geteilte Stahlflex Leitung für vorne

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten

Themenverfasser
Mandellohammer
Domi-Fan
Beiträge: 34
Registriert: Di 19. Dez 2017, 14:17
Wohnort: 91607
Motorrad: Moto Guzzi LM1, Moto Guzzi California 1100, Honda Dominator RD08.
Kontaktdaten:

geteilte Stahlflex Leitung für vorne

Beitrag von Mandellohammer » Fr 7. Dez 2018, 12:35

Hallo Leute,

gibt es eigentlich eine geteilte Stahlflexleitung für vorne, damit die angeschraubte Mittelleitung erhalten bleibt?

Gruß

Franz

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: geteilte Stahlflex Leitung für vorne

Beitrag von Andreas_NRW » Fr 7. Dez 2018, 15:32

Die üblichen Zubehör Leitungen von der Stange sind einteilig und die Mittelleitung fällt weg.
Kannnst allerdings mal mit Melvin oder Spiegler kommunizieren ob Sie Dir was anfertigen.

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Fahrer
Beiträge: 245
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: geteilte Stahlflex Leitung für vorne

Beitrag von BinDo » Sa 8. Dez 2018, 19:43

Andreas_NRW hat geschrieben:
Fr 7. Dez 2018, 15:32
.. Melvin oder Spiegler kommunizieren ob Sie Dir was anfertigen.
Mit Spiegler habe ich keine persönliche Erfahrung, da bei mir alles mit Melvin läuft. Und die machen das auf alle Fälle, schnell u. günstig. ;)


Themenverfasser
Mandellohammer
Domi-Fan
Beiträge: 34
Registriert: Di 19. Dez 2017, 14:17
Wohnort: 91607
Motorrad: Moto Guzzi LM1, Moto Guzzi California 1100, Honda Dominator RD08.
Kontaktdaten:

Re: geteilte Stahlflex Leitung für vorne

Beitrag von Mandellohammer » So 9. Dez 2018, 22:56

Hab mich mal mit Melvin Verbindung gesetzt und werde berichten.

Gruß

Franz

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
KTM 1190 Adventure T "Die Festpatte"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
Kontaktdaten:

Re: geteilte Stahlflex Leitung für vorne

Beitrag von Andreas_NRW » Mo 10. Dez 2018, 00:29

Mandellohammer hat geschrieben:
So 9. Dez 2018, 22:56
Hab mich mal mit Melvin Verbindung gesetzt und werde berichten.

Gruß

Franz
👍


Themenverfasser
Mandellohammer
Domi-Fan
Beiträge: 34
Registriert: Di 19. Dez 2017, 14:17
Wohnort: 91607
Motorrad: Moto Guzzi LM1, Moto Guzzi California 1100, Honda Dominator RD08.
Kontaktdaten:

Re: geteilte Stahlflex Leitung für vorne

Beitrag von Mandellohammer » Mo 10. Dez 2018, 20:26

Also, das ist mir zu kompliziert! Eintragen dann auch noch! Die Kosen habe ich dann gar nicht erfragt.
Möglich wäre es, wird aber nicht mit ABE angeboten. Wird wohl doch inden sauren Apfel beißen und die "normale "Stahlflex" einbauen. Ist der Unterschied wirklich so groß zur Originalleitung?

Gruß Franz

email von Melvin
Hallo,

vielen Dank für Ihre Mail. Gerne können wir Ihnen eine Sonderanfertigung nach Ihren Angaben anbieten.

Bitte das als Datei angefügte Formular für Sonderanfertigungen ausfüllen, speichern und an uns zurück senden.

Beachten Sie: Sonderanfertigungen werden mit einem Teilegutachten ausgeliefert, was eine Eintragung bei TÜV/DEKRA erfordert und sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Falls eine Gummileitung (an Ihrer Original Bremsleitung) mit der Metallleitung fest verpresst ist, können wir hier keine zweiteilige Leitung anbieten.

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Fahrer
Beiträge: 245
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: geteilte Stahlflex Leitung für vorne

Beitrag von BinDo » Di 11. Dez 2018, 13:01

Hallo Franz,

das habe ich mir auch anders vorgestellt - vor allem mit ABE! Versuchs doch ggf. noch mal bei Spiegler u.a.. :? Vielleicht baust Du es trotzdem wie Du magst u. ich sende Dir eine der originalen Melvin-ABEs, die ich allerdings noch raus suchen müsste? Ich kann mir nur schwerlich vorstellen, dass dies beim TÜV nicht durchgehen sollte.

Gruß, Reini

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Profi
Beiträge: 977
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Kontaktdaten:

Re: geteilte Stahlflex Leitung für vorne

Beitrag von jakobjogger » Di 11. Dez 2018, 19:03

Sowas gibt es nicht mit ABE. Nur die durchgängige Leitung hat eine ABE. Warum willst du eigentlich dieses Rohrgedöns beibehalten?
Sonderanfertigungen habe ich mir von Melvin für meine CB und meine Harley machen lassen. Ich kann jetzt keinen konkreten Preis sagen, war aber auch kaum teurer als die "ABE-Leitungen".


Themenverfasser
Mandellohammer
Domi-Fan
Beiträge: 34
Registriert: Di 19. Dez 2017, 14:17
Wohnort: 91607
Motorrad: Moto Guzzi LM1, Moto Guzzi California 1100, Honda Dominator RD08.
Kontaktdaten:

Re: geteilte Stahlflex Leitung für vorne

Beitrag von Mandellohammer » Di 11. Dez 2018, 21:08

jakobjogger hat geschrieben:
Di 11. Dez 2018, 19:03
Sowas gibt es nicht mit ABE. Nur die durchgängige Leitung hat eine ABE. Warum willst du eigentlich dieses Rohrgedöns beibehalten?
Warum hat Honda diese "Gedöns" eigentlich verbaut, wo es doch ne billig Einfachleitung auch getan hätte? Muss ja irgend nen Sinn haben.
Außer dem will ich mir mit der ABE die Kosten für die Eintragung sparen1

Gruß

Franz

Benutzeravatar

LC4_66
Domi-Fahrer
Beiträge: 180
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:14
Wohnort: 66903 Gries
Motorrad: NX 650 Bj. 93, 600 LC4 Bj. 89, CL 250 S Bj. 83, 620 Duke Bj. 96
Kontaktdaten:

Re: geteilte Stahlflex Leitung für vorne

Beitrag von LC4_66 » Di 11. Dez 2018, 21:17

Mandellohammer hat geschrieben:
Di 11. Dez 2018, 21:08

Außer dem will ich mir mit der ABE die Kosten für die Eintragung sparen1
Aber das geht ja nur mit der Einteiligen, nur diese hat eine ABE.
Gruß

Hans-Jürgen


Themenverfasser
Mandellohammer
Domi-Fan
Beiträge: 34
Registriert: Di 19. Dez 2017, 14:17
Wohnort: 91607
Motorrad: Moto Guzzi LM1, Moto Guzzi California 1100, Honda Dominator RD08.
Kontaktdaten:

Re: geteilte Stahlflex Leitung für vorne

Beitrag von Mandellohammer » Di 11. Dez 2018, 21:22

Wird wohl die einteilige anbauen!

Danke

Franz

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast