Drehzahlmesser

Schraubertips und -tricks, sowie alles was sonst nirgends reinpasst.
Antworten

Themenverfasser
Bkelke
Domi-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: So 15. Mär 2020, 20:22
Wohnort: Linz
Motorrad: Dominator NX500
Kawasaki z440 Ldt
Kawasaki zr7
Kontaktdaten:

Drehzahlmesser

Beitrag von Bkelke » So 15. Mär 2020, 22:20

Hallo Domifreunde

Bei meiner NX500 Urdomi habe ich folgendes Problem:

Drehzahlmesser bewegt sich bis 2000 und bleibt dann stehen obwohl der Motor höher dreht.

Bleibt da die Nadel hängen oder kommt der Fehler von wo anders.
Danke schon mal für Eure Tips

Lg


King1979
Domi-Freund
Beiträge: 62
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 21:26
Wohnort: Weilheim in Oberbayern
Motorrad: 88er Dominator
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von King1979 » So 15. Mär 2020, 23:41

Servus und herzlich willkommen hier im Forum!
Ein Spezl von mir hatte das Problem auch schon einmal. Beide Zeiger bewegten sich damals minimal. Seine Maschine stand vor dem Kauf 6 Jahre ungenutzt im Schuppen. Nach langer Suche war dann das Problem doch recht einfach zu lösen. Die Zeiger von Tacho und Drehzahlmesser waren tatsächlich mit Spinnweben überzogen. Siehe Bilder. Die waren ganz fein und von außen, also durch das Plastik, fast nicht sichtbar. Also Tacho auseinander gebaut, vorsichtig sauber gemacht und alles funktionierte wieder einwandfrei.

Vielleicht könnte es ja daran liegen.

Viele Grüße
Patrick
BE86CD6B-D931-4EAB-B23F-2F44C43D9B3B.jpeg
440BCA49-54C6-4E58-A67B-C8061BAAF506.jpeg


Themenverfasser
Bkelke
Domi-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: So 15. Mär 2020, 20:22
Wohnort: Linz
Motorrad: Dominator NX500
Kawasaki z440 Ldt
Kawasaki zr7
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Bkelke » Mo 16. Mär 2020, 07:39

Super danke werde das Teil mal zerlegen und berichten.


Xrvsiro
Domi-Freund
Beiträge: 76
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 22:22
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Xrvsiro » Mo 16. Mär 2020, 08:49

Notfalls hab ich ersatz für dich

Benutzeravatar

dieCobra
Domi-Superprofi
Beiträge: 3136
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:50
Wohnort: NRW
Motorrad: 1x 94er, 3x 93er 650NX Domi und ein 50er Kymko Roller.
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von dieCobra » Mo 16. Mär 2020, 08:56

Ich habe gelesen das bei Honda einige Tachoscheiben (die klare Außenscheibe) von innen beschichtet sind, wegen antibeschlag. Ich weiß nicht genau, ob das auch für die Domi gilt.

Grüße
Andi
Jetzt bei mir erhältlich:
SLS Verschlussplättchen aus ALU

Chokeschraube aus Messing
Vergaserservice
Perfektion ist dann erreicht, wenn nichts mehr hinzugefügt und nichts mehr weggelassen werden kann. >Tasai<


Themenverfasser
Bkelke
Domi-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: So 15. Mär 2020, 20:22
Wohnort: Linz
Motorrad: Dominator NX500
Kawasaki z440 Ldt
Kawasaki zr7
Kontaktdaten:

Re: Drehzahlmesser

Beitrag von Bkelke » Fr 20. Mär 2020, 20:23

So Habe heute den Tacho zerlegt und es wirklich ein verpupptes Tier schuld warum der Zeiger nicht mehr weiter nach oben ging.

Danke für den Tip

Antworten