-Strecke L124 von Todtnau nach Freiburg. Unter der Woche fahrbar. An Samstagen und Sonntagen für Motorräder gesperrt.
  • Ganz unten im Süden gibt es mehrere Nord-Süd-Routen durch den Hotzenwald. Alle sind sehenswert, da sie zum größten Teil durch Flußtäler und Schluchten führen. Leider ist die Albtalstrecke nach Albbruck auf den letzten 6 km Kilometern immer noch gesperrt. Aber die L148 von Todtmoos nach Wehr ist auch klasse.
  • Wasserfälle Triberg
Das ist jetzt nur eine Auswahl. Es gibt noch viele weitere schöne Strecken im Schwarzwald.
Kann ja vielleicht jemand vervollständigen.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 1571
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwald? Vogesen?

Beitrag von Hogi » Mo 17. Sep 2018, 14:02

Fast unmöglich.
Ich suche mir immer ein Ziel, z.B. Moosenmättle, stelle das Navi auf kleinste Straßen voran ein und wähle kurvenreiche Strecke.
Da kann es schon mal vorkommen, dass es unbefestigt durch den Wald geht.
Auf jeden Fall hat man Null- Verkehr und fährt im Schnitt nicht schneller als 35-40
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2602
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Triumph Tiger 800 Bj. 2011
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwald? Vogesen?

Beitrag von steffen » Mo 17. Sep 2018, 14:10

Plotzsägemühle fällt mir dazu ein. Die ist auch ein bisschen versteckt. 😉

Benutzeravatar

Borsti
Domi-Spezialist
Beiträge: 274
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 20:13
Wohnort: Knittlingen
Motorrad: Dominator RD02 und viele andere Zweiräder
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwald? Vogesen?

Beitrag von Borsti » Mo 17. Sep 2018, 15:30

@Steffen aber der Kuchen ist lecker und die Stücke sind groß 🤣

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2602
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Triumph Tiger 800 Bj. 2011
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwald? Vogesen?

Beitrag von steffen » Mo 17. Sep 2018, 16:02

Borsti hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 15:30
@Steffen aber der Kuchen ist lecker und die Stücke sind groß 🤣
Ich war schon lange nicht mehr dort.

Aber wenn's um Kuchen/Frühstück oder snstige Snacks geht, werfe ich noch die "Große Tanne" in Unterstmatt an der B500 in den Raum. :mrgreen:

Benutzeravatar

alpe650
Domi-Fahrer
Beiträge: 174
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 19:32
Wohnort: 72505 Hausen a.A.
Motorrad: NX 650
Suzuki Intruder VS 1400
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwald? Vogesen?

Beitrag von alpe650 » Mo 17. Sep 2018, 19:28

Hallo Karin,
könnte Dich ja in Metzingen oder Bad Urach abholen.
Die Route wäre dann Lautertal, Bodenseehinterland, wies keiner kennt, Donautal, Schwarzwald bis Freiburg und ab da müsstest Du alleine weiterfahren,
weil ich von Da wieder heimfahre.
Gruss Peter

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 1571
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwald? Vogesen?

Beitrag von Hogi » Mo 17. Sep 2018, 21:40

Das ist ein Angebot - und i muss schaffe
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Benutzeravatar

Themenverfasser
karin
Domi-Fahrer
Beiträge: 213
Registriert: So 26. Mär 2017, 21:01
Wohnort: Oer-Erkenschwick
Motorrad: Dominator 650
Stoppelhopps = NX250
Transalp 650
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwald? Vogesen?

Beitrag von karin » Di 18. Sep 2018, 08:02

@Peter
Das ist ja ein gutes Angebot! Ist angenommen :)
Wegen des Treffpunkte telefonieren wir heute abend mal.

@Wolf
Dafür haben wir leider keine Zeit, da wir am Sonntag (mit dem Gespann ;)) direkt nach Sisteron weiterfahren

Vielen Dank für eure Tipps. Muss mal auf die Karte gucken, wo das alles ist ...
Gruß, Karin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast