Luftdruck Heidenau K60 Scout 130/80 - 90/90

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3690
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Luftdruck Heidenau K60 Scout 130/80 - 90/90

Beitrag von steffen » Fr 14. Jun 2019, 21:51

Danke, Mario für diesen aufschlussreichen Test.

Ich muss übrigens korrigieren was den empfohlenen Reifenluftdruck an der neuen AT (Honda CRF 1000 L) betrifft:
Nur mit Fahrer beladen empfiehlt Honda einen Luftdruck von 2,0 bar vorne und 2,5 bar hinten.
Zusätzlich mit Sozius beladen sind 2,25 bar vorne und 2,8 bar hinten empfohlen.

Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 2128
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Luftdruck Heidenau K60 Scout 130/80 - 90/90

Beitrag von langer » Fr 14. Jun 2019, 22:46

Saruman hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 20:50
...Bin jetzt mit 2,5 vorn und 2,7 hinten zum Testen mal 200km gefahren. Fühlt sich deutlich unruhiger auf unebenen Straßen an und kontrolliert Driften ist schwerer...
2.5 Bar ist für vorne auch viel zu viel. Der ist dann ja Knüppelhart wie ein Vollgummireifen. Für einen solchen Druck ist vorne auch einfach zu wenig Gewicht da.

Wiederhole den Test mal mit 2.0 (und hinten 2.5).
Grüsse langer 8-)
"Kunst ist, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
http://www.technologyplace.de/nx650/
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker und beschleunigt mit VW...

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1389
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Honda NX 650 RD08 Scrambler
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Luftdruck Heidenau K60 Scout 130/80 - 90/90

Beitrag von Saruman » Fr 14. Jun 2019, 23:15

langer hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 22:46
Saruman hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 20:50
...Bin jetzt mit 2,5 vorn und 2,7 hinten zum Testen mal 200km gefahren. Fühlt sich deutlich unruhiger auf unebenen Straßen an und kontrolliert Driften ist schwerer...
2.5 Bar ist für vorne auch viel zu viel. Der ist dann ja Knüppelhart wie ein Vollgummireifen. Für einen solchen Druck ist vorne auch einfach zu wenig Gewicht da.

Wiederhole den Test mal mit 2.0 (und hinten 2.5).
Wird morgen abgelassen und nächste Woche auf der gleichen Straße unter (Witterung kann ich leider nicht beeinflussen) möglichst gleichen Bedingungen getestet.
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Profi
Beiträge: 712
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Luftdruck Heidenau K60 Scout 130/80 - 90/90

Beitrag von BinDo » Sa 15. Jun 2019, 00:25

3 Seiten Luftdruck ... Heidenau ... alter Schwede. Andi-NRW hat recht, wenn er behauptet: geht bis zur Kante! ;)

Antworten