Hinterradfelge FMX

NX 500 / NX 650 / SLR 650 / FMX 650
Antworten
Benutzeravatar

Themenverfasser
Howie
Domi-Fan
Beiträge: 22
Registriert: Fr 22. Nov 2019, 21:13
Kontaktdaten:

Hinterradfelge FMX

Beitrag von Howie » Di 21. Jan 2020, 18:42

Moin!
Kann man eigentlich die FMX Felge (4x17 Zoll) einfach in die SLR einbauen ??? Dann kann man ganz legal 150er Crossreifen fahren. Sollte doch die gleiche Schwinge sein.
MatschFun :!:


RD06
Domi-Freund
Beiträge: 95
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 00:45
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von RD06 » Di 21. Jan 2020, 22:07

Soweit ich weiß ja.
Am Wochenende kann ich es dir genau sagen, dann sollte meine FMX Felge da sein.

Gruß RD

Benutzeravatar

Themenverfasser
Howie
Domi-Fan
Beiträge: 22
Registriert: Fr 22. Nov 2019, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von Howie » Di 21. Jan 2020, 22:39

Möchtest du auch ineine SLR einbauen oder in eine Domi
MatschFun :!:


RD06
Domi-Freund
Beiträge: 95
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 00:45
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von RD06 » Di 21. Jan 2020, 22:44

Die Felge kommt in eine SLR


RD06
Domi-Freund
Beiträge: 95
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 00:45
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von RD06 » Mi 22. Jan 2020, 22:04

Die FMX Felge ist heute schon gekommen.

Sie passt plug and play in die SLR

20200122_205457.jpg

Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Superprofi
Beiträge: 3320
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
Zündapp KS100GS "Excalibur"
XBR500 "???"
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von Andreas_NRW » Mi 22. Jan 2020, 22:17

Na sollte wohl,
FMX ist nach meinem Kenntnisstand der Rahmen der SLR!?


RD06
Domi-Freund
Beiträge: 95
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 00:45
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von RD06 » Do 23. Jan 2020, 12:30

Andreas_NRW hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 22:17
Na sollte wohl,
FMX ist nach meinem Kenntnisstand der Rahmen der SLR!?
Ja, aber bei der Schwinge/Rad war ich mir nicht sicher, ob Honda nicht doch ein paar Kleinigkeiten geändert hat.
Aber es passt, die Position der Bremsscheibe und des Kettenrads sind bei beiden Felgen gleich und die Gesamtbreite ist auch indentisch.

Benutzeravatar

Themenverfasser
Howie
Domi-Fan
Beiträge: 22
Registriert: Fr 22. Nov 2019, 21:13
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von Howie » Fr 24. Jan 2020, 14:48

Was für ein Reifentyp soll da denn drauf kommen Strasse oder Enduro
MatschFun :!:


RD06
Domi-Freund
Beiträge: 95
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 00:45
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von RD06 » Fr 24. Jan 2020, 21:00

Howie hat geschrieben:
Fr 24. Jan 2020, 14:48
Was für ein Reifentyp soll da denn drauf kommen Strasse oder Enduro
Enduro, wahrscheinlich der TKC 80 von Conti

Benutzeravatar

Volker FahrLässig
Domi-Fahrer
Beiträge: 191
Registriert: Di 2. Mai 2017, 20:27
Wohnort: Untermosel
Motorrad: CRF250L. Duke 690, Beta Alp4.0, CBF 1000,
Royal Enfield,
W 650,
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von Volker FahrLässig » So 26. Jan 2020, 17:58

Soweit ich mich erinnere kann man die Felgen vorne wie hinten zwischen Domi, SLR und FMX tauschen.
Vorne braucht es nur auch den passenden Bremssattel, wenn man z.B. das 19' Rad der SLR in die Domi packen möchte.

Ich weiß aber nicht mehr genau, ob bei der SLR ein 150er oder ein 130 er Reifen eingetragen war.
Das wäre aber der entscheidende Punkt.
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und will niemalsnicht zurück zur Herde.
http://feldweg-streuner.blogspot.de/


Xrvsiro
Domi-Freund
Beiträge: 70
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 22:22
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von Xrvsiro » So 26. Jan 2020, 21:01

120

Benutzeravatar

sredju
Domi-Spezialist
Beiträge: 327
Registriert: So 2. Apr 2017, 17:03
Wohnort: Wien
Motorrad: Nx 500, MT07
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von sredju » So 26. Jan 2020, 23:58

Meine sehr kurze Erfahrung an schoterstrassen sagt, schmälerer Reifen ist besser im Gelände.


Xrvsiro
Domi-Freund
Beiträge: 70
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 22:22
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von Xrvsiro » Mo 27. Jan 2020, 10:45

Und schmälere felge fahrtechnisch auch.
Optisch ist breiter natürlich geiler

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3057
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von dieCobra » Mo 27. Jan 2020, 11:10

Xrvsiro hat geschrieben:
Mo 27. Jan 2020, 10:45
Und schmälere felge fahrtechnisch auch.
Optisch ist breiter natürlich geiler
Und deshalb finde ich auch nen 130er vollkommen ausreichend in beiden Richtungen.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<

Benutzeravatar

Volker FahrLässig
Domi-Fahrer
Beiträge: 191
Registriert: Di 2. Mai 2017, 20:27
Wohnort: Untermosel
Motorrad: CRF250L. Duke 690, Beta Alp4.0, CBF 1000,
Royal Enfield,
W 650,
Kontaktdaten:

Re: Hinterradfelge FMX

Beitrag von Volker FahrLässig » Mi 12. Feb 2020, 19:33

130 oder besser 140 x18 auf 3 Zoll breiter Felge geht bei Enduro am besten.
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und will niemalsnicht zurück zur Herde.
http://feldweg-streuner.blogspot.de/

Antworten