Frontumbau auf XR 600 Optik. Wer kennt sich aus? Woher die Teile nehmen?

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Antworten

Themenverfasser
TimeBandit
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 13:34
Kontaktdaten:

Frontumbau auf XR 600 Optik. Wer kennt sich aus? Woher die Teile nehmen?

Beitrag von TimeBandit »

Hallo Zusammen.
Neben meiner neuen Africa Twin möchte ich mir gerne noch für den Arbeitsweg, mal eine Tagestour und zum Freude haben eine Domi herrichten und zwar im alten Enduro Styl. Ich möchte gerne die Frontmaske mit Lampe und ebenfalls das Schutzblech umbauen. Genau wie die XR 600, die Legendäre blau/rote hat, der Rest bleibt Original. Nun bin ich auf der Suche nach den 3 Teilen. Es gibt ja vieles im Internet, von UFO bis Acerbis etc. nur weiss ich nicht genau welches das beste wäre bzw. am nächsten an die XR Optik kommt. Oder evtl. hat ja jemand von euch noch die XR Teile oder eine Gute Adresse wo ich fündig werden könnte. Cool wäre wenn der Original V-Messer noch hinter die Maske passt, aber nicht zwingend.
Ich weiss das man eine Domi nicht umbauen muss, sie ist Original auch schön. Absolut richtig wir haben allerdings 2 identische violette Domis eine wird auch immer Original bleiben. Die einte wurde leider von einem Lieferwagen im Stand umgestossen weswegen die vordere Verkleidung gebrochen ist. Ansonsten nur ein paar Schrammen die nach dem Umbau dann sowieso eliminiert werden. Auch MFK technisch habe ich das mit meinem zuständigen Strassenverkehrsamt abgeklärt, mit Bildern eines gleichen Umbaus. Lärmtechnisch und Kantentechnisch sehen Sie da kein Problem. Wärmetechnisch sehe ich auch kein Problem, bei Möglichkeit nehme ich eine Geschlitztes Schutzblech, aber bei uns hier in der Schweiz sind Staus, Stadtverkehr nur sehr selten ein Thema, Autobahn wird die Dominator sowieso keine sehen. Und im schlimmsten Fall bleibt dann immernoch die Option Ölkühler.
Wer mir also mit Tipps und Tricks helfen kann, nur zu bin dankbar um jede Hilfe
Schöne Grüsse aus der Schweiz.
Im Anhang noch ein XR Bild
Bild
Benutzeravatar

Barniebutsch
Domi-Fahrer
Beiträge: 133
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 22:17
Wohnort: Freital
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Original 1994
Honda NX 650 RD08 Sumo 1995
Honda XR 600R 1993
Kontaktdaten:

Re: Frontumbau auf XR 600 Optik. Wer kennt sich aus? Woher die Teile nehmen?

Beitrag von Barniebutsch »

Erstmal ein Willkommen hier im Forum, und eine kleine Vorstellung wäre nicht schlecht.

Habe bei meiner XR ein Domi-Instrument verbaut, das paßt dahinter. Weil es besser abzulesen ist und ich durch den DZM besser sehe, was ich dem Motor antue.
Allerdings habe ich mir auch einen Hilfsrahmen dazu gebaut. Und die Elektrik dahinter einigermaßen solide unterzubringen, war nicht ganz einfach.

Die Lampenmaske habe ich aus dem Zubehör in der Bucht gekauft, so 13 €, dazu einen Scheinwerfer von einer KLR oder KLX, der hat H4. An der Maske mußte ich dann noch etwas schnitzen, damit der Scheinwerfer reinpaßt.
Bilder habe ich nur auf dem Handy, und wie ich die auf den Rechner bringe, keine Ahnung. Es soll Leute geben, die kriegen das hin.
Gruß aus dem Erzgebirge

Bernd
Benutzeravatar

DomiJo
Domi-Fahrer
Beiträge: 246
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:57
Wohnort: Halle/Leipzig
Motorrad: 91er RD02
Kontaktdaten:

Re: Frontumbau auf XR 600 Optik. Wer kennt sich aus? Woher die Teile nehmen?

Beitrag von DomiJo »

Hallo,
mit XR kann ich nicht dienen, aber XL :D
Bild
Habe ein paar Sachen in dem Thread besprochen: viewtopic.php?f=15&t=1880

Meine zusammengefassten Erfahrungen: Die größten Probleme sind der Tacho und die Unterbringung der Sachen, die am "Geweih" hängen (CDI, Sicherungen, Blinkgeber, Kabelbaum ist auch nicht zu unterschätzen!). Da musst du dir was überlegen. Vermutlich muss der Kabelbaum dann noch gekürzt werden.

Nächste Herausforderung ist die Befestigung der Lampenmaske. Wenn es nicht unbedingt eine originale XR-Maske sein muss, könnte man eine Maske aus dem Zubehör nehmen (z.B Acerbis Elba find ich echt schick) und die mit den Gummibändern ans Gabelrohr klemmen. Sonst kannst du auch eine obere Gabelbrücke einer XL(XR evtl. auch?) organisieren, die passt und hat zwei angegossene Befestigungslöcher. Du musst dann natürlich noch das Zündschloss tauschen, passt aber.

Ich wollte unbedingt meinen Tacho weiter benutzen, wegen des DZMs und weil ich ihn schön finde. Habe mir dann eine Lösung gepfuscht aus Alu, aber gut ist es nicht und der Tacho ist wirklich groß...bin mittlerweile am Überlegen einen digitalen Tacho zu verbauen :(

Im Übrigen hilft hier eine Vorstellung Wunder :)

Grüße Johannes

Themenverfasser
TimeBandit
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 13:34
Kontaktdaten:

Re: Frontumbau auf XR 600 Optik. Wer kennt sich aus? Woher die Teile nehmen?

Beitrag von TimeBandit »

Hallo Zusammen.

Vielen Dank für die Antworten. Mir wäre es auch wichtig den Original Tacho behalten zu können, wenn er hinter die Maske passt, werde ich mir dann sicher etwas zurecht tüdeln. Maske wäre die mit den Gummis Ideal, im Zubehör gibt es sehr viele und es ist schwer herauszufinden welche dem Original am nächsten kommt und dann fehlt sicher noch der Scheinwerfer. @Domijo darf ich dich fragen was das für ein Schutzblech ist vorne? Sieht richtig cool Oldschool aus. Falls du sogar noch einen Link dazu hast würde ich sicher nicht böse werden :—).
Das mit dem Vorstellen ist bei mir eine ganz unspektakuläre Sache, ich wohne in einem ganz kleinen Bergdorf nahe der Italienischen Grenze, da wird mich niemand kennen und aus der Nähe ist wohl auch keiner :—). Aber werde das dann mal noch nachholen wenn die Domi fertig ist.
Schöne Grüsse
Benutzeravatar

Mehrheit
Domi-Superprofi
Beiträge: 3409
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31
Wohnort: Sankt Augustin
Motorrad: BMW F 700 GS
CRF 250 LA "Schmuddelkind"
Kontaktdaten:

Re: Frontumbau auf XR 600 Optik. Wer kennt sich aus? Woher die Teile nehmen?

Beitrag von Mehrheit »

TimeBandit hat geschrieben: Di 3. Aug 2021, 21:03 ...
Das mit dem Vorstellen ist bei mir eine ganz unspektakuläre Sache, ich wohne in einem ganz kleinen Bergdorf nahe der Italienischen Grenze, da wird mich niemand kennen und aus der Nähe ist wohl auch keiner :—). Aber werde das dann mal noch nachholen wenn die Domi fertig ist.
Schöne Grüsse
Vertue Dich nicht. Wir haben hier einige Schweizer, und von manchen weiß man ja nicht, aus welcher Ecke sie da kommen......

LG Sylvia
Benutzeravatar

Barniebutsch
Domi-Fahrer
Beiträge: 133
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 22:17
Wohnort: Freital
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Original 1994
Honda NX 650 RD08 Sumo 1995
Honda XR 600R 1993
Kontaktdaten:

Re: Frontumbau auf XR 600 Optik. Wer kennt sich aus? Woher die Teile nehmen?

Beitrag von Barniebutsch »

Hier ein paar Bilder von meinem Frontumbau der XR 600:
P1030105.JPG
P1030106.JPG
P1030107.JPG
P1030108.JPG
Der Domitacho paßt hinter die Frontmaske, allerdings nur mit einem Stück Abstand, weswegen ich mir den Hilfsrahmen gebaut habe. Wegen der Vibrationen ist der an 4 Punkten in Gummi gelagert. Im Originalzustand liegt die Maske fast an der Gabel an, jetzt sind dort 5 cm Spalt. Außerdem sollte alles solide befestigt werden, was man von der Originalfront der XR so nicht sagen kann. Scheinwerfer sollte einstellbar werden, ohne an allem herumbiegen zu müssen. Und nach einem Lampenwechsel immer noch dorthin leuchten, wo das Licht vorher war. Außerdem wurde von mir die Elektrik umgestrickt und erweitert und eine Pufferbatterie verbaut. Jetzt wiegt das Motorrad mit großem Tank zwar 15 kg (vollgetankt) mehr als im Originalzustand, aber die erreichte Alltagstauglichkeit war mir das wert.

Wenn eine Maske mit Gummibändern befestigt werden soll, müßte im Grunde die gesamte Elektrik an einen anderen Platz umziehen. Zudem wäre dann der Scheinwerfer nicht mehr einstellbar, was Probleme mit dem TÜV bringen dürfte. XR-Gabelbrücke paßt auch nicht zur Domi, die XR hat eine 43er Gabel.

So ein Frontumbau läuft auf eine mehrwöchige Bastelarbeit hinaus, wenn man dran bleibt und täglich was macht. Und selbst schweißen kann. Nachher sollte nicht nur alles funktionieren, sondern auch lange halten, mein XR-Umbau hält jetzt ein Jahr bzw. schon 7602 km laut Fahrradtacho ohne den kleinsten Defekt.

Viel Glück
Gruß aus dem Erzgebirge

Bernd
Benutzeravatar

DomiJo
Domi-Fahrer
Beiträge: 246
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 22:57
Wohnort: Halle/Leipzig
Motorrad: 91er RD02
Kontaktdaten:

Re: Frontumbau auf XR 600 Optik. Wer kennt sich aus? Woher die Teile nehmen?

Beitrag von DomiJo »

@TimeBandit: Das ist der originale Kotflügel der XL600.

@Barnie: Vielen Dank, habe dir noch gar nicht geantwortet gehabt! Das sieht wirklich nach einer Menge Arbeit aus, sehr solide. Du hast recht, bei einer Maske mit Gummibändern wird es kritisch mit der Elektronik. Das mit der Gabelbrücke wusste ich nicht, dann kann ich nur die XL-Brücke empfehlen, hier die Löcher zur Befestigung:
tachjo.jpeg
tachjo.jpeg (292.51 KiB) 256 mal betrachtet
tchj.jpeg
tchj.jpeg (301.62 KiB) 256 mal betrachtet
Beim zweiten Bild den Pfeil ignorieren. Es ist mit dem Tacho wirklich knifflig, er steht ca. 7mm über die Maske hinaus und liegt sehr eng an (scheuert). Außerdem ist das Zündschloss nur schlecht zu erreichen. Problematisch ist auch, dass der Domi-Tacho zwei verschieden ausgerichtete Befestigungslöcher hat. Bis zu diesem Zustand hat es aber auch bei mir einige Tage an kniffeln gedauert, die Konstruktion hat auch schon ca 5000km gehalten, teilweise offroad. Bin nicht wirklich zufrieden, aber mir fällt leider keine bessere Lösung ein.
Alternative wäre ein digitaler Tacho, aber da bin ich kein Fan von...

Themenverfasser
TimeBandit
Beiträge: 3
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 13:34
Kontaktdaten:

Re: Frontumbau auf XR 600 Optik. Wer kennt sich aus? Woher die Teile nehmen?

Beitrag von TimeBandit »

Hallo Zusammen.

Vielen Dank. Das mit dem Einstellen vom Licht ist natürlich ein wichtiger Punkt, mit einem Fixen Rahmen bleibt es natürlich immer gleich. Ich bin gelernter Mechaniker, Kabelbaum, Geräte etc. zu versetzen wäre nicht unbedingt ein Problem, falls es aber auch anders geht wäre ich sicher nicht böse. Ist die Weisse Maske eine Originale XR Maske? Weil das macht mir im Moment am meisten Sorgen. Originale XR Masken inkl. Lampe finde ich keine und sämtliche vom Zubehör weiss ich nicht genau ob sie wirklich gleich sind wie die der XR. Hat da evtl. einer einen Link welcher der XR Maske am nächsten kommt?
Schöne Grüsse und vielen Dank bereits jetzt.
Schönes Wochenende
Benutzeravatar

Barniebutsch
Domi-Fahrer
Beiträge: 133
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 22:17
Wohnort: Freital
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Original 1994
Honda NX 650 RD08 Sumo 1995
Honda XR 600R 1993
Kontaktdaten:

Re: Frontumbau auf XR 600 Optik. Wer kennt sich aus? Woher die Teile nehmen?

Beitrag von Barniebutsch »

Die Weiße Lampenmaske meiner XR 600 ist aus dem Zubehör, weil die, die dran war, eingerissen war. Sieht aber genauso aus.
Der Scheinwerfer stammt von einer KLR 600, weil der fast die gleichen Abmaße hat, dazu jedoch H4-Licht.
Gruß aus dem Erzgebirge

Bernd
Antworten