Honda Dominator Baujahr 88-89

Hier kann jeder seine Domi, SLR, FMX, CRF vorstellen.
Benutzeravatar

LC4_66
Domi-Fahrer
Beiträge: 180
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:14
Wohnort: 66903 Gries
Motorrad: NX 650 Bj. 93, 600 LC4 Bj. 89, CL 250 S Bj. 83, 620 Duke Bj. 96
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von LC4_66 » Fr 7. Dez 2018, 08:26

Achtung, es geht um eine 500er!!!
Gruß

Hans-Jürgen

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2202
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Fr 7. Dez 2018, 10:01

LC4_66 hat geschrieben:
Fr 7. Dez 2018, 08:26
Achtung, es geht um eine 500er!!!
Jo, ich weiß....

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
King1979
Domi-Fan
Beiträge: 37
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 21:26
Wohnort: Weilheim in Oberbayern
Motorrad: 88er Dominator
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von King1979 » Fr 7. Dez 2018, 17:55

Habe heute mal (nach dem Hinweis) die Bremsscheiben genauer unter die Lupe genommen und prompt einen kleinen Riss in der vorderen Scheibe gefunden. Genau vom äußeren Rand bis zu einem der Schlitze. Könnt ihr mir einen Hersteller empfehlen?
Grüße

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2202
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Fr 7. Dez 2018, 18:33

Brembo, TRW.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 8. Dez 2018, 01:39

Oder MetalGear.



Moderator's Anmerkung:
Gesamten Thread aus der Rubrik "Suche" hier her verschoben, wegen der Vielzahl an behandeten Themen mittlerweile keine Suchanzeige mehr


rehfra74
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 11:29
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von rehfra74 » Sa 8. Dez 2018, 13:41

Danke für die infos
Hat jemand so eine 48/150‘er düse rumliegen?

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2202
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Sa 8. Dez 2018, 16:18

Was ist denn bis jetzt verbaut?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2202
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Sa 8. Dez 2018, 20:07

rehfra74 hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 13:41
Danke für die infos
Hat jemand so eine 48/150‘er düse rumliegen?
Rumliegen kann man dazu eigentlich nicht sagen, ist alles schön eingetütet.
Eine 150er HD hätte ich da.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2886
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von steffen » Sa 8. Dez 2018, 21:54

Ich konnte diese Information ausfindig machen:
info_vergaser_whb.jpg
info_vergaser_whb.jpg (32.03 KiB) 352 mal betrachtet
Die 500er hat scheinbar eine 140er Hauptdüse wenn ich das richtig lese.
Die offene 650er hat eine 155er, und die 27PS gedrosselte (deutsches Modell) eine 162er.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2202
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Sa 8. Dez 2018, 22:27

Wenn man es genau wissen will:
140er bis 1994
ab 1995 150er

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2202
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Sa 8. Dez 2018, 22:43

rehfra74 hat geschrieben:
Do 6. Dez 2018, 14:07
In Rot ist sie auch sehr schön,hatte ich auch 2 Stk davon in den vergangenen Jahren, doch ich wollte immer schon eine in Schwarz, welche ich mir jetzt gegönnt habe. Leider gibts bei uns fast nur die 500èr aber reicht auch zum herumcruisen. gratuliere zum Erwerb, wäre ja fad wenn alles perfekt ist dann gibts nichts zum Basteln
Bezieht sich das 88-89 auch auf die 500er, oder nur auf seine Domis die er in den Jahren zuvor hatte?

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


rehfra74
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 11:29
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von rehfra74 » So 9. Dez 2018, 08:34

Noch eine technische frage
Welche funktion hat eigentlich diese schwarze kunststoffdose unter dem benzinhahn?

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von Andreas_NRW » So 9. Dez 2018, 12:26

Die Öldämpfe aus der Kurbelgehäuse-Entlüftung auffangen und das Öl kondensiert zurückzuführen


rehfra74
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 11:29
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von rehfra74 » So 9. Dez 2018, 13:15

Hab heute mal den ansaugstutzen zwischen motor und vergaser rausgebaut, er hat den vollen querschnitt also dürfte der motor schon entdeosselt worden sein, ich hoffe die haben die bedüsung auch richtig dabei verbaut, werde jetzt dann mal die fahrleistungen checken. Hab auch gesehen das derluftfilter ziemlich zu ist, den werde ich auch tauschen. Bringt da der k&n filter etwas?

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2886
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von steffen » So 9. Dez 2018, 13:31

rehfra74 hat geschrieben:
So 9. Dez 2018, 13:15
Hab auch gesehen das derluftfilter ziemlich zu ist, den werde ich auch tauschen. Bringt da der k&n filter etwas?
Erwarte keine Mehrleistung. Aber er kann sich eventuell positiv auf den Spritverbauch auswirken.
Ich habe schon sehr lange einen K&N drin. Der lässt sich halt auswaschen und neu einölen.
Falls Du aber vorhaben solltest, auch mal im staubigen Gelände zu fahren, empfehle ich eher den normalen Papierluftfilter.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2202
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » So 9. Dez 2018, 18:55

dieCobra hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 22:43
rehfra74 hat geschrieben:
Do 6. Dez 2018, 14:07
In Rot ist sie auch sehr schön,hatte ich auch 2 Stk davon in den vergangenen Jahren, doch ich wollte immer schon eine in Schwarz, welche ich mir jetzt gegönnt habe. Leider gibts bei uns fast nur die 500èr aber reicht auch zum herumcruisen. gratuliere zum Erwerb, wäre ja fad wenn alles perfekt ist dann gibts nichts zum Basteln
Bezieht sich das 88-89 auch auf die 500er, oder nur auf seine Domis die er in den Jahren zuvor hatte?

Grüße
Andi
Wie schön, das man sich hier die Daten erst zusammensuchen muss.

https://forum.nx650.de/viewtopic.php?f= ... 516#p38516
rehfra74 hat geschrieben:
So 9. Dez 2018, 13:15
Hab heute mal den ansaugstutzen zwischen motor und vergaser rausgebaut, er hat den vollen querschnitt also dürfte der motor schon entdeosselt worden sein, ich hoffe die haben die bedüsung auch richtig dabei verbaut, werde jetzt dann mal die fahrleistungen checken. Hab auch gesehen das derluftfilter ziemlich zu ist, den werde ich auch tauschen. Bringt da der k&n filter etwas?
hoffen heißt nicht wissen...

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von Andreas_NRW » So 9. Dez 2018, 22:30

Am aller einfachsten wäre es erstmal das Wiki bemühen 😉
https://wiki.nx650.de/index.php?title=Z ... _/_Baujahr

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2202
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » So 9. Dez 2018, 23:03

Im Wiki fehlt aber, das die 500er ab 95 eine 150er verbaut hat.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Domi57
Domi-Profi
Beiträge: 532
Registriert: Do 29. Jun 2017, 04:09
Wohnort: Wollerau SZ (CH) + Bedizzole BS (I)
Motorrad: Honda dominator RD02 j 1990 35000km
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von Domi57 » Mo 10. Dez 2018, 00:00

Habe mir die Liste angeschaut und frage mich warum bei den offenen Versionen so ein Unterschied der Bedüsung besteht ?
150-162 und 48-50
Liegt der Unterschied das an den Vergasern Typen selber ?
Habe 2 Vergaser
Der an meiner Domi : VE81E
Der Reserve Vergaser : VE84D
Werde mal schauen welche Bedüsung sie haben.

Gruss Mauro
Dateianhänge
vergaser1.jpg
vergaser1.jpg (102.76 KiB) 235 mal betrachtet
WP_20181209_23_29_25_Pro.jpg

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2886
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von steffen » Mo 10. Dez 2018, 00:06

dieCobra hat geschrieben:
So 9. Dez 2018, 23:03
Im Wiki fehlt aber, das die 500er ab 95 eine 150er verbaut hat.
Das kann ich leider nur teilweise bestätigen.
Ich habe hier die WHB-Nachtragsbüchlein L, 2L, M, N, S und V vorliegen aus denen ich die Info, die im Wiki steht, entnommen habe.
Erst im letzten (V), welches zum Baujahr 1997 gehört, finde ich den Hinweis, dass das österreichische Modell eine 150er Hauptdüse braucht.
Diesen Eintrag habe ich erst jetzt gefunden, weil er im deutschsprachigen Teil nicht drin steht, dafür aber im italienischen. Muss ich im Wiki eintragen.
Im Nachtrag S finde ich zur 500er außer der Vergasernummer leider keine weiteren Informationen zur Düsengröße. Daher muss man davon ausgehen, dass es keine Änderung gegeben hat.
@Cobra-Andi: Woher weißt Du das so genau, dass sich 1995 die Bedüsung an der 500er geändert hat?

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 2886
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von steffen » Mo 10. Dez 2018, 00:09

Domi57 hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 00:00
Habe mir die Liste angeschaut und frage mich warum bei den offenen Versionen so ein Unterschied der Bedüsung besteht ?
150-162 und 48-50
Liegt der Unterschied das an den Vergasern Typen selber ?
Habe 2 Vergaser
Der an meiner Domi : VE81E
Der Reserve Vergaser : VE84D
Werde mal schauen welche Bedüsung sie haben.

Gruss Mauro
162er Düsen sind eigentlich nur in den gedrosselten Versionen eingebaut.
Die mehrmals geänderte Bedüsung war die Folge von gesetzlichen Anforderungen bezüglich Lautstärke und Abgasverhalten, auf die Honda im Laufe der Jahre reagieren musste.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von Andreas_NRW » Mo 10. Dez 2018, 00:28

Also, ich kann nur nochmals auf die folgende Site hinweisen:
https://www.honda.de/motorcycles/servic ... 50ccm.html
Dan werden in den Datenblättern alle Modelljahre mit Vergaser und Düsenbestückung
TÜV-konform gelistet.
Leider ohne die 500er Österreich Modelle


rehfra74
Domi-Fan
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 11:29
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von rehfra74 » Mo 10. Dez 2018, 06:44

Ich gehe mal zur österreichische Hondavertretung die müssten ja eigentlich wissen was da reingehört und beim nächsten Service lass ich den Vergaser machen, ist wohl kein Luxus nach der langen zeit den Vergaser zu überholen.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2202
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von dieCobra » Mo 10. Dez 2018, 08:58

steffen hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 00:06
dieCobra hat geschrieben:
So 9. Dez 2018, 23:03
Im Wiki fehlt aber, das die 500er ab 95 eine 150er verbaut hat.
Das kann ich leider nur teilweise bestätigen.
Ich habe hier die WHB-Nachtragsbüchlein L, 2L, M, N, S und V vorliegen aus denen ich die Info, die im Wiki steht, entnommen habe.
Erst im letzten (V), welches zum Baujahr 1997 gehört, finde ich den Hinweis, dass das österreichische Modell eine 150er Hauptdüse braucht.
Diesen Eintrag habe ich erst jetzt gefunden, weil er im deutschsprachigen Teil nicht drin steht, dafür aber im italienischen. Muss ich im Wiki eintragen.
Im Nachtrag S finde ich zur 500er außer der Vergasernummer leider keine weiteren Informationen zur Düsengröße. Daher muss man davon ausgehen, dass es keine Änderung gegeben hat.
@Cobra-Andi: Woher weißt Du das so genau, dass sich 1995 die Bedüsung an der 500er geändert hat?

Gruß,
Steffen
Bei den Microfiches sämtliche Jahrgänge nachgeschaut.
rehfra74 hat geschrieben:
Mo 10. Dez 2018, 06:44
Ich gehe mal zur österreichische Hondavertretung die müssten ja eigentlich wissen was da reingehört und beim nächsten Service lass ich den Vergaser machen, ist wohl kein Luxus nach der langen zeit den Vergaser zu überholen.
Kann ich auch erledigen. :D

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Domi57
Domi-Profi
Beiträge: 532
Registriert: Do 29. Jun 2017, 04:09
Wohnort: Wollerau SZ (CH) + Bedizzole BS (I)
Motorrad: Honda dominator RD02 j 1990 35000km
Kontaktdaten:

Re: Honda Dominator Baujahr 88-89

Beitrag von Domi57 » Mo 10. Dez 2018, 11:40

Hoi Steffen
Thx
Ich staune das eine andere Bedüsung einen grossen Einfluss auf die Lautstärke haben könnte ?
Was das Abgasverhalten betrifft........das kann ich mir eher vorstellen.

Gruss Mauro

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste