Dominator goes Rallye

Zeig her Deinen Domi-Umbau!

Moderator: Domitreffen

Benutzeravatar

Verfasser
RD07EXC
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Jan 2023, 09:19
Wohnort: Lüneburg
Motorrad: Africa Twin RD07, KTM 350 EXCF, Domi RD02
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von RD07EXC »

Naja, eine Frage habe ich jetzt nicht gestellt. Oder meinst Du meine Eingangsfragen? Die sind ja schon ganz gut beantwortet. :)
BEVOR ich tatsächlich das Projekt in Angriff nehme, möchte ich natürlich alle Unklarheiten beseitigt und Fragen geklärt haben.
Da fallen mir noch einige ein. Z.B. kann man das SLS ohne Probleme ausbauen und läuft die Karre dann noch oder vielleicht besser?
Passt der 16l Tank auch auf die Domis, die sonst nen 13l Tank haben?
Bin ja auch schon dabei das Forum zu durchforsten, um nicht unnötige Fragen zu stellen. Das ist nur etwas zeitintensiv ;-)
Beste Grüße, Stefan
Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 2853
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GSA
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Chang Jiang 750
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von jakobjogger »

everRFVC hat geschrieben: Do 2. Feb 2023, 16:59
Aber wie schonmal erwähnt gehts mir nicht darum irgendein anderes Mopped für Rallyes zu suchen, sondern zu prüfen, was und ob das mit der Domi möglich ist - ohne sie dabei zu killen.

Dies habe ich als Frage aufgefasst. ;)
SLS kann bedenkenlos entfernt werden. Einer unserer Andreasse bietet die dazu benötigten Plättchen an.
Der 16L-Tank passt auch auf die frühen RD02er. Aber dann passt Verkleidung und Sitzbank nicht mehr.
Gruß
Rüdiger
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 7288
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von steffen »

RD07EXC hat geschrieben: Fr 3. Feb 2023, 13:38 Passt der 16l Tank auch auf die Domis, die sonst nen 13l Tank haben?
Bin ja auch schon dabei das Forum zu durchforsten, um nicht unnötige Fragen zu stellen. Das ist nur etwas zeitintensiv ;-)
Das hatte ich Dir bereits beantwortet. Lies mal auf Seite 1 meine Antwort unter Punkt 4 durch. ;)
Und ja, auf Deine Fragen solltest Du hier im Forum definitv Antworten finden.

Gruß,
Steffen
Benutzeravatar

Verfasser
RD07EXC
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Jan 2023, 09:19
Wohnort: Lüneburg
Motorrad: Africa Twin RD07, KTM 350 EXCF, Domi RD02
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von RD07EXC »

@ Rüdiger: Sorry, dass ich mich da etwas unklar ausgedrückt hatte. Aber danke für die Infos bzgl. SLS und Tank.
@ Steffen: Stimmt, sorry.
Bestimmt gibt's hier ganz viele Antworten auf meine Fragen. Da ich ja noch ziemlich neu hier bin, brauche ich eben etwas länger, um all die Beiträge zu finden um dann das Richtige für mich rauszuziehen, als Ihr, die ihr ja schon lange hier zu Hause seid.
Ich will euch auch nicht zu sehr nerven, mit evtl. überflüssigen Fragen. Sollte das doch der Fall sein, dann bitte ich um eine ehrliche Meinung.
Beste Grüße, Stefan
Benutzeravatar

Verfasser
RD07EXC
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Jan 2023, 09:19
Wohnort: Lüneburg
Motorrad: Africa Twin RD07, KTM 350 EXCF, Domi RD02
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von RD07EXC »

Moin, nein - ich habe noch nicht die Segel gestrichen ;-)
Ich hätte ja auch vor, einen Flachschiebervergaser zu verbauen. Habe hier gelesen, dass der wohl etwas besser sein soll, als der Mikuni...
Bei Aliexpress gibt es den hier: https://de.aliexpress.com/item/40009228 ... pt=glo2deu
Könnte das ein Fake sein? Denn die 168€ sind ja nichts im Vergleich zu den in Europa angebotenen Teilen. :?:
Beste Grüße, Stefan

Tolek
Domi-Superprofi
Beiträge: 2293
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 00:22
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von Tolek »

Vieleicht Haja einige Verzögerung...... , diese Anzeige im allgemeinen für ein Hochpräzisionsteil erklärt wohl einiges .
Benutzeravatar

dodderer
Domi-Superprofi
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 15:56
Wohnort: Brechen
Motorrad: Diverse
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von dodderer »

Interessant :o
Du kannst also den 41mm Vergaser nehmen, mit was für einer Bedüsung :?
Zu den genannten Kosten kommt ja noch Zoll und MwSt, da bist Du dann >200 €. Ich habe für meinen Mikuni fertig bedüst für die XBR zwar doppelt soviel bezahlt, aber dafür nen bekanntermaßen tauglichen Vergaser von einem erfahrenen Händler.
Für mich wäre der Chinavergaser keine Option
Viele Grüße
Andreas LM


Lk 6,41 Was siehst du den Splitter in deines Bruders Auge, aber den Balken im eigenen Auge nimmst du nicht wahr?
Benutzeravatar

kc85
Domi-Spezialist
Beiträge: 369
Registriert: Do 20. Aug 2020, 14:15
Wohnort: Erfurt
Motorrad: 96er RD08 SuperMoto
(in der Scheune parkt noch eine 88er ETZ 150)
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von kc85 »

An meiner RD08 war beim Kauf schon ein Mikuni dran. Der tut da seit ich sie habe klaglos Dienst und zumindest meine Domi springt auch immer sehr willig an, auch nach längeren Standzeiten. Letzteres ist ja im Serientrimm nicht immer selbstverständlich...

kc85
„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ ;)
J. W. v. Goethe
Benutzeravatar

jakobjogger
Domi-Superprofi
Beiträge: 2853
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 06:34
Wohnort: Soest
Motorrad: Harley Davidson XR1200
Ural EFI Sportsman
Honda NX 650 "luckyseven"
BMW R 1250 GSA
Honda NX 650 Blaue Mauritius
Chang Jiang 750
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von jakobjogger »

kc85 hat geschrieben: Do 9. Feb 2023, 16:15 An meiner RD08 war beim Kauf schon ein Mikuni dran. Der tut da seit ich sie habe klaglos Dienst und zumindest meine Domi springt auch immer sehr willig an, auch nach längeren Standzeiten. Letzteres ist ja im Serientrimm nicht immer selbstverständlich...

kc85
Ist das so? An meinen Domis verrichten die Originalzerstäuber klaglos ihren Dienst und das seit Jahren. An L7 hat es mal gemuckt. Der Vergaserandi hat ihn dann mal frisch gemacht. Im nachhinein stellte sich aber heraus, dass das Gezicke nicht am Vergaser sondern an der falschen Positionierung der CDI lag.
Benutzeravatar

Verfasser
RD07EXC
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Jan 2023, 09:19
Wohnort: Lüneburg
Motorrad: Africa Twin RD07, KTM 350 EXCF, Domi RD02
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von RD07EXC »

Ok, das mit dem Vergaser muss ich mir noch überlegen.
Thema Fahrwerk:
Es wird ja hier häufig die XR Gabel als bessere Alternative zur originalen Domi erwähnt. Aber welche ist denn passend - XR 650 oder XR 600? Was ist denn eigentlich der Vorteil einer XR Gabel? Mehr Federweg, einstellbar? Ich glaube die XR600 Gabel hat 280mm Federweg, die Domi nur 220mm, was mir ja gefallen würde. Wie passt das dann zum Federbein? Ein YSS FB z.B. wird ja nicht mehr Federweg haben, oder doch? Könnte man mit der Umlenkung etwas mehr Federweg rausholen, ohne das da irgendwo etwas schleift? Die 195mm hinten sind schon ziemlich wenig...
Beste Grüße, Stefan
Benutzeravatar

Verfasser
RD07EXC
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Jan 2023, 09:19
Wohnort: Lüneburg
Motorrad: Africa Twin RD07, KTM 350 EXCF, Domi RD02
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von RD07EXC »

Moin zusammen, nun habe ich mir inzwischen eine RD02, Bj. ´88, zugelegt ( die hier viewtopic.php?p=94904&hilit=Salati#p94904 ). Da ist noch sehr viel zu tun, aber ich hab ja Zeit.
Bevor ich den Kabelbaum provisorisch anschließe, um erstmal den Motor zum Leben zu erwecken, will ich erstmal den original LuFi-Kasten anbauen. Dabei hab ich etwas merkwürdiges festgestellt: Wenn ich den Stutzen vom LuFi-Kasten zum Vergaser (original) richtig anbaue, so dass der Stutzen richtig fest auf dem Vegaser sitzt, ist er ca. 1,5cm zu weit vorne, so dass ich die drei Halteschrauben oben und linke Seite nicht befestigen kann. Gibt es evtl. unterschiedlich lange Stutzen zum Vergaser, Einlass und Auslass?
Das Foto zeigt nicht meine Domi, soll nur verdeutlichen, welche Schrauben ich meine:
Bild
Beste Grüße, Stefan

chris1383
Domi-Profi
Beiträge: 721
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 09:41
Wohnort: Talheim
Motorrad: 1993er RD02 (verkauft), aktuell Honda NC750X DCT RC90
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von chris1383 »

Hallo,

soweit ich weiß, sind die Stutzen von der Rd02 und Rd08 unterschiedlich lang. Die neueren Stutzen sind zumindest zwischen Vergaser und Zylinderkopf kürzer (korrigiert mich evtl). Ansonsten sollte es genau passen
Gruß
Chris
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Insider
Beiträge: 5221
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von dieCobra »

Den Stutzen nennt Honda Isolator.
Bis 95 ist er lang und ab 96 ist er kurz.
Wie sich der bei den 95/96er Mischdomis verhält, weiß ich nicht.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Saruman
Domi-Superprofi
Beiträge: 1868
Registriert: So 16. Apr 2017, 13:44
Wohnort: Meßstetten
Motorrad: Honda NX 650 RD02 Dominator
Suzuki 1200 Bandit S
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von Saruman »

Die "Mischdomis" haben auch den RD08 Rahmen und somit auch den kurzen Isolator.
Gruß Mario

Manchmal kann man nichts machen, ....außer weiter....
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 4332
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von langer »

Jupp, sogar meine Zwitter 08 aus Ende 94/Anfang 95 (EZ 01.95) hat schon den kürzeren Stutzen. Zum Glück.
Grüsse langer 8-)
"Kunst muss es sein, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, schlechtem Material und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Insider
Beiträge: 5221
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von dieCobra »

langer hat geschrieben: So 30. Apr 2023, 02:40 Jupp, sogar meine Zwitter 08 aus Ende 94/Anfang 95 (EZ 01.95) hat schon den kürzeren Stutzen. Zum Glück.
Warum Glück? Das ist der Isolator, den man nicht mehr kaufen kann. :roll:
Ich habe schon mal Zwitter gesehen, mit RD 08 Motor und 93er Rahmen.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

steffen
Administrator
Beiträge: 7288
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 21:58
Wohnort: Bad Schönborn
Motorrad: 88er Ur-Domi (natürlich in schwarz),
Honda CRF1000L Africa Twin DCT (2018)
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von steffen »

dieCobra hat geschrieben: So 30. Apr 2023, 20:19
langer hat geschrieben: So 30. Apr 2023, 02:40 Jupp, sogar meine Zwitter 08 aus Ende 94/Anfang 95 (EZ 01.95) hat schon den kürzeren Stutzen. Zum Glück.
Warum Glück? Das ist der Isolator, den man nicht mehr kaufen kann. :roll:
Ich habe schon mal Zwitter gesehen, mit RD 08 Motor und 93er Rahmen.

Grüße
Andi
RD08 Motor und 93er Rahmen sollte ja kein Problem sein. Die Motoren haben sich ja nur in Details geändert im Laufe der Jahre. Die Befestigungen am Rahmen sind meines Wissens identisch. Ich gehe davon aus, dass der kurze Ansaugstutzen mit der Airbox harmonieren muss damit es passt. Wenn die RD08 Airbox in einen RD02 Rahmen passt, müsste doch dann auch der kurze Schnorchel zwischenrein passen.
So mein Verständnis.

Gruß,
Steffen
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Insider
Beiträge: 5221
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von dieCobra »

Die RD 08 Box passt nicht in einen RD 02 Rahmen.
Die Motoren sind wohl untereinander tauschbar.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Verfasser
RD07EXC
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Jan 2023, 09:19
Wohnort: Lüneburg
Motorrad: Africa Twin RD07, KTM 350 EXCF, Domi RD02
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von RD07EXC »

Danke für die vielen Infos. Ich weiß ja nur, dass ich nen RD02 Rahmen und Motor habe. Woher der LuFi-Kasten und der Isolator stammen, weiß ich nicht. Der Isolator ist an seiner größten Länge außerhalb des LuFi-Kastens 45mm lang. Das scheint wohl der kurze zu sein?
Beste Grüße, Stefan
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 4332
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von langer »

dieCobra hat geschrieben: So 30. Apr 2023, 20:19 ...Warum Glück? Das ist der Isolator, den man nicht mehr kaufen kann. :roll:
...
Zum einen, weil der kurze nicht pulsiert, er u.a. auch deshalb fast ewig hält und das Einschwing(lade)verhalten besser passt
(wegen der Gesamtlänge "mit dem Volumen" der 08 Box)
Das es den neueren kurzen der 08 nicht mehr zu kaufen gibt wusste ich nicht. Hätte man ja eher vermuten müssen den älten langen gibt's zuerst nicht mehr. :?
Ist natürlich blöd, aber noch schlimmer wäre es, wenn es den langen der 02 mit der Rissproblematik nicht mehr neu gäbe. Der wird ja öfters neu benötigt.
Grüsse langer 8-)
"Kunst muss es sein, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, schlechtem Material und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Insider
Beiträge: 5221
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von dieCobra »

Aber so weit ich weiß, den reduzierten RD08 gibt es noch und wer clever ist........

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<
Benutzeravatar

Andreas_NRW
Domi-Insider
Beiträge: 5719
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 13:48
Wohnort: Stötten am Auerberg
Motorrad: CRF 250 LA "Wanderbursche"
BMW F 850 GS "Rechenzentrum"
XBR500
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von Andreas_NRW »

RD07EXC hat geschrieben: So 30. Apr 2023, 23:04 Danke für die vielen Infos. Ich weiß ja nur, dass ich nen RD02 Rahmen und Motor habe. Woher der LuFi-Kasten und der Isolator stammen, weiß ich nicht. Der Isolator ist an seiner größten Länge außerhalb des LuFi-Kastens 45mm lang. Das scheint wohl der kurze zu sein?
Der Isolator ist das Teil zwischen Zylinder und Vergaser!
Die sind je nach Baureihe unterschiedlich lang.
Für RD02 Rahmen mit RD02 Luftfilter brauchst du da den längeren….
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 4332
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von langer »

Das aufgedrösel ist aber ne unschöne Lösung.
Hab das bei dem Domi-Gummi noch nicht gemacht (da nicht nötig), aber das ist sicher ne ziemliche Sch...arbeit und evtl. noch Gewebe drin... :cry:
In aller Not, ja, aber gefallen würde mir das nicht, auch da die Oberfläche danach bestimmt nicht hübsch wird.
dieCobra hat geschrieben: Mo 1. Mai 2023, 09:06 Aber so weit ich weiß, den reduzierten RD08 gibt es noch...
Die Dauer der Ersatzteil-Versorgung unterliegt doch irgendwelchen Fristen ?
Den Sinn dahinter, dass es die weitverbreiteten normalen (ungedrosselten) nun nicht mehr geben soll, es die Drosselversionen davon aber noch gibt, verstehe ich nicht. :roll:
Grüsse langer 8-)
"Kunst muss es sein, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, schlechtem Material und beschleunigt mit VW...
Benutzeravatar

Verfasser
RD07EXC
Domi-Freund
Beiträge: 58
Registriert: Fr 27. Jan 2023, 09:19
Wohnort: Lüneburg
Motorrad: Africa Twin RD07, KTM 350 EXCF, Domi RD02
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von RD07EXC »

Sorry, hatte mich mit den Begriffen vertan. Der Isolator ist bei meiner ca 70mm lang. Der Stutzen vom Vergaser zum Lufikasten 45mm.
War das so, dass der original Isolator der RD02 90mm lang ist? Dann würde das erklären, das der Lufikasten nicht ganz passt.
Beste Grüße, Stefan
Benutzeravatar

langer
Domi-Superprofi
Beiträge: 4332
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 18:38
Wohnort: bei Bad Homburg / Taunus
Motorrad: RD08 EZ01.95 Jap. Zwittermodell
Kontaktdaten:

Re: Dominator goes Rallye

Beitrag von langer »

RD07EXC hat geschrieben: Mo 1. Mai 2023, 10:52 ...War das so, dass der original Isolator der RD02 90mm lang ist? ...
Der RD02 Ansaugstutzen soll echt 90 mm lang sein ? :shock:
Kann es jetzt nicht beschwören (hab nur 08er Stutzen zum nachmessen da) aber 90mm käme mir beim 02 Stutzen arg lang vor.
Gut, kann man sich aus der Erinnerung täuschen.

Letztlich ist es so; der kürzere Ansaugstutzen der RD08 wird durch einen etwas längeren Übergangs-Rüssel zum Filterkasten "ausgeglichen".
Bei der RD02 ist es quasi genau umgekehrt. Längerer Ansaugstutzen, kürzerer Rüssel zum Lufikasten.
Die "Gesamtstrecke" ab Planfläche Flansch (Ansaug Zylinderkopf) zum Filterkasten, RD08 zu RD02,
ist annähernd (geringe Unterschiede der Filterkästen an der Stelle) die gleiche.
Grüsse langer 8-)
"Kunst muss es sein, wenn man‘s nicht kann... denn wenn man‘s kann, ist‘s keine Kunst"
Der Niedergang deutscher Ingenieurskunst begann mit dem DIN Stecker, schlechtem Material und beschleunigt mit VW...
Antworten