Das Honda Dominator Forumstreffen 2020 kann aufgrund der Corona-Krise leider nicht stattfinden.

Restaurationsobjekt

Was wir neben unseren Domis sonst noch an Bikes fahren.
Benutzeravatar

sb3
Domi-Spezialist
Beiträge: 311
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 17:06
Wohnort: Hauptstadt
Motorrad: Domi, XR, und diverses Spaghettimaterial
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von sb3 » Fr 6. Dez 2019, 02:53

Danke für die Infos!!!
Ciao
SB3

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3641
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobj

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 14. Mär 2020, 23:45

Heute der Umzug des "Weihnachtsgesteck" zu den anderen GS'en in die Fahrzeughalle:
IMG_1877.JPG
IMG_1876.JPG
Gabel mit Öl befüllt, Kette montiert
Und
IMG_1825.JPG
IMG_1826.JPG
.
.
Danach voller Euphorie 2Takt konforme Befüllung des Kraftstoffsystem,
Zündung auf "GO", Choke gezogen und Kick und Kick und Kick.......
keine merkliche Reaktion auf die Kicker-Getriggerten Wünsche an den Zerknalltreibling
kein Rängg kein Dängg ...nicht der leiseste Ton der auch nur annähernd Positives vermuten lassen könnte😞
.
.
Ich werf das Ding in den Rhein!
.
.
.
.
Nee Schpass! Es wird laufen!

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Superprofi
Beiträge: 1140
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von BinDo » Sa 14. Mär 2020, 23:54

Ohh schade. Hoffentlich findest Du den Fehler schnell.

Gruß, Reini
- Heute ist nicht alle Tage, ich komme wieder, keine Frage -

Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Profi
Beiträge: 627
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650
Beeline Veloce GT
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von hanspumpel » So 15. Mär 2020, 08:14

Zündfunke? Kerze nass?
Liebe Grüße,
Gunnar

Wenn ich einen Computer brauche, setz' ich mich an den Schreibtisch und nicht auf's Motorrad.

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3641
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 23. Mai 2020, 20:11

Letztes Wochenende habe ich bereits die Zündung nochmal bearbeitet und genauestens eingestellt.
Nix! Dermaßen abgesoffen, da war kein Mux.
Dann entschieden das ein ausgeleierter Kerzenstecker und eine Zündkerze
die zusammen locker das Rentenintrittsalter erreichen nicht zielführend sind.
.
Heute die frisch erstandene Zündkerze und den neuen authentischen Kerzenstecker verbaut.
Raus geschoben wenige Kick‘s und
sie läuft 🕺
O.k. noch etwas widerwillig und kräftig bläuend...
3x abgestorben, aber für die ersten Meter und einen Test der uiuiui-Bremsen hat‘s gereicht.
Werd den Vergaser nochmal genauer unter die Lupe nehmen.
92A9C8B0-B1C4-40D6-8341-F5735DFE410E.jpeg
92A9C8B0-B1C4-40D6-8341-F5735DFE410E.jpeg (444.73 KiB) 370 mal betrachtet

Benutzeravatar

BinDo
Domi-Superprofi
Beiträge: 1140
Registriert: Do 10. Mai 2018, 11:29
Wohnort: Bingen/Rhein
Motorrad: NX 650 RD 02, XJR, KLE
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von BinDo » Sa 23. Mai 2020, 20:17

Huii, sie läuft ... schön! Der Küchenchef hat gerufen, es ist angerichtet. :mrgreen:
- Heute ist nicht alle Tage, ich komme wieder, keine Frage -

Benutzeravatar

Worldtraveller
Domi-Superprofi
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 19:31
Wohnort: Achim
Motorrad: Aprilia SL 1000 Falco, Suzuki SV 650, Honda NX 650 Dominator (RD 08)
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Worldtraveller » Sa 23. Mai 2020, 21:09

Yeeah !
Klasse.
Witziges Bild.

Glückwunschgruß

Oli
"Es gibt keine langsamen Motorräder, nur langsame Fahrer."
Valentino Rossi

Benutzeravatar

Hogi
Domi-Superprofi
Beiträge: 2663
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:24
Wohnort: 72622 Nürtingen
Motorrad: BMW R 1200 GS TÜ
ex: Honda Dominator NX 650 - RD08
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Hogi » Sa 23. Mai 2020, 21:13

Sie läuft!!!😁
Gruß
Hogi 8-)

Reisen bildet, baut Vorurteile ab und veredelt den Geist!

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 4397
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von steffen » Sa 23. Mai 2020, 21:35

Gratuliere! :)

Aber sehr zierlich das Teil, oder?

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 512
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250, CRF250L, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Enola Gay » Sa 23. Mai 2020, 21:57

Hallo Andreas - meinen Glückwunsch - ich hätte nicht gedacht, dass ich den Moment noch erlebe (!)
Ab zum TÜV und zur Zulassung - 'man muß das Eisen schmieden, solange es heiß ist';

mfG. Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 2405
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Nickless » Sa 23. Mai 2020, 22:17

Top Andreas, ganz toll.
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

Gurke650
Domi-Profi
Beiträge: 540
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 08:47
Wohnort: Hannover
Motorrad: RD08 '98
VN800 '96
Christiania '15, ok kein Moped aber toll
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Gurke650 » Sa 23. Mai 2020, 22:33

Da kommt er von der Schicht und sein Schatz hast das Essen auf'm Tisch!

Hut ab! Und geiles Bild
I like my coffee as I like my metal.

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3641
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » Sa 23. Mai 2020, 23:30

steffen hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 21:35
.......

Aber sehr zierlich das Teil, oder?
Ja, ich hab abgenommen!
.
Ach ääh das Mopped, das täuscht.
Der Overal trägt etwas auf.
.
.
Aber nun ernsthaft 😏
Wenn sie auf dem Hauptständer steht ist sie hinten leicht wie ne Schubkarre angehoben und übers Vorderrad rangiert.
Muß mal wiegen.
Aber ist auch gut so!
Erste Bremsung am Ende der Sackgasse „uiuiui“.
Irre sind die deutlichst spürbaren Kreiselkräfte von Kurbelwelle und Polrad wenn man
auf dem Hauptständerstehend Gas gibt.
.


Wodka
Domi-Freund
Beiträge: 98
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 22:49
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Wodka » So 24. Mai 2020, 13:59

Hallo Andreas,
lese nicht ganz soviel hier mit; aber absolute Gratulation dass du das durchgezogen hast. Ich bin ganz ehrlich ....und hätte das Projekt nie gestartet!. Aber absoluten Respekt und hoffe der TÜV ist dann auch kein Problem mehr!

Euch beiden noch einen schönen Sonntag
Gruß
Wolfi

Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 1377
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Harley Davidson e-glide
Honda cb650sc
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von jakobjogger » So 24. Mai 2020, 14:06

Sehr geil und auch meinen vollumfänglichen Respekt. Die Bremsen sind bestimmt gut, du bist nur durch dein Propellermoped etwas digital verwöhnt. Aber wie man auf dem Bild sieht, hast du nun ein passendes Motorrad gefunden/ gebaut. :lol:

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3641
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » So 24. Mai 2020, 20:27

Kleiner Bericht des heutigen Schrauber-Tag.
Ich hab’s endlich gefunden!
Logisch das der Motor versäuft, mega bläut und nur mit kräftig Gas am Leben zu erhalten ist!
Da wo im Vergaser eine Leerlaufdüse sein sollte herrscht gähnende Leere quasi voller Durchzug.
Voll fettes Gemisch in allen Gas-Stellungen.

Hab nochmal meine Bilder durchforstet, nirgendwo ist die zu sehen.
Asche auf mein Haupt, ist mir bei der Reinigung des Vergaser durchgegangen.
Bin guter Hoffnung das, wenn das Ersatzteil aufgetrieben ist, sie endlich
vernünftig läuft und der HU nichts mehr im Wege steht.
.
Ach, für Steffen war ich dann auch noch auf der Waage!
85 Kilo ... vollgetankt 👍

Benutzeravatar

hanspumpel
Domi-Profi
Beiträge: 627
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 12:57
Wohnort: Riemst / Belgien
Motorrad: 91er Domi 650
Beeline Veloce GT
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von hanspumpel » So 24. Mai 2020, 20:29

Bei 85 Kg brauchst Du auch keine Bremsen. Gute Sohlen reichen.
Liebe Grüße,
Gunnar

Wenn ich einen Computer brauche, setz' ich mich an den Schreibtisch und nicht auf's Motorrad.

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 512
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250, CRF250L, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Enola Gay » So 24. Mai 2020, 21:12

hanspumpel hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 20:29
Bei 85 Kg brauchst Du auch keine Bremsen. Gute Sohlen reichen.
Pommes Frites machen das können Sie, die Belgier ...
(obwohl, Gaston Rahier war auch ein Belgier ;) );

schönen Abend noch - Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3641
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » So 24. Mai 2020, 22:59

hanspumpel hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 20:29
Bei 85 Kg brauchst Du auch keine Bremsen. Gute Sohlen reichen.
Du mußt mein Gewicht noch draufschlagen 😱

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 2405
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Nickless » So 24. Mai 2020, 23:35

Andreas_NRW hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 22:59
Du mußt mein Gewicht noch draufschlagen 😱
Ist das Moped dann nicht weit über dem zulässigen Gesamtgewicht? :lol:
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

Themenverfasser
Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3641
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Andreas_NRW » So 24. Mai 2020, 23:47

Nickless hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 23:35
Andreas_NRW hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 22:59
Du mußt mein Gewicht noch draufschlagen 😱
Ist das Moped dann nicht weit über dem zulässigen Gesamtgewicht? :lol:
👍Danke für den Hinweis! Hab ich garnienicht bedacht. Werd morgen mal in die Papiere schauen.

Benutzeravatar

Enola Gay
Domi-Profi
Beiträge: 512
Registriert: Di 12. Feb 2019, 01:38
Wohnort: Karben
Motorrad: Bali100, CB100, NSR125SP, NX250, CRF250L, CB450K5, PC800,
BMW R27, BMW R69S,
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Enola Gay » Mo 25. Mai 2020, 00:07

Hallo Andreas - mach Dir keine Mühe ... ;)
Du kannst noch auf unbestimmte Zeit 'Warm_Essen' :lol:

DSCI1853.JPG
DSCI1853.JPG (620.1 KiB) 163 mal betrachtet

Du musst aber das zulässige Gesamtgewicht nicht zwingend 'voll_ausschöpfen' ;

Gut's Nächtle - Herbert
... war nie wirklich weg - hab mich nur versteckt ... (Marius-M.-W.)

Benutzeravatar

Nickless
Domi-Superprofi
Beiträge: 2405
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:22
Wohnort: Biebesheim/Rh.
Motorrad: 91iger Domi RD02, KTM 1190 Adventure
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Nickless » Mo 25. Mai 2020, 09:03

Enola Gay hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 00:07
Du musst aber das zulässige Gesamtgewicht nicht zwingend 'voll_ausschöpfen
:lol: :lol:
...was ich heute nicht mache, mache ich morgen, oder besser übermorgen, dann kann ich morgen das machen, was ich gestern nicht gemacht habe...

Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 4397
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von steffen » Mo 25. Mai 2020, 10:37

85kg... das ist ja garnix.
Da war ja meine 50er KTM schwerer. Die wog, wenn ich es noch richtig weiß, 93 kg.

Bei voller Zuladung hätte ich die Befürchtung, dass sich das Teil unter mir verbiegen würde. :?

Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1506
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Honda NX 650 RD08 Scrambler
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Restaurationsobjekt

Beitrag von Saruman » Mo 25. Mai 2020, 12:08

Ich dachte Andreas hat die 85kg. Jetzt ging es um das Moped....
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....

Antworten