Was darf Pulverbeschichten mit Kleinteilen Kosten?

Was wir neben unseren Domis sonst noch an Bikes fahren.
Antworten

Themenverfasser
murgtaldomi
Domi-Fahrer
Beiträge: 182
Registriert: Mi 12. Dez 2018, 20:01
Wohnort: Gaggenau
Motorrad: NX 650 BJ.1999 RD08, NX 650 BJ.1988 RD02, Honda DAX ST50, 1x Sachs 650 Original, 1x Sachs 650 5 Jahres Projekt in Arbeit, KTM 690 Duke R, Kawa Z 900 RS Cafe, BMW R 100 Gespann,
Kontaktdaten:

Was darf Pulverbeschichten mit Kleinteilen Kosten?

Beitrag von murgtaldomi » Mo 12. Aug 2019, 17:40

Frage in die Runde der Profischrauber: Lasse mir gerade ein paar Angebote machen für mein 5 Jahres - Pojekt . Motorradrahmen + Schwinge + 39 Kleinteile. RAL 9005 Schwarz glänzend zum Pulverbeschichten. Was darf So Was KOSTEN? WER HAT VOR kurzen So Was gemacht und wie hoch war der Kurs. Kann vieleicht jemand was Empfehlen ( gerne auch einen Betrieb dann bitte per PIN ). Kurzum wer hat damit Erfahrung, Betriebe gibt's genug auch bei mir in der Nähe. Aber bitte keine Grundsatzdiskusion Pulvern oder Lackieren eröffnen. ;)
Dateianhänge
20190801_151429.jpg
Gruß aus dem vorderen MURGTAL :roll:
Einmal mehr Aufstehen wie hinlegen :!
Andy

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 2775
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Was darf Pulverbeschichten mit Kleinteilen Kosten?

Beitrag von dieCobra » Mo 12. Aug 2019, 20:35

Ich habe für zwei Lenker in goldfarbe pulvern (viel zu dick das Pulvern) 100,-€ bezahlt. Für vier Lenker wären es auch 100,- € gewesen. :lol:
Incl. Vorarbeiten.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 3636
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Was darf Pulverbeschichten mit Kleinteilen Kosten?

Beitrag von steffen » Di 13. Aug 2019, 09:00

Hallo Andy,

was so ein größerer Posten kosten darf, kann ich Dir leider nicht sagen.
Aber ich habe für das Pulverbeschichten des Domi-Gepäckträgers und des Geweihs zusammen nen Fuffi bezahlt.
Gemacht hat das für mich die Firma Nerocolor in Reilingen bei Hockenheim.
Am besten mal dort anrufen und denen mitteilen was man alles gemacht haben möchte. Der Preis hängt auch entscheidend davon ab, welchen Aufwand die Firma mit den Vorarbeiten hat (Gewinde und Schraublöcher abdecken, etc.).

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar

ujr56
Domi-Spezialist
Beiträge: 448
Registriert: So 26. Mär 2017, 06:53
Wohnort: Berlin (Bundeswichtelhauptstadt)
Motorrad: CX 500, CB SevenFifty, NX 650 RD02 von 93
Kontaktdaten:

Re: Was darf Pulverbeschichten mit Kleinteilen Kosten?

Beitrag von ujr56 » Mi 14. Aug 2019, 07:45

@murgtaldomi :
Guck mal hier : viewtopic.php?f=14&t=47&p=289#p289
... bei oberlin sind einige Preise angegeben !

@Steffen : ... Nerocolor habe ich hinzugefügt ;) !
"Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen."
J.W.v.Goethe

Antworten