Hebebühne

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Antworten

Themenverfasser
JessG
Domi-Fan
Beiträge: 14
Registriert: So 9. Sep 2018, 08:19
Kontaktdaten:

Hebebühne

Beitrag von JessG » Di 9. Okt 2018, 20:20

Hallo,

ich möchte mir eine Hebebühne zulegen und brauch eure Hilfe.
Gibt es irgendwas auf das ich achten sollte?
Hab mal die Suchfunktion bemüht aber nix gefunden.
Sollte von ner Husaberg bis zu ner Big Enduro alles tragen können.

LG & Danke Jessi

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 1943
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von dieCobra » Di 9. Okt 2018, 21:19

Also ich habe so etwas.
Höhe Oberkannte Klotz 60 cm.
IMAG0366.jpg
Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Nicola
Domi-Fahrer
Beiträge: 194
Registriert: So 26. Mär 2017, 09:35
Wohnort: Malcesine -Italien
Motorrad: RD02, Bj.93, 55.000km
Umbau zum Supermoto
Honda NTV 650
Kymco Movie 125
Ape 50
www.casarosalia.de
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von Nicola » Mi 10. Okt 2018, 08:42

Hab ich mir zu Weihnachten schenken lassen. Vorher tats ne Bierkiste.
Sieht sauber aus und man braucht zum Aufbocken keine Hilfe mehr. Das Ding macht, was es soll, ist aber sehr schwer. Geeignet für alle Mopeds, die einen flachen Unterboden haben. Die Räder hab ich mit Tape umwickelt, weil das sonst Schrammen auf dem polierten Marmorboden geben würde :D .

liebe Grüße vom Ostufer
Nicola
Berge und Asphalt - brauchst Du - findest Du am Gardasee :D
http://www.casarosalia.de

Benutzeravatar

RN29
Domi-Freund
Beiträge: 72
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 10:05
Wohnort: Lichtenrade
Motorrad: Honda NX 650, Yamaha MT-09
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von RN29 » Mi 10. Okt 2018, 09:45

Hallo,

genau das Teil hab ich auch. Für mich absolut
ausreichend.

Macht sich auch prima beim Reifenwechsel am PKW :)
Gruß Thomas


Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist.
Es ist nur schwer für die Anderen.
Genau so ist es, wenn du dumm bist.


mago88
Domi-Spezialist
Beiträge: 343
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von mago88 » Mi 10. Okt 2018, 19:46

Habe ich mir auch gegönnt .
Ist Klasse und steht stabil... Vor allem mit der Domi.
Bei Tante Louise gab's die günstig.
Um die 50...verrückt wie zwanzig...RD02


Themenverfasser
JessG
Domi-Fan
Beiträge: 14
Registriert: So 9. Sep 2018, 08:19
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von JessG » Mi 10. Okt 2018, 19:57

Cool, danke euch schonmal für die Antworten. Für ne Street Triple ja das aber nix, ne?

Benutzeravatar

CCM-Marek
Domi-Spezialist
Beiträge: 269
Registriert: So 26. Mär 2017, 12:44
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von CCM-Marek » Mi 10. Okt 2018, 21:40

Ich hab das Dingen auch.
Ist soweit echt ok.
Meine ist mittlerweile etwas undicht und und hält die Höhe nicht mehr dauerhaft. Schön fände ich, wenn man die Höhe fixieren könnte um die Hydraulik zu entlasten, wenn das Mopped eine längere Zeit draufsteht.

Und was mir gänzlich fehlt ist irgendeine Fixierung des Rahmens am Ständer.
Baut man z.B. die Gabel aus kippt alles nach hinten, spielt man am Hinterrad, dann entsprechend nach vorn.

Ob es andere Heber gibt, die solche Funktionen haben oder man das einfach nachrüsten kann, weiß ich nicht.
Habe mich da nicht weiter schlau gemacht.

LG
Marek

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Freund
Beiträge: 79
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von BinDo » Mi 10. Okt 2018, 22:15

Hey Leute, hier mal ne coole Seite für Bastler:

https://www.lkw-kelkheim.de/motorrad-hebebuehne.html

Leider habe ich für so was keinen Platz. :(

Bei mir tuts der hier:

Heber.jpg
Heber.jpg (238.2 KiB) 650 mal betrachtet

War günstig und ist (mit individuellen Modifikationen) sehr solide!


mago88
Domi-Spezialist
Beiträge: 343
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 08:44
Wohnort: Sehnde
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von mago88 » Do 11. Okt 2018, 20:53

CCM-Marek hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 21:40
Ich hab das Dingen auch.
Ist soweit echt ok.
Meine ist mittlerweile etwas undicht und und hält die Höhe nicht mehr dauerhaft. Schön fände ich, wenn man die Höhe fixieren könnte um die Hydraulik zu entlasten, wenn das Mopped eine längere Zeit draufsteht.

Und was mir gänzlich fehlt ist irgendeine Fixierung des Rahmens am Ständer.
Baut man z.B. die Gabel aus kippt alles nach hinten, spielt man am Hinterrad, dann entsprechend nach vorn.

Ob es andere Heber gibt, die solche Funktionen haben oder man das einfach nachrüsten kann, weiß ich nicht.
Habe mich da nicht weiter schlau gemacht.

LG
Marek
Also die die ich habe hat drei Möglichkeiten den Dämpfer zu entlasten und hat zwei Jahre Garantie. Zum sichern nehme ich einen Gurt über die Sitz Bank.
Funktioniert;-)
Um die 50...verrückt wie zwanzig...RD02

Benutzeravatar

CCM-Marek
Domi-Spezialist
Beiträge: 269
Registriert: So 26. Mär 2017, 12:44
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von CCM-Marek » Do 11. Okt 2018, 21:07

Wie ist die Entlastung denn realisiert?
2J sind jetzt auch nicht so der lange Zeitraum. Wetrkstattausrüstung muss deutlich länger halten.
Ich nutze das Ding schon seit 5 oder 6J.

Vielleicht fällt mir ja über den Winter irgendwas ein womit ich den Rahmen anhand der Rasten o.ä. fixieren könnt.

LG
Marek

Benutzeravatar

Michael1972
Domi-Profi
Beiträge: 781
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 19:22
Wohnort: Nord-Bayern
Motorrad: Japan - Österreich - Amerika
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von Michael1972 » Do 11. Okt 2018, 21:45

JessG hat geschrieben:
Di 9. Okt 2018, 20:20
Hallo,

ich möchte mir eine Hebebühne zulegen und brauch eure Hilfe.
Gibt es irgendwas auf das ich achten sollte?
Hab mal die Suchfunktion bemüht aber nix gefunden.
Sollte von ner Husaberg bis zu ner Big Enduro alles tragen können.

LG & Danke Jessi
Hab so'n XL Teil, Mopped drauf, anbinden, hydr. hochpumpen.
Grund: Arbeitshöhe.
Ist bei so ca 60-70cm...man kann gemütlich auf dem Drehstuhl sitzen und schrauben.
für Gelegenheitsschrauben habe ich noch einen Miniheber...
Grüße,
Mike

Send by my 8088 desktop with HGA and 5 1/4 DD drive....


ACHTUNG! Garantiert pornofreier Beitrag 8-)


Themenverfasser
JessG
Domi-Fan
Beiträge: 14
Registriert: So 9. Sep 2018, 08:19
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von JessG » Sa 13. Okt 2018, 20:37

So Männers, bin fündig geworden 😎 heute im Ort abgestaubt 😎
Bild

Benutzeravatar

Büds
Domi-Superprofi
Beiträge: 2037
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:13
Wohnort: Echzell
Motorrad: RD02 Bj 95, Yamaha XJ 600 4LX Bj 94, NX 250 Bj 89
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von Büds » Sa 13. Okt 2018, 20:40

Geiler Deutz. Ist der dir?
Hebebühne ist auch Super! Glückwunsch
Nochmal eine Ausfahrt im goldenen Herbst. 21.10. Idstein


Themenverfasser
JessG
Domi-Fan
Beiträge: 14
Registriert: So 9. Sep 2018, 08:19
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von JessG » Sa 13. Okt 2018, 20:53

Deutz ist mir bzw. uns. Ich bin sehr zufrieden mit dem Schlepper. Bühne wird sich weisen 😉

Benutzeravatar

sb3
Domi-Fahrer
Beiträge: 217
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 17:06
Wohnort: Hauptstadt
Motorrad: Domi, XR, und diverses Spaghettimaterial
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von sb3 » So 14. Okt 2018, 10:31

BinDo hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 22:15
Hey Leute, hier mal ne coole Seite für Bastler:

https://www.lkw-kelkheim.de/motorrad-hebebuehne.html

Leider habe ich für so was keinen Platz. :(

Bei mir tuts der hier:


Heber.jpg


War günstig und ist (mit individuellen Modifikationen) sehr solide!


Das Ding finde ich cool mit zum Hochkurbeln.
Kannst Du mir sagen wo es das gibt?
Ciao
SB3

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Freund
Beiträge: 79
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Hebebühne

Beitrag von BinDo » So 14. Okt 2018, 13:22

Das gibt es vermutlich nur, wenn Du es Dir baust. Im Zweifel kann man dort jedoch auch bestimmt einfach mal anfragen. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast