Vergaser Anschlüsse /Schläuche

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650

Themenverfasser
Lominator
Domi-Freund
Beiträge: 59
Registriert: So 4. Jun 2017, 10:14
Motorrad: NX 650 (Bj.1990 ; 24460 Tkm)
Kontaktdaten:

Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Lominator » Mi 17. Apr 2019, 10:32

Moin Zusammen,

da ich meinen Vergaser immer noch als potentielle Fehlerquelle für das nicht so 100%ige Laufen meiner Domi verantwortlich mache, folgende Frage.
Ich habe den VE84A von Keihin. Mein SLS habe ich demontiert. Was gibt es jetzt noch alles für Schläuche die auf jedenfall (abgesehen von Benzinschlauch) am Vergaser montiert sein müssen?
Möchte nur sichergehen das alles dran ist, was dran gehört.

Besten Dank


chris1383
Domi-Spezialist
Beiträge: 473
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 09:41
Wohnort: Talheim
Motorrad: 1993er RD02
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von chris1383 » Mi 17. Apr 2019, 19:00

Hallo Lomi, es gibt unten einen Ablaufschlauch und an der linken Seite einen Überlaufschlauch. Beide sind vom Durchmesser her etwa so wie der Unterdruckschlauch, der oben auf dem Vergaserdeckel entlang läuft
Gruß
Chris

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2711
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von dieCobra » Mi 17. Apr 2019, 19:54

Hier bitte:
IMG_20171210_135127.jpg
IMG_20171210_135136.jpg
IMG_20171210_135147.jpg
IMG_20171210_135204.jpg
IMG_20171210_135218.jpg
IMG_20171210_135232.jpg
Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2711
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von dieCobra » Mi 17. Apr 2019, 19:57

Ohne SLS ist es natürlich so:
IMG_20160319_120518.jpg
plus die anderen Schläuche.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
Lominator
Domi-Freund
Beiträge: 59
Registriert: So 4. Jun 2017, 10:14
Motorrad: NX 650 (Bj.1990 ; 24460 Tkm)
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Lominator » Mi 17. Apr 2019, 20:17

Vielen Dank!

Ich habe mein SLS demontiert. Fallen dann Schläuche weg?
Ist die Öffnung des kleinen Schlauchs (roter Kreis) offen/ oder normalerweise am SLS montiert?

Und dieser Schlauch der oberhalb des Benzinschlauchs beginnt und dann mit dem Y Stück, wo enden die beiden Enden? Wenn ich Kein SLS habe, einfach lose liegen lassen?

Beste Grüße
Dateianhänge
Capture+_2019-04-17-20-10-49.png

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2711
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von dieCobra » Mi 17. Apr 2019, 20:29

Der dünne Schlauch über dem Benzinschlauch ist der Überlauf und die Vergaser Belüftung. Das andere Ende vom Y Stück geht rauf zum Luffi/ Ramen und endet dort.
Der roten Kreis auf keinen Fall offen lassen nach der Demontage des SLS. Auch nicht einfach das T- Stück zukneifen.......
Durch einen durchgehenden Schlauch wie auf dem einzelnen Bild ersetzen.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
Lominator
Domi-Freund
Beiträge: 59
Registriert: So 4. Jun 2017, 10:14
Motorrad: NX 650 (Bj.1990 ; 24460 Tkm)
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Lominator » Mi 17. Apr 2019, 20:34

Super! Dann weiß ich jetzt bescheid!
Ich hatte den nur zugemacht, aber dann werd ich den mal durch einen einzelnen ersetzten.
Beste Grüße


Domi57

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Domi57 » Mi 17. Apr 2019, 21:16

Hoi Andi

Wohin mit Schlauch 1 und Schlauch 2?
Man sieht technische Zeichnungen von Vergasern, aber kaum Details von den Schlauch End Positionen
Genau so wenig wie die Schlauchdicke Angaben (Innen- und Aussenmasse )

Gruss Mauro
Dateianhänge
IMG_20171210_135127_LI.jpg
IMG_20171210_135127_LI.jpg (747.23 KiB) 1401 mal betrachtet

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2711
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von dieCobra » Mi 17. Apr 2019, 21:28

1 Rauf zum Luffi,
2 zu den anderen Schläuchen am Seitenständer unten.
Ob wie auf dem Foto gezeigt, die Längen so passen, weiß ich nicht mehr. Kann auch nur zur Demo zusammengesteckt sein.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Domi57

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Domi57 » Mi 17. Apr 2019, 23:41

1? am Luftfilterkasten?
Am Luftfilterkasten ist doch der nur der Schlauch vom Vergaser T-Stück - Cut Air
Wo soll No 1 am Lufti hin??

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2711
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von dieCobra » Mi 17. Apr 2019, 23:46

Liegt im Nirgendwo übern Luffi am Rahmen.
Das Aircutunterdruckschlauchsystem (dünne Schläuche) hat NX mit dem Luffi zu tun.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Domi57

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Domi57 » Mi 17. Apr 2019, 23:56

Also so ist es doch richtig?
Dateianhänge
WP_20190101_13_09_08_Pro.jpg

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2626
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 17. Apr 2019, 23:58

Ja 👍


Domi57

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Domi57 » Mi 17. Apr 2019, 23:59

THX

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2626
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Andreas_NRW » Do 18. Apr 2019, 00:00

Aber der Chokeschieber gehört DA nicht hin 🤡


Domi57

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Domi57 » Do 18. Apr 2019, 00:06

Hatte Angst die Vergaserschläche falsch verleg zu haben. ;-)
Und der Choke kann man ja überall hinstecken lol


Themenverfasser
Lominator
Domi-Freund
Beiträge: 59
Registriert: So 4. Jun 2017, 10:14
Motorrad: NX 650 (Bj.1990 ; 24460 Tkm)
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Lominator » Do 18. Apr 2019, 08:41

So nun hab ich aber doch nochmal ne Frage:
Also die 1 auf meinem Screenshot ist ja der schlauch der zum Luffi geht und dort frei liegt.
Aber was ist denn das jetzt noch für einer (2)?
Brauch man ohne SLS überhaupt noch? Oder liegt der gerade einfach falach auf dem Bild?
Grüße
Dateianhänge
Capture+_2019-04-18-08-36-58.png

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 2626
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: NX 650 (89er) "LuckySeven"
CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Andreas_NRW » Do 18. Apr 2019, 08:55

Das (2) ist der Anschluß für das SLS am Luftfilterkasten.
Da der aus der "sauberen" Seite des Kasten kommt
bei abgebautem SLS diesen entfernen und Anschluss am Kasten verschließen.

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2711
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von dieCobra » Do 18. Apr 2019, 09:19

Besser liegt 1 unter der Lasche.
Und der Verschluss nach Demontage von 2 liegt neben der linken Seite der Batterie.
20190414_125615[1].jpg
20190414_125639[1].jpg
Grüße Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
Lominator
Domi-Freund
Beiträge: 59
Registriert: So 4. Jun 2017, 10:14
Motorrad: NX 650 (Bj.1990 ; 24460 Tkm)
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Lominator » Do 18. Apr 2019, 09:46

Gut das ich nochmal nachgefragt habe. Hatte das Loch garnicht geschlossen.
Zusammengefasst kann man also sagen, wenn man das SLS demontiert sollte man sich auf jedenfall alle Schlauchgeschichten und Anschlüsse nochmal gut anschauen bevor man losfährt, mal sehen ob sie jetzt besser läuft...
Danke!!

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2711
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von dieCobra » Do 18. Apr 2019, 14:32

Wenn nicht, musste doch an den Versager....

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2711
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von dieCobra » Do 18. Apr 2019, 18:26

Domi57 hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 23:56
Also so ist es doch richtig?
Sollte da auf dem Bild der Vergaser schon fertig montiert sein, sitzt er nicht richtig in dem Gummiansaugstück.
Das gleiche gilt auch für den Isolator, immer schön aufschieben bis er einrastet, dann die Schelle anschrauben und dann den Flansch erst an den Zylinder.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Domi57

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Domi57 » Fr 19. Apr 2019, 17:14

Hallo
Habe zur Vergaserfeder eine Frage: Auf dem Bild wird gezeigt das der engere Teil der Feder nach unten gehört.
Auf der Zeichnung sieht es genau andersherum aus.... was ist jetzt die richtige Position der Feder?
Zum Vergaserdeckel, der hat so eine kleine Kerbe, ist das eine Kerbe damit der Ring des Cut-air Schlauch einen Anschlag hat?
Oder muss er an einen bestimmten Position ?

Danke
und
Gruss Nauro
Dateianhänge
scale.jpg
VERGASER-Honda-MOTO-650-NX-1998-NX650W-E__1900.jpg
VERGASER-Honda-MOTO-650-NX-1998-NX650W-E__1900.jpg (182.96 KiB) 327 mal betrachtet
ausbuchung.jpg
ausbuchung.jpg (427.32 KiB) 327 mal betrachtet

Benutzeravatar

Tolek
Domi-Profi
Beiträge: 510
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Wohnort: Zwingenberg
Motorrad: nx 650 / 91er , VFR400 / 94er , GG 450 FSE /03er
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von Tolek » Fr 19. Apr 2019, 17:23

An der Schiebermembran ist doch seitlich eine kleine Zunge , darüber gehört die "KERBE".

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1966
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Anschlüsse /Schläuche

Beitrag von langer » Fr 19. Apr 2019, 21:10

Domi57 hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 17:14
...Auf dem Bild wird gezeigt das der engere Teil der Feder nach unten gehört...
Auf der Zeichnung sieht es genau andersherum aus.... was ist jetzt die richtige Position der Feder?...
Das ist in so einigen Werkstatt Büchern (teilweise sogarin Zeichnungen von Honda selbst) falsch bebildert.
Der verengte Teil kommt nach oben in den Führungsteller des Deckel, der nicht verjüngte Teil kommt nach unten in den Gleichdruckkolben.

Deckel:
Die Druckausgleichsbohrung im Gehäuse kommt auf die Ecke zum "Kanal" im Deckel (Gasweg zur Oberseite der Membrane). Es gibt nur diese eine korrekte Stellung.
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Die alte Website ist wieder geschaltet http://www.technologyplace.de/nx650/

Antworten